Prüfung Gesundheits und Krankenpflege

Untersuchung im Gesundheits- und Pflegebereich

Untersuchungsordnung für Pflegeberufe[KrPflAPrV]). Aber nun noch ein paar Worte zum Ablauf der praktischen Prüfung. Prüfungsfragen - Krankenpflege Über die im Katalogeingebundenen Prüfungsfragen können Sie Ihr Wissen und damit Ihre Mängel prüfen, um sie mit pflegerischem Fachwissen zu ergänzen. Zur Abfrage des Wissens wurde eine virtuelle Prüfung entworfen, die die Prüfungsfragen hintereinander abarbeitet. Bei den Prüfungsfragen kann zwischen fünf Ebenen unterschieden werden: Expertin für Pflegeausbildung und die damit verbundenen Medizinwissenschaft.

Darüber hinaus können die Prüfungsfragen auf einzelne Lehreinheiten beschränkt werden. Bei den Prüfungsfragen handelt es sich um die Varianten offen oder mehrfach wählbar. Wir freuen uns über Vorschläge, Vorstellungen und Vorschläge zu Prüfungsfragen. Wir wünschen Ihnen viel Freude mit den Prüfungsfragen.

Prüfungsfragen Gesundheit und Krankenpflege anatomisch - Die kranke Krankenschwester

Erläuterung der Fachbegriffe Cell, Tissue, Organ. II. Name II Properties und zwei Funktionen jeder einzelnen Lebenszelle. Benennen Sie vier Möglichkeiten lebendiger humaner Körperzellen und erläutern Sie eine dieser Möglichkeiten genauer. Benennen Sie vier menschliche Zellstrukturen und spezifizieren Sie je eine funktionale Komponente.

Benennen und beschreibe die 4 Stufen der Teilung ("Mitose"). Benennen Sie den Unterscheid zwischen der Samenzelle und der Körperkammer in Bezug auf den Chromosomensatz. Benennen Sie die Anzahl der chromosomalen eines diamoiden Satzes von chromosomalen und die chromosomalen, auf denen sich die geschlechtsspezifischen Merkmale befinden. Drei wesentliche Funktionalitäten.

Benennen Sie 2 Merkmale und 2 Funktionen der Zellmembran. Erläutern Sie die Verbreitung und Oxidation und geben Sie ein Beispiel für jeden dieser Transportvorgänge im Menschen. 15. Benennen Sie die 4 Grundgewebe des Menschen. 15. Benennen Sie 3 Epithelgewebetypen mit Lokalisierung und Funktionalität.

Erwähnen Sie die 3 unterschiedlichen Knorpelgewebearten und je ein Beispiel für ihr Auftreten. Benennen Sie 3 Typen von Stützgerüst. Die 3 Typen von Muskulatur werden kurz mit je einem Beispiel erläutert. Die 3 Typen von Muskulatur (Aufbau, Inervation, Kontraktion und Auftreten) werden beschrieben.

Benennen Sie fünf Hautfunktionen. Benennen Sie die beiden Gebeine des Kiefergelenks und seinen Bewegungsumfang. Legen Sie die Anzahl der Wirbelstellen fest und erläutern Sie die physischen Biegungen. Name, Definition und Lokalisierung der physischen Krümmung der Wirbelsäulen. Beschreibe den Strukturaufbau eines Wirbelkörpers.

Beschreibe die Funktionsweise des ersten und zweiten Halswirbels. Der erste und zweite Halswirbel werden beschrieben. Beschreibung der Struktur eines Thoraxwirbels. 11 Beschreibung der Position, Struktur und Funktionsweise einer Zwischenwirbelscheibe. 3. Benennen Sie die knochigen Teile des Schultermantels, die Gelenkverbindungen und deren Bewegungsmodi. Beschreibe die Konstruktion des Schultergelenks und erkläre seine Bewegungsabläufe.

Nenne die knochigen Teile der Brust. Beschreibe den Bau eines langen Knochens. Benennen Sie 3 wesentliche Komponenten einer Verbindung. Geben Sie 2 Beispiel für Kugelgelenke im Menschen und die Achsenzahl eines Kugelgelenks mit den entsprechenden Bewegungsoptionen an. Namensfunktion des Schleimbeutels.

Beschreibe die Abschnitte des knochenförmigen Beckenrings und ihre Gelenkverbindungen und erkläre seine Funktionen. Benennen Sie die Knochen- und Bindegewebeteile des Hüftgelenks und deren Bewegungsumfang. Benennen Sie sechs Gebilde, die sich im Kniestück befinden. Benennen Sie die knochen- und knorpelartigen Teile des Kniegelenkes, seinen Bandmechanismus und erklÃ??ren Sie die Bewegungsmöglichkeiten.

