Prüfungsfragen Baugeräteführer

Fragen zur Prüfung Baumaschinenbetreiber

In der praktischen Prüfung sollte der Prüfling in maximal sechs Stunden eine Arbeitsprobe durchführen und ein Prüfungsteil vorbereiten (Ausnahme: Abschluss der Berufsausbildung zum Baumaschinenführer (IHK)). Für die Teilnahme an der Prüfung ist eine vorherige Anmeldung erforderlich. Baumaschinenbetreiberin Dabei kommen so genannte Chips zum Einsatz, die eine statistischen Auswertung der Websitenutzung durch die Nutzer sowie die Darstellung von nutzungsbezogenen Inhalten oder Werbeanzeigen erlauben. Dies sind kleine Informationsdateien, die vom Internetbrowser auf dem Gerät des Benutzers abgelegt werden. etracker-Cookies beinhalten keine Information, die eine Identifizierung eines Benutzers ermöglicht.

In Deutschland werden die mit der Software generierten Informationen von der Firma el tracker im Namen des Betreibers dieser Webseite exklusiv für Deutschland bearbeitet und aufbewahrt und unterliegen somit den strikten nationalen und internationalen Datenschutzbestimmungen. Die Firma el tracker wurde von unabhängiger Seite auditiert, zertifziert und mit dem Datenschutzgütesiegel https://www.eprivacy. eu/kunden/vergebene-siegel/firma/tracker-gmbh/versehen. Weil uns die Sicherheit unserer Gäste besonders am Herzen liegt, anonymisiert er die IP-Adresse so früh wie möglich und wandelt Anmelde- oder Geräte-IDs in einen einzigartigen Key um, der nicht einer bestimmten Personen zugeordnet ist.

E-Tracker verwendet die Angaben nicht für andere Zwecke, kombiniert sie mit anderen Angaben oder gibt sie an Dritte weiter. Dabei kommen so genannte Chips zum Einsatz, die eine statistischen Auswertung der Websitenutzung durch die Nutzer sowie die Darstellung von nutzungsbezogenen Inhalten oder Werbeanzeigen erlauben. Dies sind kleine Informationsdateien, die vom Internetbrowser auf dem Gerät des Benutzers abgelegt werden. etracker-Cookies beinhalten keine Information, die eine Identifizierung eines Benutzers ermöglicht.

In Deutschland werden die mit der Software generierten Informationen von der Firma el tracker im Namen des Betreibers dieser Webseite exklusiv für Deutschland bearbeitet und aufbewahrt und unterliegen somit den strikten nationalen und internationalen Datenschutzbestimmungen. Die Firma el tracker wurde von unabhängiger Seite auditiert, zertifziert und mit dem Datenschutzgütesiegel https://www.eprivacy. eu/kunden/vergebene-siegel/firma/tracker-gmbh/versehen. Weil uns die Sicherheit unserer Gäste besonders am Herzen liegt, anonymisiert er die IP-Adresse so früh wie möglich und wandelt Anmelde- oder Geräte-IDs in einen einzigartigen Key um, der nicht einer bestimmten Personen zugeordnet ist.

etracker verwendet die Informationen nicht für andere Zwecke, kombiniert sie mit anderen Informationen oder gibt sie an Dritte weiter.

Baugeräteführer: Aus den Lehrlingsprüfungen heraus

Großmaschinen wie Krane, Bagger, Bulldozer oder Beton- und Bitumenmischanlagen sind im heutigen Hoch-, Straßen- und Ingenieurbau unentbehrlich. Sie werden von geschulten Baumaschinenbetreibern betrieben. Außerdem halten und betreuen sie die Baumaschinen und führen kleine Reparaturarbeiten durch. Lösung der Prüfungsfragen aus dem Jobjournal vom Sonnabend, 21. Oktober: Aufgabenstellung 1: Wie beschreiben Sie Mobilbagger, die sich für die Fahrt auf Schienen eignen?

Problemlösung: Zweiwege-Bagger. Aufgabenstellung 2: Für welche Aufgaben ist der Planiergerät besser geignet als der Bulldozer? Problemlösung: Bei der Verlegung von Feinuntergründen mit exakter Höhenanzeige. Aufgabenstellung 3: Mit einem Turmkran wird von Vier- auf Zwei-Linien-Betrieb umgestellt. Inwiefern ändert sich das VerhÃ?ltnis von Belastung zu Drehzahl? Abhilfe: Die Belastung wird um die Hälfte reduziert, die Drehzahl um das Doppelte erhöht.

Aufgabenstellung 4: Das Lenkrad eines Mobilbaggers wird mit einer Schließkraft von F = 8000 N beladen. Problemlösung: Aufgabenstellung 5: Was ist "statische Kipplast" für Lader? Problemlösung: Gewichte, die den Schwerpunkt der Schaufel angreifen und den Lader gerade neigen lassen, während die Vorderachse leicht vom Untergrund abgehoben wird.

Mehr zum Thema