Nach der Bankausbildung

Im Anschluss an die Bankausbildung

Im Anschluss an die Banktrainings: Zulassung zu einem Studiengang Die meisten von ihnen arbeiten noch mit der Bankausbildung mit dem Wunsch, etwas anderes zu erleben oder sich dem studentischen Leben zu widmen. â??Wer in seiner Fortbildung und unabhängiger freierer sein möchte und einen Einblick in über den Rand des Tellers werfen möchte, wird mit einer Studie oft sehr gut serviert. Im Rahmen eines Studiengangs kann man beliebig wählen, ob man gewisse Fachmodule der Finanz- und Bankenwirtschaft besetzen möchte oder aber einmal etwas anderes, wie z.

B. Logistik- und Fertigungskonzepte anstreben.

Daneben gibt es die Möglichkeit, durch praktische Kurse auch andere Bankhäuser zu erfahren. Auch wenn die eigene Hausbank den Studierenden fördert und ihn z.B. einen Werkstudentenplatz oder eine Teilnahme an Studiengebühren offeriert, sind viele Kreditinstitute mittlerweile geduldig und gestatten ihren Studierenden, ihren Studierenden einen Einblick durch die Tür mit dem Wettbewerb zu geben.

Einen weiteren Vorteil der Universität über stellt neben dem erworbenen Abschluß zum Bachelors oder später auch zum Magister dar. Eine akademische Ausbildung ist durchweg wertvoller als jede fachbegleitende Weiterbildung wie z.B. ein bankfachlicher Vermieter oder ein Bankbetriebsleiter und ist bundesweit wie weltweit überall bekannt und auch gewürdigt. Nach der Studie bestehen oft gute Aussichten, zum eigenen Auftraggeber zurückzukehren, da man das Hause und die Menschen dort bereits kannte.

Die Aussichten auf eine Trainee- oder Direkteinstiegsstelle unter für sind gut, insbesondere wenn Sie unter Werkstudententätigkeit während studieren. Andererseits haben die Möglichkeiten, Fuà mit anderen Bankhäusern zu nutzen, dank unterschiedlicher Praktikumsplätze ebenso gute Aussichten. Absolute Alternativen zum herkömmlichen lokalen Studiengang an einer Berufsschule oder Universität sind die vielen Möglichkeiten, ein Berufsbegleitstudium zu beginnen.

Anbietern wie der Frankfurt School of Finance & Management, dem BFM oder der ADG, die sich zum Teil auf diesen Bereich fokussiert haben, ermöglichen es Bankiers, in Teil- oder Ganztagsbeschäftigung zu arbeiten, ihre Karrieren zu verfeinern und neben der Berufsausübung nach der Berufstätigkeit und am Wochenend.....

Bei aller Anstrengung ist es auch so sinnvoll, neben der Studie zusätzliche Erfahrungswerte zu bündeln, um nach Abschluss rascher transportiert zu werden und vor allem die Studie zu unterlegen.

Mehr zum Thema