Benennen Sie die knochigen Teile des Obersprunggelenks und erläutern Sie dessen Bewegungsachsen. Name 5 generelle Muskelaufgaben. Staatlicher Herkunft, Annäherung, Innervation y Funktionalität des Kleeblatts maximal. Am Beispiel des Magen-Darm-Traktes die Kontrolle und die Funktionen der glatten Muskeln und das Auftreten der glatten Muskeln in 2 weiteren Organen aufzählen.

Machen Sie drei Aussagen über die Position des Herzmuskels. Beschreibung der Herzform und -position und ihrer situativen Beziehungen im Median. Beschreibe die Position des Mediastinals und nenne vier verschiedene Körper. Benennen Sie die vier Ebenen der Herzoberfläche. Benennen Sie die Ebenen der Herzwände und die das Herz versorgenden Blutgefäße. 9. beschreiben Sie die Struktur des Herzmuskels, indem Sie die Ventile und großen Blutgefäße benennen.

Beschreibe die Funktionsweise der vier Herzen. Beschreibung der 4 Stadien des Herzkreislaufs. 6. Beschreibung der arteriellen Blutzufuhr zu den Herzmuskeln. Benennen Sie die 3 großen Adern, die aus dem Hauptschlagaderbogen stammen. Nenne fünf Schiffe, die unmittelbar aus der Hauptschlagader austreten.

Für die nachfolgenden Blutgefäße ist anzugeben, ob sie reich an sauerstoffreichem oder sauerstoffarmem Gewebe sind: 11. die großen Blutgefäße, die zum und vom Herzmuskel hinführen. Die arterielle und venöse Durchblutung tragen? 11. den Blutfluss durch das Innere des Herzens aufzeigen. Benennen Sie die großen Ein- und Ausgänge.

Beschreibung der Struktur des Leitungs- und Stimulationssystems des Herzmuskels und der 3 Eingangsfrequenzen mit Informationen über die Ursprungspunkte. Benennen Sie die einzelnen Schritte einer Herztätigkeit und erläutern Sie die Funktion der Klappen anhand der Druckbedingungen in der rechten Herzkammer. Nenne vier Gründe, die den Rückfluss der Venen zum Herz verursachen.

Beschreibe die Höhlen, die ein- und ausströmenden Blutgefäße und die Herzklappen. Benennen Sie 4 unterschiedliche Durchblutungssysteme. Nenne 5 Funktionen der Durchblutung. Beschreibung der Körper- und Lungenzirkulation. Beschreibe den Weg des Bluts von der Hohlvene zur Anorta.

Beschreibe den Blutfluss vom rechten Herz zu den niederen Gliedmaßen und zurück zur Zunge. Beschreibe den Weg einer Blutkörperchen von der rechten Ventrikel bis zur Pulmonalarterie. Beschreibung des Weges des Bluts von der tief gelegenen Schambeinvene zur Alveole. 31. Nennen Sie 4 psychologische Aspekte des Herz-Kreislauf-Systems, die das Niveau des Herzmuskels verändern.

Beschreibe die verschiedenen Strukturen von Adern, Gefäßen und Drüsen. Benennen Sie vier Einflussfaktoren, die den Blutfluss zu einem Organ beeinträchtigen. Benennen Sie 3 kurze Schlüsse im Fetalkreislauf und erklären Sie deren Funktionsweise. Benennen Sie die Atmungsorgane der Oberlippe und schildern Sie deren Funktionsweise.

Benennen Sie vier verschiedene Funktionalitäten der Nasenspitze und zeigen Sie die körperlichen Gegebenheiten an. Beschreibe vier Aufgabenstellungen der Nasennase und der Nebenhöhlen. Name 1 Funktion des Larynx. Benennen Sie die Bereiche des Atemschutzgeräts, die den toten Raum ausmachen. Definiere den Terminus "Totraum" und gib vier verschiedene Funktionalitäten des Totraums ein.

Beschreibung der Funktionsweise der oberen Schamlippen und der Unterluftwege. Benennen Sie 2 anorganische Gebilde in der Struktur der Luftröhre, die eine Verengung vermeiden. Beschreibe die physiologische Organisation der Zunge. Name 3 Funktionen der Alveole. 5. 5 Namen 5 der anatomischen Körper im Gebiet des Lungenhulies.

