Neue Berufsbilder

Neue Jobprofile

Hier finden Sie aktuelle Nachrichten und detaillierte Berichte zum Thema neue Stellenprofile. Der Sektor ist so komplex, dass viele neue Fachberufe entstanden sind. Berufswelt von morgen: Sieben Zukunftsberufe Lerne etwas Sinnvolles - wer sich früher beraten ließ, wußte, was meinte: Ein Berufsstand, der bis zur Pensionierung für Geborgenheit sorgt, ändert sich nicht signifikant im Laufe eines Lebens. Vielmehr werden neue Stellenprofile auftauchen. Diejenigen, die jetzt in den Ruhestand eintreten, sollten nicht mehr davon ausgehen, dass sie dies ein ganzes Arbeitsleben lang tun werden.

Darüber hinaus ist für die heutigen Schulkinder und Studierenden oft nicht einmal mehr geklärt, welche Möglichkeiten sie in einigen Jahren haben werden, wenn sie kurz vor dem Berufsstart steht. Optimale Voraussetzungen sind breit angelegte Qualifizierungsprofile mit fachübergreifenden Kompetenzen, die es den Absolventinnen und Absolventen erlauben, rasch zu lernen und sich an neue Techniken anzupassen. Dies ist notwendig, um aus den großen Mengen an Daten, die bereits heute in vielen Berufsgruppen eine große Bedeutung haben, Ergebnisse zu filtern.

Zudem ist es oft notwendig, die Schulung für den gewünschten Job selbstständig aus wissenschaftlichen, praktischen und Weiterbildungsangeboten zu gestalten. Benötigt werden Fachleute, die sowohl die technischen als auch die wirtschaftlichen Aspekte der neuen Techniken kennen. Laut einer IDG-Studie werden vor allem IT-Sicherheitsexperten, Cloud-Architekten und Datenwissenschaftler gute Beschäftigungsmöglichkeiten haben.

Andere Berufe, die sich im Aufschwung befinden: Datenwissenschaftler haben die große Verantwortung, Big Files so vorzubereiten, dass die Informationen genutzt werden können. Diese entwerfen Analyseverfahren für große Mengen von Informationen, erhalten daraus Einblicke und stützen so wesentliche unternehmerische Entscheidungen. Wenn Sie sich für eine Anstellung als Datenwissenschaftler interessieren, sollten Sie über natur- oder ingenieurwissenschaftliche Grundkenntnisse und eine ausgeprägte Analysefähigkeit verfügen.

Um dies zu verhindern, stellen Data-Stewards sicher, dass die Governance- und Compliance-Anforderungen im Datenverkehr eingehalten werden. Mit der Verbreitung des E-Commerce hat sich der Marketing-Beruf komplett verändert. Nicht nur neue Marketingformen sind aufgetaucht, vom Multikanalmarketing bis hin zum Affiliate- und Einflussmarketing. Ein guter Internetauftritt ist für die Benutzer das beste Erlebnis.

Der Web Analytics Manager hat die Funktion, diese Informationen zu bewerten und in umsetzbare Ergebnisse umzusetzen. Aus diesen Erkenntnissen leitet sein Mitarbeiter, der Webcontroller, Verbesserungsmöglichkeiten für die Webseite ab und überwacht die Umsetzung der jeweiligen Massnahmen. Der Conversion Manager hat die Funktion, diesen Prozentsatz zu erhöhen. Er bewertet Website-Kennzahlen, erkennt Schwächen in der Menünavigation, im Erscheinungsbild, in der Lieferung und dergleichen und setzt Optimierungsmaßnahmen um.

Darüber hinaus werden neue Anwendungsbereiche in einer Reihe von Industrien erschlossen. Wer sich zu sehr auf die konkreten Techniken konzentriert, kann bei aller Freude an der schönen neuen Welt der Arbeit den Überblick verlieren, was er erreichen soll. Diejenigen, die den Gespür für das, was sie tun, im Auge behalten, sind immer wieder aufs Neue dazu angeregt, fortzufahren und zu lernen.

Mehr zum Thema