Prüfungsfragen Maler und Lackierer Kostenlos

Testfragen Maler und Lackierer Kostenlos

"Prüfungsvorbereitung aktuell" war für Maler und Lackierer im Aus-. auf die Gesellen-, Meister- und Technikerprüfung im Maler- und Lackiererhandwerk! farbe.de_alt im Innenausbau/ Maler/innen/ Education, Berufs/Career/ Training aids & eLearning/ Archives/ Action-oriented model tasks for the intermediate

Als Beispiele für praxisorientierte Untersuchungsaufgaben stehen die Zwischen- und Gesellenaufgaben aus dem Modellprojekt "Lernen in Richtung Kompetenzentwicklung" (LoK) zum Download bereit. Es werden das Zwischenprüfungsgebäude und der Objektbeschichter, das Abschlussprüfungsgebäude und der Objektbeschichter (identisch mit dem Zwischenprüfungsmaler und Lackierer) sowie der Gesellenprüfungsmaler und Lackierer vorgestellt.

Weil die Ausbildungsverordnung bei der Abfassung der ersten beiden Untersuchungen noch nicht erstellt wurde, unterscheiden sich die ersten beiden Untersuchungen in einigen Punkten von der Regelung. Das Gesellenexamen entspricht den neuen Ausbildungsvorschriften.

Antrag auf Examensvorbereitung im Lackierhandwerk

Allerdings gibt es noch nicht so viele Apps, die bei der Vorbereitung auf die Prüfung mitwirken. Das Malblatt "Wissenscheck" ist eine solche Anwendung und soll bei der Vorbereitung auf die Prüfung im Handwerk des Malers mitwirken. Mit der neuen Applikation malenderblatt " Wissens-Check " sollen junge Maler und Masterstudenten dabei geholfen werden, ihre Untersuchungsaufgaben besser zu meistern. Mehr als 300 Programmfragen und deren Beantwortung aus dem Gebiet der Lackiertechnik enthält die Applikation.

Die entsprechenden Fragestellungen wurden von namhaften Autoren erarbeitet. Das App Malerblatt "Wissens-Check" steht für iOS- und Android-Geräte zum freien Herunterladen im Apple Appstore und Google Playstore zur Verfuegung. Direktes Herunterladen aus dem Apple App Store: Direktes Herunterladen aus dem Google Play Store:

Technische Fragen im Lackierer

Sie interessieren sich dafür, wie gut Sie technische Fragestellungen im Malerhandwerk bearbeiten können? Jeder, der im Lackierhandwerk tätig ist, kann sein Spezialwissen in einem Multiple-Choice-Verfahren aufrüsten. Die Fragestellungen sind für Berufsschüler eine optimale Prüfungsvorbereitung für die theoretischen Gesellenprüfungen. Dabei sind die Fragestellungen nach Lernbereichen gegliedert. So unterstützt Sie der Wissenscheck beim Erlernen einer Examen.

Klicken Sie in die Anwendung, beantworten Sie die Frage und Sie erhalten einen ersten Überblick, wie gesattelt Sie sind. Laden Sie sie herunter. Stellen Sie sie kostenlos zur Vefügung.

Klicken Sie in die Anwendung, beantworten Sie die Frage und Sie erhalten einen ersten Überblick, wie gesattelt Sie sind. Laden Sie sie herunter. Stellen Sie sie kostenlos zur Vefügung. Michael Bablick, ehemaliger stellvertretender Direktor der Berufsschule und der Meisterkurse in München, ist Mitglied des DVA. Darüber hinaus ist er ein allgemein beeidigter und gerichtlich zertifizierter Experte für Maler- und Anstricharbeiten und Verfasser einer Vielzahl von Fachbüchern für Maler und Lackierer.

An der Fachhochschule München ist Miriam Maier für die Fachrichtung Applikationstechnik zuständig. Der Großteil der Fragestellungen dieser Anwendung stammt aus Ihrem Gemeinschaftsbuch "1200 Programmed Exam Questions", Das praktische Standardarbeit zur Berufsvorbereitung auf die Gesellen-, Meister- und Technikprüfung, Anleitung für Maler. Natürlich kann diese Anwendung niemals Ihre eigene Lern- und Examensvorbereitung ablösen - aber der Wissenscheck für Maler macht immer wieder Spass.

Und das nicht nur in der Vorbereitung auf die Prüfung!

Mehr zum Thema