Beschreibe den Ein- und Ausatmungsmechanismus und nenne die Auslöseimpulse. Die Konstruktion, die Position und die Funktionsweise der Membran sind beschrieben. Beschreibe die Membranatmung. Beschreibe die Mechanismen der externen Beatmung. Benennen Sie 2 Muskelgruppen der Atmungsmuskulatur und 2 Muskelgruppen der Atmungshilfsmuskulatur.

Beschreibe die Verzweigung des Bronchialbaumes. Beschreibe das Rippenfell. Benennen Sie die Anatomie, die den pleuralen Spalt bildet, und erläutern Sie seine Funktionsweise bei der Beatmung. Beschreibe den Atemweg von den Nasenlöchern zu den Bläschen. Geben Sie die Zahl der ruhenden Atmungen und das Atemvolumen bei Säuglingen, Kleinkindern, Heranwachsenden und Erwachen an.

Nenne die Auswirkungen eines verstärkten und verminderten CO2-Partialdrucks auf die Atemluft. Benennen Sie die physiologische Gliederung des Magen-Darm-Traktes aus dem Munde. Nenne drei Ausbildungsorte und vier Aufgaben des Mund-Speichels. Benennen Sie die beiden Speicherdrüsen der Mundöffnung, geben Sie eine kurze Beschreibung ihrer Position und der Öffnung der Ausführungswege.

Beschreibe die Position der Halsschlagader und der Mündung ihres Kanals. Name 3 Funktion der Sprache. Name 3 Bezeichnung 3 der physiologischen Verengungen der Ösophagus. Beschreibe die Position der drei Ösophagus-Sets. Beschreibe die Position des Bauches, nenne die fünf Teile des Bauches. 10.

Nenne 5 Magenaufgaben und 3 Magensaftaufgaben. Benennen Sie die Rezeptur, die Umsetzung (pH-Wert) und die Wirksamkeit von Magensaft. Nenne 4 verschiedene Funktionalitäten von Chlorwasserstoffsäure im Bauch. Benennen Sie die 3 Zellentypen der Gründrüsen im Bauch und die von ihnen erzeugten Ablagerungen.

Benennen Sie das proteinspaltende Speiseenzym des Mundes. Beschreibe die Verdauung von Kohlenhydraten vom Zeitpunkt der Nahrungsaufnahme bis zur Aufnahme in die Zelle, indem du die betroffenen Fermente nennst. Benennen Sie die mit der Ernährung aufgenommenen Kohlehydrate, den Ort der Kohlenhydrat spaltenden Fermente sowie den Ort und die Form der Speicherung der Kohlehydrate.

Beschreibe die Position und Gestalt des Duodenums. Benennen Sie 3 Verdauungsvorgänge im Dünn- und Enddarm. 2. beschreiben Sie 4 Verdauungsvorgänge mit den dazugehörigen Ferimen oder Absonderungen, die im Dünn- und Enddarm ablaufen. Geben Sie die Bezeichnung der 3 Absonderungen an, die bei der Magenverdauung im Verdauungstrakt des Dünndarms wirken.

Benennen Sie 3 Typen der Flächenvergrößerung im Dünn- und Dickdarm. 31 Benennen Sie die 3 Sektionen des Dünn- und die 6 Sektionen des Dünn- und Enddarms und beschreiben auf diese Weise die unterschiedlichen Wandstrukturen. Benennen Sie die 2 Tasks des Doppelpunktes. Beschreibung der Position der Leber und ihres Verhältnisses zu den benachbarten Organen.

Benennen und erklären Sie fünf Leberfunktionen. Beschreibe vier metabolische und zwei Lagerungsfunktionen der Nieren. Benennen Sie 2 Blutgerinnungsfaktoren, die sich in der Haut bilden. Beschreibung der Struktur einer Leberläppchen und Erläuterung der Funktionsweise jeder Komponente. Benennen Sie alle Organe, aus denen das venöse Blutzufluss in die Portalvene erfolgt.

Benennen Sie drei Organe, deren Entwässerungsgefäße sich in die Portalvene öffnen. Beschreibe die Position und die Funktionsweise der Galle und ihre Beziehungen zu den benachbarten Organen. Beschreibe den Ablauf der exthepatischen Gallenwege. Benennen und erklären Sie 5 Nierenaufgaben. Beschreibung der Position, Gestalt, Größe und Struktur der niere.

