Praktikum Bücherei

Internship-Bibliothek

Alltagsleben eines Volontärs in der Stadtbibliothek Sie müssen als Assistenzarzt nur für die Zubereitung von Coffee und die Aufstellung in der Eckbank sorgen, nicht in der öffentlichen Bibliothek. Bei einem Alltag wie dem, den ich ab und zu habe, möchte ich Ihnen gerne vorführen, was ich während meines zweiwöchigen Praktikums erlernt habe. 08:30 Uhr: Der Tag bricht an. Einige der Kolleginnen und Kollegen sind bereits vor Ort, buchen Buchungen zurück und bereinigen sie.

Als ich mir einen Lumpen und saubere Geschäftsbücher hol. Nach der Rückgabe müssen sie gereinigt werden, bevor sie in die Fächer zurückgebracht werden können. 09:30 Uhr: Wenn viele Fächer zurÃ? Anfangs war das Verfahren, wo sich welches Werk befindet, sehr umständlich.

10:00 Uhr: Die Bibliothek wird eröffnet und die ersten Besucher kommen, um neue Werke zurückzubringen und auszuborgen. 14:00 Uhr: Ab und zu kann ich die Gäste auch mit einem Kollegen an der Kasse betreuen. Zugegebenermaßen hat mich das Scannen und Buchen von Büchern einiges durcheinander gebracht und ich habe immer etwas mitgenommen.

15:30 Uhr: Auch am Mittag räum ich die Buchhaltung wieder auf. 16:00 Uhr: Als Praktikant erhalte ich natürlich viele Erklärungen: Wie kann ich nachschauen, ob ein gewisses Werk im Bibliotheksbestand vorhanden ist? Was für ein Werk steht wo im Verkaufsregal? Inwiefern ist eine Bibliothek strukturiert und welches Betriebssystem steht dahinter? Nein, es geht nicht nur um das Thema Lesen.

Ein Praktikum hier würde ich jedem raten, der an eine Tätigkeit in einer Bücherei denkt.

Ein Praktikum in der Bibliothek? Das ist ein gutes Buch

Weil ich gern liest und schon lange wieder in der Bibliothek bin, kam mir eine Anregung. Ein Praktikum in einer Bibliothek neben der Uni würde ich gern machen, aber es stellt sich die Fragestellung, wie viele Jahre man das machen darf und ob es tatsächlich etwas ins Bewusstsein ruft?

Fragen Sie die Mitarbeiter in der Bücherei nur, ab welcher Klassenstufe sie Praktika akzeptieren, das ist sicher von Bücherei zu Bücherei ganz anders. Wenn alles gut geht und Ihnen der Arbeitstag einer Bücherei gefällt: Der entsprechende Lehrberuf heisst FaMI, das heisst Spezialist für Medien- und Informationsdienstleistungen (Bibliothek).

Ich bin mir ziemlich sicher, dass es dir gut tun wird.

Mehr zum Thema