Nebenerwerb

Seitenlinie

Der Steuerberater für Sideline, Info-Sideline. Dies veranlasst viele Arbeitnehmer, sich auf Teilzeitbasis selbstständig zu machen. Im Prinzip ist es jedem möglich, in Teilzeit selbstständig tätig zu werden und etwas mehr Geld zu verdienen. In Deutschland finden die meisten Start-ups in der sogenannten "Sideline" statt.

Nebenkosten und Abgaben

Jedem Steuerpflichtigen steht es prinzipiell frei, neben seiner Haupttätigkeit auch eine Nebentätigkeit auszuüben. Dies kann natürlich ein Kleinjob sein, denn neben einer Festanstellung ist auch ein Kleinjob möglich. Dies kann aber auch eine eigenständige oder kommerzielle Aktivität sein. Handelt es sich bei der Haupttätigkeit jedoch um eine unselbständige Erwerbstätigkeit bei einem Unternehmer, muss der Unternehmer zuvor um eine Genehmigung gebeten werden.

Idealerweise sollte dies als Nebenerwerb in schriftlicher Form festgehalten werden. Es gibt unzählige Nebenbeschäftigungsmöglichkeiten. Sollte es ein (Neben-)Job sein? Dann ist der Kleinjob bis zu 400 EUR möglich, sonst muss der zweite Arbeitgeber sechs mit der ungÃ?nstigen Lohntarifklasse ausgleichen. Wenn die Nebenbeschäftigung die erste Beschäftigung ist, weil die Hauptberufstätigkeit eine selbständige oder kaufmännische ist, trifft das Gleiche auf das Einkommen bis zu 400 EUR zu.

Der Auftraggeber verrechnet dann ab 400 EUR mit der jeweils geltenden Abgabenklasse, z.B. der ersten. Wenn es sich bei der Nebenbeschäftigung um eine selbständige Erwerbstätigkeit (z.B. Expertentätigkeit eines Vollzeitbeamten ) oder eine kaufmännische Erwerbstätigkeit (z.B. Veräußerung von selbstgebauten Puppenstuben eines Vollzeitgesellen zimmers) im Nebenberuf handelt, gibt es einige Besonderheiten zu berücksichtigen.

Es ist zunächst zu untersuchen, ob es sich bei der betreffenden Aktivität um eine selbständige oder eine kaufmännische Erwerbstätigkeit handel. Für eine Nebenbeschäftigung wird es jedoch voraussichtlich keine Gewerbeertragsteuer geben, da es einen Eigenzuschuss von 24.500 EUR (auf den Gewinn) gibt. Möglich ist dies bei einem Umsatzvolumen von bis zu 17.500 E. Das bedeutet, dass für die Nebenbeschäftigung keine Mehrwertsteuer gezahlt werden muss.

Bei Vorliegen des Hauptberufseinkommens aus dem Lohneinkommen werden Nebeneinkünfte aus Nebentätigkeiten in Höhe von bis zu 410 EUR pro Jahr nicht besteuert. Es ist jedoch zu berücksichtigen, dass dauerhafte Schäden aus einer sekundären Tätigkeit, die zu dauerhaften Steuerrückerstattungen führt, nicht mitgerechnet werden.

Unternehmensgründung im Nebenerwerb - Begrüßung bei der Handwerkerkammer Heilbronn Franken

Sie wollen Ihr eigenes Unternehmen auf Teilzeitbasis gründen? Sie haben in diesem Falle folgende Vorteile: Sie können herausfinden, ob Ihre Unternehmensidee ohne Sonderkosten vermarktungsfähig ist. Über die ersten Arbeitsschritte gibt Ihnen die Broschüren Unternehmensgründung als Nebentätigkeit Auskunft. Weil, selbst wenn Sie Ihr eigenes Unternehmen auf Teilzeitbasis gründen, es einige Dinge gibt, die Sie im Hinterkopf behalten sollten.

Über die Formalitäten der Gewerbegründung und die gesetzlichen Anforderungen an das Handwerk informiert die Broschüren des Verbandes der Baden-Württembergischen Handwerkskammern. der Verband der Gewerbetreibenden. Sie steht zum Herunterladen bereit und kann auch kostenlos bei Beate Hönnige bezogen werden. Profitieren Sie von der umfassenden und kostenlosen Beratung durch Ihre Handwerkskanzlei.

Mehr zum Thema