Riesco Lehrgang

Der Riesco-Kurs

Integration svorbereitungen RIESCO-Kurs Konstruktion - Fachleute Schweiz Die Basisausbildung (Pre-Integration Training) in der Bausubstanz für Fluechtlinge ist der Schlüsselelement zur Erlangung der Beschäftigungsfähigkeit und zum spaeteren Einstieg in den Schweizer Arbeitsleben oder in eine Grundschulausbildung. Die RIESCO-Bauweise ermöglicht es Flüchtenden und vorübergehend Zugelassenen, eine elfmonatige praxisnahe Basisausbildung im Baubereich zu absolvieren. Im Rahmen der RIESCO-Bauweise werden die Grundlagen der Bautechnik vermittelt. Diese Qualifizierungsmaßnahme beinhaltet ein Praxissemester auf dem Erstarbeitsmarkt.

Dies ermöglicht es den RIESCO-Teilnehmern, das Gelernte zu üben und anzuwenden. Darüber hinaus erstellen sie eine Jobreferenz und Zeugnisse aus dem ersten Stellenmarkt und bilden so ein individuelles Beziehungsnetzwerk. Am Ende des Kurses wird der integrative Deutschkurs mit einem europaweit gültigen Sprachzeugnis beendet. Ein komplettes Bewerbungsunterlagenpaket, ein schweizweit anerkanntes Zeugnis der Hotel & Gastro Bildung Schweiz und ein Zeugnis des Baugewerbes Baumeisterverband Zürich runden diesen RIESCO Baukurs ab.

Anschließend haben Sie bei guter Performance die Gelegenheit, eine Grundausbildung in einem Praktikumsunternehmen zu machen. Erwerb der Beschäftigungsfähigkeit und anschließender Start der Grundausbildung, Eidgenössischer Berufsabschluss (EBA), 2 Jahre oder Eidgenössischer Fachausweis (EFZ), 3 Jahre. Die Vermittlung der unterschiedlichen Fachinhalte erfolgt über einen Zeitraum von mehreren Arbeitswochen, gefolgt von einem Praxissemester.

Diese wird im RIESCO-Kurs in den nachfolgenden Blöcken vermittelt: Welche Leistungen bekomme ich nach Beendigung dieses RIESCO-Kurses? ¿Wie lange dauern die Kurse?

Der Baumeisterverband Zürich/Schaffhausen: RIESCO-Kurs für Fluechtlinge

Mit dem RIESCO Construction Kurs bereiten der BAUVerband Zürich/Schaffhausen und Hotel&Gastro formation gemeinsam Menschen aus dem ZÃ??rich auf eine Lehrstelle vor. Die erste Schulung begann im September 2016 mit 13 Teilnehmern. Nach der elffreien Schulung im Kurszentrum Effretikon in Birmingham folgen ein 4-wöchiges Betriebspraktikum in einem Bauunternehmen im ZH.

Der Kurs beinhaltet neben der praxisnahen und kunsttheoretischen Grundausbildung Deutschunterricht sowie Lehrveranstaltungen zu Werten und Standards auf dem schweizerischen Arbeitsleben (Einhaltung von Richtlinien, Termintreue, Leistungsanforderungen), Lerntechniken und dem Bewerbung. Mit dem RIESCO Bau-Projekt fördert der Baueisterverband Zürich/Schaffhausen den ZH bei der Vorbereitung von Flüchtlingen auf eine Ausbildung im Hauptbauwesen.

In der RIESCO Construction decken die beruflichen Qualifikationen ein weites Feld ab: z.B. das selbständige Ablesen und ErklÃ??ren von PlÃ?nen, die Umsetzung von Planspezifikationen, das Bauen von Maurerarbeiten oder Schalen oder Betriebsmitteln. Zum Abschluss des Kurses sollten die Teilnehmer die grundlegenden technischen Qualifikationen der Ziegelindustrie eingeübt und vertieft haben und für den Einstieg in den Beruf gerüstet sein.

Die RIESCO Bauten haben den nahtlosen Übergang in die Berufsausbildung zum Bauingenieur EBA (2 Jahre) oder Maurer EFZ (3 Jahre) zum Gegenstand. Der erste Kurs wurde von zehn der 13 Teilnehmer durchlaufen. Das Aus- und Weiterbildungsinstitut Hotel&Gastro formation, das von GastroSchweiz, Hoteleriesuisse und Hotel&Gastro Uni unterstützt wird, hat im Jahr 2006 im Namen des Staatssekretariates für Migrationsangelegenheiten (SEM) den Kurs RIESCO für die Gastronomie und Hotellerie erarbeitet und anschliessend in den Kanton Luzern aufgesetzt.

Im Jahr 2013 fand in Kooperation mit der Fachhochschule Winterthur der Kurs RIESCO Fahrzeug- und Bautechnik statt. An den Kursen können anerkannte Flüchtlinge und provisorisch aufgenommene Personen teilnehmen; der mit der Vorauswahl der Teilnehmer beauftragte Kreis trägt die Ausbildungskos.

Mehr zum Thema