Sanitärinstallateur Weiterbildung

Weiterbildung zum Sanitärinstallateur

Ob es überall im Haus tropft oder ob die Heizungs-, Klima- oder Sanitäranlagen streiken, erfordert Expertenwissen. Sie suchen kompetente Lieferanten und hilfreiche Tipps für Ihre Aus- und Weiterbildung zum Thema Sanitärinstallateure? Weiterbildungen oder Trainings im Bereich Sanitärinstallateur EFZ finden Sie in .

Auf dieser Seite findest du interessante Aus- und Weiterbildungsangebote rund um das Themengebiet Sanitärinstallateure.

Sie sind auf der Suche nach einem passenden Dienstleister für Ihre Aus- und Weiterbildung zum Themenbereich Sanitärinstallateure? Die SHK -Installateure EFZ verfügen nicht über die nötige Kompetenz und das Know-how, um ein eigenes Sanitärunternehmen zu führen, verfügen aber über ein eidgenössisches Diplom in Sanitärtechnik (ehemals Sanitärinstallateure). Die Weiterbildung bereitet sich somit auf die Hochschulprüfung im Detail für das Management vor und vermittelt neben arbeitsorganisatorischem und fachlichem Wissen auch Kenntnisse über Projektplanung, anwendungsbezogene rechtliche Fragen, Finanzen, Vertrieb, Personalmanagement sowie Betriebsführung.

Ja, als Grundvoraussetzung für die Aufnahmeprüfung zum Meister der Sanitärtechnik (früher Sanitärinstallateur) ist ein eidgenössisches Zertifikat als Chef-Sanitärinstallateur oder eine gleichwertige Qualifikation notwendig. Möglich ist eine 3-jährige Ausbildung zum Sanitärinstallateur mit EFZ, ebenso wie eine höherwertige Berufsausbildung zum qualifizierten Sanitärinstallateur, die heute "dipl. Sanitärmeister/in" genannt wird.

Welche Qualifikation Sie nach der Aus- oder Weiterbildung zum Sanitärinstallateur erwerben, richtet sich danach, ob es sich um eine Aus- oder Weiterbildung mit einer höheren technischen Prüfung handele. Damit ist es möglich, eine Berufsausbildung mit einem eidgenössischen Fachausweis (EFZ) oder eine Weiterbildung zum qualifizierten Sanitärtechniker, ehemals ausgebildeter Sanitärinstallateur, zu machen.

Sie wollen mehr über die Klempnerausbildung erfahren? Sie sind professioneller Sanitärtechniker und wollen in die Etage umziehen? Mit der Aus- oder Weiterbildung zum Sanitärinstallateur mit dem Grad "Höhere Technische Prüfung" ist der Weg zum kompetenten und gewissenhaften Manager als Sanitärinstallateur mit erfahrenem Fachwiss.

Sie müssen über ein Bundesdiplom und mehrjährige Berufspraxis im Sanitärbereich verfügen. Entscheide dich für eine Aus- oder Weiterbildung zum Sanitärinstallateur oder neuen Hygienemeister und gewinne so einen größeren Einfluss- und Aufgabenbereich in einem Sanitärbetrieb. Zum Beispiel als Sanitärinstallateur oder Sanitärbaumeister betreiben Sie ein eigenes Sanitärunternehmen oder nehmen eine leitende Position in einem größeren Betrieb ein.

Im Rahmen der Weiterbildung von mind. drei Semestern zum Sanitärinstallateur, die Sie in Teilzeit ablegen können, werden Sie sich auf die Fachhochschulprüfung (HFP) vorbereiten, die Sie mit dem eidgenössischen Facharztdiplom "Sanitärmeister" abschließen werden. Gehen Sie den nÃ??chsten Karriereschritt und schlieÃ?en Sie Ihre Berufsausbildung zum SanitÃ?rinstallateur ab.

Mehr zum Thema