Packmitteltechnologe Beruf

Verpackungstechniker Berufsbild

Im Rahmen dieses Berufes findet eine konventionelle Zwischen- und Abschlussprüfung statt (d.h. keine erweiterte Abschlussprüfung). Verpackungstechnologen produzieren Verpackungsmaterialien aus Kunststoff, Papier, Karton und Pappe.

Schulung zur Verpackungstechnik: Stellenbeschreibung & Stellenangebote

Egal ob beim Einkauf im Lebensmittelmarkt, beim Einkaufsbummel in der City - oder zu Haus vor dem Fernseher: Die Erzeugnisse des Verpackungstechnologen umschließen uns nahezu flächendeckend und sind fester Bestandteil unseres täglichen Lebens geworden. Wofür ist ein Verpackungstechniker zuständig? Der Beruf des Verpackungstechnikers umfasst eine Vielzahl von Aufgaben. Kernaufgabe ist die Produktion von Verpackungsmaterialien wie Kartons, Filme und Aufkleber.

Verpackungstechnologen konzipieren und konstruieren in ihrer täglichen Arbeit Verpackungsmaterialien mit Hilfe von 3D-Software am computergestützt. Die grafische Ausgestaltung muss die Auswirkungen auf potenzielle Käufer und die Funktionalität des Verpackungsmaterials berücksichtigen. Sobald ein Erzeugnis entworfen ist, plant der Verpackungstechniker den Herstellungsprozess. Er wählt Werkstoffe aus und plant die einzelnen Arbeitsgänge unter Beachtung ressourcenschonender und ökologischer Aspekte.

Ausgehend von den Bestelldaten rüsten sie dann die Fertigungsmaschinen ein. Ein Musterexemplar wird dann ausgefüllt und dient dazu, festzustellen, ob alle Voraussetzungen gegeben sind und ob das Verpackungsmaterial in großen Mengen hergestellt werden kann. Die Verpackungstechnologen beobachten während der Fertigung die Anlagen und sorgen so für den reibungslosen Ablauf. Treten in den Produktionssystemen Fehlfunktionen und Fehlfunktionen auf, bemühen sich die Verpackungstechnologen, die Ursachen zu ermitteln und zu beseitigen.

In der Verpackungsindustrie ist der Schutz der Umwelt ein sehr wichtig. Immer häufiger achten die Firmen darauf, dass Verpackungsmaterialien umweltschonend hergestellt werden. Das Tätigkeitsprofil des Verpackungstechnologen kann sich jedoch auf sehr verschiedene Verantwortungsbereiche konzentrieren - je nach Firma, Industrie und Berufstätigkeit. Die Ausbildungsordnung für Verpackungstechnologen legt fest, welche Tätigkeiten Sie während Ihrer Einarbeitung erlernen.

Verpackungstechnologen sind vor allem in Betrieben tätig, die Papiere und Kunststoff verarbeitet. Für den Beruf des Verpackungstechnikers gibt es keine gesetzlichen Anforderungen. Das BIBB hat in der Umsetzung mehr als die Haelfte der Auszubildenden nach Abschluss der Hauptschule befragt. Inwiefern steht Ihnen dieser Beruf gut?

Verpackungstechnologe - Lohn und Gehälter

Daher erfahren Sie hier, wie das Einkommen als Verpackungstechniker ausfällt. Für das zweite Ausbildungsjahr sind zwischen 830 und 990 EUR zu erwarten, im dritten Jahr sind es etwa 900 bis 1050 EUR. Die Einstiegsgehälter als Verpackungstechniker liegen zwischen 1700 und 2300 insg. zwischen 1700 und 2300 insg. Wenn Sie mehr Erfahrung und Dienstalter haben, erhöht sich auch Ihr Lohn.

Als Verpackungstechnologe können Sie bis zu 2900 EUR pro Kalendermonat einnehmen. Bei uns als Industriestammmeister in der Papier- und Plastikverarbeitung können Sie zwischen 2400 und 4200 EUR netto einnehmen. Deshalb ist es lohnenswert, eine Laufbahn als Verpackungstechniker anzustreben!

Mehr zum Thema