Beschreibe die makroskopische Struktur, die der Urin nach seiner Entstehung im Glimmer eines Menschen durchmacht. Benennen Sie 3 Einflussfaktoren, die die Glomerulafiltration betreffen. Beschreibung des Weges des Harns von den Nierenansammlungsschläuchen bis zur Ausleitung. Beschreibung der Anzahl und Beschaffenheit von Primär- und Endurin. 9. Benennen Sie die 3 psychologischen Verengungen des Ureters.

Beschreibe die Position, Gestalt und Struktur der Nieren. Benennen Sie die Haupt- und Nebengeschlechtsmerkmale der Person und des Menschen. 6 Orgeln, die im weiblichen Beckensystem ruhen. Drei. Nenne vier Teile der Gebärmutter. Benennen Sie 6 Komponenten der Gebärmutter.

Beschreibe die Aufgaben der internen weiblichen Sexualorgane. Beschreibung der Position und Funktionsweise der Vorsteherdrüse. 9. Name 4 Struktur im Skrotum. Benennen Sie die 3 korpuskularen Komponenten des Bluts und ihre jeweiligen Normalbereiche. Beschreibung von fünf Funktionalitäten der Zellkomponenten des Peripherieres.

Benennen Sie sechs Komponenten des Blutplasmas. Benennen Sie die drei Zelltypen, die im noch nicht reifen Stadium des adulten Knochenmarks verbleiben, und zeigen Sie deren Funktionen an. Benennen Sie den Entstehungsort, die Zahl, die Lebensspanne und den Degradierungsort der Erytrozyten. 9 Deskribieren Sie die Reife, 2 Tätigkeiten, die Lebensspanne und den Abbau bzw. die Degradation der Erytrozyten. 9 Benennen Sie eine wichtige Herkunftsfunktion der Eretrozyten und erklÃ??ren Sie mögliche Ãnderungen anhand eines Schautaftipps. b) Bei einem Erwachsenen.

Benennen Sie die Überträger der Blutgruppeneigenschaften. Benennen Sie 4 Haupt-Blutgruppen und weisen Sie die geeigneten Isoglutinine zu. Die Entstehung, Funktionsweise und den Abbau zu. 13 Beschreibung der Plättchen. Beschreibe 2 Funktionalitäten der Blutplättchen. Zwei Beispiel für pathologische Erkrankungen. Beschreibe 4 Aufgabenstellungen der Kerne (weiße Blutkörperchen).

Benennen Sie 4 Funktionalitäten von Blutproteinen. Beschreibe das Lymphsystem. Was sind die Aufgabenstellungen der Einzelaktien? Die 2 Tätigkeiten der Leibeslymphknoten. Geben Sie 4 Organe oder Gewebe an, die zum Lymphsystem mitwirken. Beschreibe den Lymphgefäß-Ring. Benennen Sie 2 Aufgabenstellungen der Muttermilch.

Beschreibe die Funktionsweise der T- und Blutzirkulation der Lymphozyten. Nenne zwei Aufgaben der Leibeslymphknoten. Nenne den Unterscheid zwischen der primären und sekundären Reaktion des Impfsystems und nenne die entsprechenden Körperzellen. Beschreibe jeweils eine Funktionalität von Albumin, Globulin und Fibrinogen.

Name der Proteine im Körper. 17. Name der Proteine im Körper. 17. Name der Proteine im Körper. 17. Name der Proteine im Körper. 17. Name der Proteine im Körper: Name der Proteine des vorderen Hypophysenlappens und ihrer Wirkungsorte. Beschreibung der Auswirkung von fünf verschiedenen hormonellen Substanzen auf die vordere Hypophyse. Benennen Sie die beiden in die hintere Hypophyse freigesetzten Botenstoffe. Benennen Sie die beiden Hauptbauchhormone und ihre Auswirkungen.

Beschreibe den Hormonzyklus, der zwischen der Hormondrüse und der Hormondrüse auftritt. Schilddrüsenform und Positionsbeziehung zu den benachbarten Organen aufzeigen. Beschreibung der Entstehung, Sekretion und Regulation von Schilddrüsenhormonen. 3 Effekte von Schilddrüsenhormonen. 3. Beschreibung des Regelkreises für diese Hormone in Kürze. 1. Erläuterung der Funktionsweise des Paradathormons im Calciumstoffwechsel.

Benennen Sie die Funktion der Rindenhormone der Nebennieren. 3 Namen 3 im Rindenhormon gebildeten Gruppen und deren jeweilige Auswirkungen. Benennen Sie den Ort, an dem die Glukokortikoide entstanden sind, und erklären Sie die Wirkungsweise anhand von 2 Sätzen. Beschreibung des Regelkreises der Glukokortikoide. Benennen Sie die Nebennierenhormone und erklären Sie ihre Auswirkungen.

