Pharmazeutischkaufmännischer Angestellter Beruf

Kaufmann/-frau für Pharmazie Berufsgruppe

die vom Berufsbildungsausschuss und vom Ausbildungsausschuss erörtert werden. In der Stellenbeschreibung PKA finden Sie Informationen zu Ausbildung, Gehalt und Bewerbung. Pharmazeutische kaufmännische Mitarbeiterausbildung: Stellenbeschreibung & Stellenangebote Die Pharmazeutin, kurz PKA, versorgt uns mit den notwendigen Mengen an antibiotischen Mitteln & Co. und bereitet uns gut auf die kommende Grippewelle vor. Welche Aufgaben hat ein Pharmazeutischer Angestellter?

Pharmazeutische Sachbearbeiter sind für die Arzneimittelverfügbarkeit in der Apotheke und Drogerie zuständig. Außerdem bestellt er die fehlenden Medikamente und achtet auf deren korrekte Einlagerung.

In der Vertriebsabteilung berät sie die Kundinnen und Kunden zu rezeptfreien Arzneimitteln und unterstützt sie auch bei der Gestaltung von Warnmitteln. In manchen Fällen sind sie auch bei der Arzneimittelproduktion tätig und betreuen Pharmazeuten und pharmazeutisch-technische Mitarbeiter. Während Ihrer Schulung erfahren Sie, was unter pharmazeutischer Terminologie zu verstehen ist, welche Gefahrenmerkmale und -symbole es für chemische Stoffe gibt und wie Sie Vermarktungsmaßnahmen durchführen können.

Sie arbeiten nach der Berufsausbildung in der Apotheke, im Pharmagroßhandel, in der Arzneimittelindustrie oder bei Gesundheitskassen und Apothekenverbänden. Sie interessieren sich für diesen Beruf? Im Rahmen Ihrer Berufsausbildung zum Pharmazeuten wechseln Sie zwischen einem Unternehmen und einer berufsbildenden Schule. Sie lernen im Unternehmen die Praxis des Berufes Pharmazeutischer Angestellter kennen und übernehmen dabei handfeste Tätigkeiten.

Im Berufskolleg erlernen Sie das Wissen um den theoretischen Hintergrund. Sie müssen während Ihres Trainings ein Reportbuch über Ihre Aktivitäten und Pflichten als Nachweis für das Training aufbewahren. Zu Beginn des zweiten Ausbildungsjahrs absolvieren Sie eine Klausur, am Ende der Lehre die Abschlußprüfung mit 3 Klausuren (Geschäfts- und Dienstleistungsprozesse in der Pharmazie, Sortiment, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften) und 2 Praxistests (Warenwirtschafts- und Beratungsgespräch).

Sie sind nach Ihrem Ableben staatliche pharmazeutische Kaufleute. Nähere Informationen zu Inhalt und Verlauf der Schulung finden Sie in der Ausbildungs- und Prüfungsordnung für PCAs. Dies erfahren Sie während Ihrer Berufsausbildung zum PCA: Ein für Medikamente: ob Magenpille, Hustensirup oder Bluthochdruckmittel: Medikamente sind Ihr Tagesgeschäft als PCA.

Im Training erfahren Sie alles über die Verwendung und Zusammenstellung von Arzneimitteln und Arzneien. Als Pharmazeutischer Angestellter lernen Sie, wie man mit Chemie und Gefahrenstoffen vorsichtig umzugehen und sie richtig zu lagern. Sie haben nach Ihrer Berufsausbildung vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten, z.B. durch eine Fortbildung zum Kaufmann oder zur kaufmännischen Betriebswirtin.

Aber Sie können auch an ein weiterführendes Studienfach denken, z.B. in den Fachbereichen Pharmazie, Pharmazeutisches Ingenieurwesen oder Betriebswirtschaft. Welche Schulabschlüsse haben die Erstsemester? Sie können prinzipiell ein PKA mit oder ohne Reifeprüfung werden. Über die Hälfe der Auszubildenden verfügen über einen Mittelschulabschluss, wie er vom BIBB ermittelt wird.

Lediglich wenige Auszubildende beginnen ihre Berufsausbildung ohne Schulabschluss. Durch gute Chemie-Noten kannst du in diesem Training definitiv Punkte sammeln. Das Wichtigste ist, dass Sie ein großes Eigeninteresse und Neugier an einer Berufsausbildung zum Pharmazeuten haben. Andere Stärke, die man in diesem Beruf haben sollte, sind Verantwortungsbewusstsein und Gefahr sowie eine präzise und behutsame Vorgehensweise.

Die PKA ist ein gewerblicher Beruf, so dass Ihr Arbeitsplatz in der Praxis in der Regel eine Werkstatt oder ein Unternehmen, z.B. eine Pharmazie, ist. Charakteristisch für diesen Beruf sind die festen Zeiten, der Umgang mit Menschen steht als Pharmazeutische Angestellte auf dem Programm. Sie stehen in einer Pharmazie in vielfachen Kundenkontakten, d.h. Sie informieren unsere Patienten und stellen die Waren richtig dar, im Pharmagroßhandel ermitteln Sie z.B. den Bedarf an Waren, prüfen Bestände und bestellen Medikamente.

Inwiefern steht Ihnen dieser Beruf gut?

Mehr zum Thema