Produktveredler Textil Beruf

Warenveredler Textilfachmann

In Deutschland ist der Textilproduktveredler ein staatlich anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz. Die Produktveredler geben Textilien den letzten Schliff. Mit der Theorie aus der Berufsschule haben Sie eine gute Grundlage für Ihren Beruf.

Produkt-Finisher - Lohn und Ertrag

Sie sind als Produktionsfinisher in der Textilveredelungsindustrie tätig und koordinieren die Produktionsprozesse in Ihrem Verantwortungsbereich. So verdienen Sie jedes Jahr immer ein wenig mehr, so dass Sie im vergangenen Jahr Ihrer Ausbildung den maximalen Satz erhalten. Als ausgebildeter Produktveredler wird Ihr Lohn natürlich anders sein. Ihr Anfangsgehalt als Produktveredler beträgt zwischen 1400 und 1600 EUR pro Jahr.

Als Produktveredler können Sie ein Bruttogehalt von bis zu 27.000 EUR pro Jahr erzielen, was 2200 EUR pro Monat ausmacht. Wenn Ihnen Ihr Lohn nicht ausreicht, sollten Sie sich weiterbilden. Bei uns als Industriestammmeister in der Textilindustrie können Ihre Einnahmen bis zu 3200 EUR pro Monat betragen. Auch als Textilmechaniker bis zu 4000 EUR.

mw-headline" id="Trainingsdauer_und_struktur">Trainingsdauer und_struktur[Bearbeitung | < Quelltext bearbeiten]

In Deutschland ist der Textilveredler ein vom Gesetz über die Berufsausbildung anerkannter[1]Ausbildungsberuf. Der Ausbildungszeitraum zum Textilveredler umfasst in der Regelfall drei Jahre. Das Training findet an den Bildungsstätten Unternehmen und Berufsschule statt[2]. Textilproduktveredler sind für die Textilveredlung innerhalb der textilen Produktion verantwortlich. Deshalb rüsten sie im Rahmen der Textilfertigung die Fertigungsmaschinen für die Ausrüstung ein, überprüfen die Verfahrensparameter und übernehmen die Qualitätskontrolle (Warenschau).

Diese stellen sicher, dass die Stoffe auf Faserniveau entsprechend den geforderten Merkmalen verarbeitet werden. Sie wählt passende Garrezepte und Chargenkalkulationen aus, prüft und optimiert Garrezepte und ändert Produktmerkmale durch Steuerung und Regelung von Geräten und Systemen. Höchstspringen 2011 Ausbildungsverordnung für Textilproduktveredler bei der Firma rechts, (PDF; 64 kB), abrufbar am 14. November 2010, BiBB (Hrsg.): Produktionmechaniker - Textil | Produktveredler - Textil I. Ausgabe 2005, W. Bertelsmann Verlagsgesellschaft mbH & Co.

KG, Bielefeld, 2005, ISBN 978-3-7639-3799-8, Berufsbildungsprofil beim BA. Zurückgeholt am 16. November 2010. Go Textile! Das Ausbildungszentrum der deutschsprachigen Textil- und Modebranche mit Infos zu textilen Produktveredlern. Zurückgeholt am 16. November 2010.

Mehr zum Thema