Beschreibe den Hormonzyklus, der zwischen der Hormondrüse und den Eierstöcken auftritt. Beschreibe den Monatszyklus, benenne die 3 Stufen und die Hypophysen- und Eierstockhormone, die diesen Kreislauf steuern. Nenne das effektivste Geschlechtshormon für Männer und 2 Exemplare seiner körperlichen Wirksamkeit.

Nennt man ein extokrines und ein hormonelles Erzeugnis der Hoden. Benennen Sie den Ausbildungsort für Progesteron und 4 Effekte. Beschreibe den Unterscheid zwischen ejakalen und hormonellen Nieren. Nenne je 2 Exemplare. Name 3 hypoglykämische hormonelle Substanzen. Der Name der Bildungseinrichtung und die 4 Effekte von Insulin.

Benennen Sie einen Produktionsstandort und je zwei Effekte von Insulin und Glucagon. Benennen Sie die Bestandteile des ZNS. Beschreibe 3 Funktionalitäten des ZNS. Beschreibe die Struktur der dezentralen Neuronen. Beschreibe die Teilung des Grosshirns. 9. benenne vier Grosshirnlappen und gebe an, in welchen Loben sich der visuelle Kortex, der motorisch empfindliche Kortex und die Gehörzentren befinden.

Benennen Sie die 4 Hauptarterien, die an der Stromversorgung des Hirns beteiligt sind. Benennen Sie die Meningen und ihre Rolle. Beschreibe die Position des Kleinhirns und nenne 2 Funktionalitäten. Benennen Sie 3 Vitalzentren im Medulla oblongata.

Benennen Sie zwei Schädelnerven. Benennen Sie vier Schädelnerven und erläutern Sie deren Einsatz. Benennen Sie den Hirnnerv, der durch die Halsschlagader verläuft, und seine Bewegungsapparat. Benennen Sie die 3 Zweige des Trigeminusnervs und ihre Funktionen. Benennen Sie den Ausgangspunkt und die Funktionen der Umlaufbahn der Pyramide und schildern Sie deren Ablauf.

Benennen Sie 2 Funktionalitäten des extrapyramidenförmigen Körpers und je 1 Anzeichen für eine gestörte Funktionalität. Nenne fünf Effekte des sympathischen Nervensystems. Beschreibe die 5 Auswirkungen des parasympathischen Nervensystems. Beschreibe die jeweiligen Auswirkungen der sympathischen und parasympathischen Nerven als: Beschreibe die motorischen, sensorischen und vegetativen Fähigkeiten des Gesichtsnervs.

Name der Muskulatur, die durch den Gesichtsnerv angeregt wird. Beschreibe die empfindlichen Versorgungsbereiche der Zweige des Trigeminusnervs. Benennen Sie den bedeutendsten Nerven, der aus dem lumbosakralen Geflecht austritt, und zeigen Sie seinen Kurs an. Benennen Sie 4 schützende Reflexe. Beschreibe den Reflexionslichtbogen beim Triggern des patellaren Sehreflexes.

Benennen Sie fünf Funktionen der Skin.

Beschreibung der Bildungseinrichtung, des Drainagesystems und der 3 Aufgaben der Milchsaft. Beschreibung des Weges der Klangwellen vom äusseren Ohrkanal zum Gehörnerv. Der Weg zum Gehörnerv. Der Weg zum Hörer. Der Weg zum Hörer. Die Funktionsweise der Hörrohranlage (Tuba auditiva). Benennen Sie die Körperteile des Innenohrs (Labyrinth) und die entsprechenden Antriebe.

Benennen Sie die Häufigkeit der untersten und obersten Hörschwellen des natürlichen Gehörs. Benennen Sie die drei großen Karieshöhlen und beschreibe die Schleimhaut und die Organe, die sich in einer von ihnen befinden. Benennen Sie die drei Aufgaben des Peritoneums. Beschreibung der Position und Einschränkung des Mediastinum.

Benennen Sie 3 Stoffe, die den Kalziumspiegel im Serum beeinträchtigen. Benennen Sie 2 passiven Transportvorgänge von Materialien (Gase, Flüssigkeiten) durch die Membrane und erläutern Sie einen von ihnen. Beschreibung von 2 Typen der Wärmeentwicklung und 2 Typen der Wärmefreisetzung aus dem Körper. 1 Name und Beschreibung von 3 Optionen zur Temperaturregelung beim Menschen. 1.

Mehr zum Thema