Rahmenbedingungen Altenpflege

Allgemeine Bedingungen für die Altenpflege

die Einflussfaktoren des äußeren Umfelds auf Einrichtungen der Altenpflege beschreiben. Aktennummer 6 AZR 161/16 - Was Teilzeitbeschäftigte wissen sollten

Unsere Zielsetzung: Die Rahmenbedingungen für die professionelle Krankenpflege sind so konzipiert, dass die Krankenpflege den Bedürfnissen der Menschen gerecht wird. Gut versorgt - Was in einem im internationalen Vergleich gut funktionierenden, hochentwickelten Gesundheitswesen mit guter finanzieller Ausstattung eine Selbstverständlichkeit ist, ist im Alltagsleben in dt. Institutionen bedauerlicherweise nicht der Fall.

In Deutschland ist die Pflege durch Arbeitsintensivierung und hohen Termindruck, Prioritätensetzung oder Leistungsrationierung und einen Ausschlussstrend vor allem aus wirtschaftlichen Erwägungen geprägt. Pflegekräfte haben oder entwickelt ein ausgeprägtes Selbstvertrauen. Die Betreuerinnen und Betreuer werden leistungsgerecht und verantwortungsbewusst entlohnt. Die Förderung der Gesundheit, der Gesundheitsschutz und die Sicherheit am Arbeitsplatz sowie lebensbegleitende Maßnahmen sind verbindliche und bewährte Werkzeuge, um die Pflegekräfte in ihrer Laufbahn gesünder, motivierter und effizienter zu machen.

Im Pflegebereich sind die Rahmenbedingungen so konzipiert, dass eine gesunde Berufsausübung bis zum gesetzlichen Rentenalter möglich ist. Auf allen Managementebenen der Gesundheits- und Versorgungseinrichtungen wird die Pflegekompetenz durch qualifiziertes Fachpersonal entscheidend repräsentiert. In den letzten Jahren haben wir auf verschiedene Arten auf die Problematik hingewiesen und die legitimen Belange der professionellen Pflegekräfte durchgesetzt.

Personalengpässe: Spahn will Rahmenbedingungen in der Altenpflege verbesern - Technik

Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) will den Mangel an Pflegepersonal bekämpfen und bis zum kommenden Jahr eine verbesserte Entlohnung vorantreiben. Allerdings seien noch rechtliche Probleme mit den Gemeinden zu lösen, sagte er am kommenden Wochenende im SWR. Vor allem in der Altenpflege gibt es nach Spahns Worten bisher keine einheitliche Regelung. Hoffentlich kommen wir bis zum naechsten Jahr."

Allerdings bezog sich Spahn auf rechtliche Fragen. Die rechtlichen Fragen seien "lösbar", so Spahn. In diesem Zusammenhang stimmen die kirchlichen und ihre Institutionen keine Kollektivvereinbarungen mit den gewerkschaftlichen Organisationen ab.

Fachkarrieren gestalten - Rahmenbedingungen und Handlungsmöglichkeiten in der Altenpflege

Das Pflegepersonal hat im Zuge von Fachkarrieren die Möglichkeit, sich auf ein bestimmtes Tätigkeitsfeld der Altenpflege zu spezialisiert und eigenverantwortliche Tätigkeiten zu ergreifen. Dabei werden in der Regel in konkreter Fachposition Tätigkeiten in beratender, schulischer, koordinierender oder kontrollierender Funktion wahrzunehmen. Für die Umsetzung werden Zeitressourcen zur Verfugung gestellt. In der Regel handelt es sich dabei um Der Aufbau von Fachkarrieren kann zum einen mit den Fähigkeiten der Mitarbeiter (Personenebene) und zum anderen mit den arbeitsorganisatorischen und beruflichen Rahmenbedingungen im Unternehmen (Unternehmensebene) beginnen (vgl. Schorn et al. in diesem Band).

Der vorliegende Artikel untersucht, inwiefern die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen des Pflegebereichs Spielraum für die Gestaltungsfreiheit von Fachkarrieren bieten oder deren Eingrenzung. Bertelsmann: Bielefeld: Bertelsmann..... Bundesamt für Familienangelegenheiten, Seniorinnen und Seniorinnen, Frau und Jugendliche (BMFSFJ) (2006). Zugriff: Dienstag, 16. Januar 2015. BMG (Bundesministerium für Gesundheit) (2007)..... Die Stadt Bielefeld: Bertelsmann. Berlin, Münster: LIT.

Zugriff: 25. Februar 2015. Berlin. Die Stadt Bielefeld: Bertelsmann. Berlin: Ausgabe Sigma. Kritikale Diskussion über die allgemeine Pflegeausbildung: Einwand gegen den Bestreben, eine grundsätzliche und entscheidende Diskussion über die "allgemeine Pflegeausbildung" zu verhindern. Berlin. Zugriff: 11. September 2014, Statistical Office (2015). Berlin: Ausgabe Sigma.

Mehr zum Thema