Reno Ausbildung Berlin

Renaot Training Berlin

Die RENO Deutsche Vereinigung der Rechtsanwälte und Notare e.V....

Bevor Sie Ihren ersten Trainingstag in der Firma beginnen.

Ein wichtiger Beleg ist der von Ihrem Trainingsbüro unterschriebene Trainingsvertrag. Verwahren Sie es an einem sicheren Ort. Fügen Sie den Trainingsplan, die Trainings- und Prüfungsverordnung hinzu, stehen Ihnen alle wesentlichen Trainingsinformationen zur Verfügung. Ihre Einkommenssteuerkarte, die Sie (mindestens zum letzten Mal für das Jahr 2010 ) von der Gemeindeverwaltung Ihres Wohnorts beziehen, muss zusammen mit der vom BZSt. an jeden deutschen Staatsbürger geschickten Steueridentifikationsnummer bei der Personalstelle Ihrer Ausbildungsstelle eingereicht werden.

Welche Steuerkategorie auf der Einkommenssteuerkarte eingetragen ist, hängt von Ihrem Zivilstand ab (für Alleinstehende der Steuerkategorie I zutreffend, für Einpersonen der Steuerkategorie II, für Ehegatten z.B. der Steuerkategorien IV/IV oder III/V). Senden Sie Ihre Bankverbindung, d.h. IBAN und BIC (oder Kontonummer, BLZ und Bezeichnung des Finanzinstituts) an Ihren Übungsfirma, damit Ihr Ausbildungsgeld rechtzeitig übertragen werden kann.

Das Anmelden an der Berufsfachschule geschieht nicht von selbst durch den Abschluß des Ausbildungsvertrages! Über die Ausbildungsstelle informiert Sie die zuständige Berufsfachschule oder Sie informieren sich auf den Internetseiten der jeweiligen Anwaltskammer/Notarvereinigung. Als Teil Ihrer Ausbildung müssen Sie auch ein Berichtsbuch aufbewahren, in dem Sie die Tätigkeiten Ihrer Ausbildung ausführlich aufzeichnen. Im Ausbildungsreglement für ReNos ist das Reportageheft vorgegeben; es ist eine vertragliche Verpflichtung aus dem Arbeitsrecht.

Eine fehlende oder schlecht gepflegte Berichtsmappe kann dazu beitragen, dass Sie nicht zur Untersuchung zugelassen werden. Ihre Berichtshefte müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllen, unter anderem, dass Sie sie systemisch, ordnungsgemäß und wahrheitsgetreu aufbewahren und die Einträge einmal pro Woche vornimmt. Du kannst das Reportportfolio während der Arbeitszeiten behalten und musst die Einträge mit deiner Signatur nachweisen.

Die Broschüre erhalten Sie zu Ausbildungsbeginn von der zuständigen Kommission. Vergessen Sie nicht, die Seite einmal pro Woche zu drucken und dem Kursleiter zu präsentieren. Ihre Trainer sollten das Reportbuch einmal pro Woche überprüfen und auch den inhaltlichen Teil mit ihrer Signatur versehen und Sie im Falle eines Falles ermutigen, die Leitung zu übernehmen, auf Defizite hinzuweisen und Sie gegebenenfalls zu Verbesserungsmaßnahmen anzuregen.

Die Betriebswirte nehmen in der alltäglichen Routine verschiedenste Tätigkeiten selbständig und in eigener Verantwortung wahr. Das Praktikum fördert Ihre Stellung und Ihr Einkommen. Das Bundesministerium für Bildung zu Gunsten der Ausbildung zum Betriebswirt bietet Finanzierungsmöglichkeiten. Haben Sie ein überdurchschnittliches Bildungsniveau (mindestens 1,9 Grad im Durchschnitt) und sind unter 25 Jahre alt, ist ein Fortbildungsstipendium für Sie eine Option.

Mehr zum Thema