Neue Lehrberufe

Neueinstellungen

Pressemitteilungen der Wirtschaftskammer Österreich und anderer zu neuen Lehrstellen. Im Sommer werden sieben neue Ausbildungsplätze eröffnet. Geplante 13 neue Ausbildungsplätze Die Trainingskurse werden um Digitalkompetenzen ergänzt. Der Bund will heute im Rat des Ministers ein Restaurantpaket beschließen, das neben einer offensiven für den Restaurantstandort zu einer übergeordneten Strategie für die Unterrichtung von enthält macht. Für den kommenden Monat sind sieben neue Berufe und sechs überarbeitete Berufe mit dem Schwerpunkt Digitalisierung geplant.

Neue Ausbildungsberufe: E-Commerce-Kaufmann, Bauassistent, Glasverarbeitungstechnik, Visagist, Steinmetzetechnik, Zahnarzthelferin und Sachbearbeiter Tierärztliche

Folgende Ausbildungsberufe Lehrpläne werden um die digitalen Fähigkeiten Bauassistenz, chemische Verfahrenstechnik, Medienfachmann, Sattler, Schornsteinfeger, Steinmetze und Zahntechniker ergänzt. Mit dem Konjunkturpaket enthält wurde neben der Erleichterung von Betriebsanlagenprüfungen auch die Verfassungsmäßigkeit der wettbewerbsfähige Standortstrategie als staatliches Ziel erleichtert, die eine Zweidrittelmehrheit innerhalb des Nationalrates erfordert. Es beginnt nun die zweijährige Kampagnen âgâlernt ist gâlerntâ, um auf die Attraktivität des binären Trainings zu verweisen.

Geschätzter Bedarf: 150 Auszubildende www. m/w. de. de alle drei Jahre. Kompetenzdigitalisierung: -> Abrechnung von Bauprojekten mittels Abrechnungsprogramm, E-Commerce in Österreich wächst noch lebhaft; daher soll ein nach wie vor bestehender Ausbildungsberuf für Handelsbetrieb mit Online-Shops werden eingeführt Für die nächsten Jahre (anfänglich) wird ein Lehrstellenbedarf von 20 bis 30 Auszubildenden pro Ausbildungsjahr erwartet.

Die neue Ausbildungsberufe zielen insbesondere auf die hochmechanisierte, mehrheitlich automatisierte Fertigung von Hohlgläsern sowie Isoliergläsern und sind die eigenständige Unterstützung des Komplexes Arbeitsvorgänge durch qualifizierte Arbeitskräfte gewährleisten. (Schwerpunkt Flacherglasveredelung und Hohlglasproduktion). Benötigt ca. 20-30 Lehrlinge/Ausbildungsjahr. Die künstlerischen und die hohen fachlichen Anforderungen des Berufsstandes sind durch die Unterweisung von adäquate im Zuge einer Lehre als Visagist zu erfüllen.

Geschätzter Benötigt ca. 15 Auszubildende pro Ausbildungsjahr. Die neue vierjährige Lehrlingsausbildung Steinmetztechnik erweitert die klassischen Fähigkeiten und deckt rechnergestütztes Erstellung und Bearbeitung von Skizzen (CAD), Planung und Fertigung von Steinprodukten einschließlich der Erstellung von (einfachen) Machbarkeitsstudien sowie Einkaufs-männisch-unternehmerische Behörde (Zusammenarbeit mit Abkalkulationen und Auftragsabwicklung, Dokumentation von klassischenâ und Arbeitszeiten).

Mit dem neuen Ausbildungsberuf für tierärztliche Assistent/innen insb. im Kleintierbetrieb (bisher non-formale Ausbildung) soll der Beschäftigung mehr Attraktivität verliehen werden und ausübenden den für- Mitarbeitern (überwiegend Frauen) eine berufsqualifizierende Maßnahme ermöglicht werden. Benötigt 200 Auszubildende über alle drei Ausbildungsjahre. Seitdem sich die Industrie gerade in einem Wandlungsprozess ist, wird zum Einstieg für die Berufsausbildung in Betrieben mit klassischer Herstellung des 3. jährige Lehrberufs Zahnärztliche Technische Fachhilfe erbracht dies ist so angelegt, dass bereits neue Bausteine erhalten werden, allerdings in geringerem Umfang; eine Anbindung an den vierjährigen Lehrauftrag ist ohne zeitliche Berufsverluste möglich.

Chemieverfahrenstechniker regeln und überprüfen Chemieprozesse in Produktionsbetrieben der Chemieindustrie einschließlich der Vorsichtsmaßnahme für einen störungsfreien Arbeitsablauf der Herstellung. Der Umbau der Anlage ist der Anpassung an die neusten technischen Gegebenheiten dienlich, insbesondere sind Digitalkompetenzen wie Big Data Management, IT-Kompetenzen, Maschinenvernetzung etc. bereits in die technische Grundausstattung eingebunden.

Überarbeitung der vorhandenen dreijährigen Lehrstelle Edelsteinmetz entsprechend der technologischen Ausgestaltung. Mit der breiten Berufsausbildung wird der Einsatz der Fachkräfte in allen Branchenbereichen ermöglicht (derzeit 89 Auszubildende). Im Rahmen der Erarbeitung der neuen Auszubildendenverordnung für wurde der Ausbildungsberuf âMe-dienfachmann/Medienfachfrauâ das Kompetenzmodell erstmalig implementiert. Die Fachkompetenzen, die sich innerhalb des Berufsbildes differenziert haben, sind diese allgemeinen Kompetenzbereiche: -> Fokus Webentwicklung und mediale Audiovisionen (Audio, Video und Animation ): Erstellung von Webseiten nach den jeweiligen Bedürfnissen der Kundschaft.

Fokus auf grafische, gedruckte, verlegerische und audioviuelle Massenmedien (Audio, Video- und Animationsmedien ): Layout- und Designentwicklung für Die Medienprodukte in Print und Digital. Schwerpunkte Online-Marketing: Konzept und Betreuung von Online Marketing Beispielen einschließlich der Erarbeitung von Vermarktungsstrategien. Mitarbeit bei der Gestaltung von Kommunikationsleistungen in den Themenbereichen Marketing, Verkaufsförderung, Öffentlichkeitsarbeit, Sponsoring oder Event- und Direct Marketing.

Berücksichtigung der technologischen Weiterentwicklung (u.a. neue Anlagen für die Lederverarbeitung ) sowie die Weiterentwicklungen mit den eingesetzten Materialien (wie Federkernen, Schaumstoffkombinationen) und mit den Verarbeitungstechniken (z.B. beim Kleben). Mit der neuen Ausbildungsverordnung trägt wird den großen Veränderungen im beruflichen Profil der vergangenen Jahre entsprochen. Der Umbau des Lehrberufs Dentaltechnik berücksichtigt die technische (stark durch die Numerierung geprägten) und technologische Entwicklung auf dem Gebiet der Material- und Fertigungstechnologie.

Neue Kunststoffarten, Verbundwerkstoffe, Ke-ramiken, Leichtmetalle, Spezialklebstoffe und Nicht-Edelmetalle sind ebenfalls enthalten. Digitaltechnik, insbesondere: -> Digitalisierung von Modellierungen, ->Konstruktion und Einrichtung von Dentalprodukten.

Mehr zum Thema