Nach Ausbildung Studieren

Ausgebildetes Studium Studium

Sollte ich nach meiner Ausbildung studieren? Sollte ich nach meiner Ausbildung studieren? Danach machte ich meinen Zivildienst und entschied mich für eine 3-jährige technisch-kaufmännische Ausbildung zum Schneidmaschinenführer bei der Daimler AG (mein absoluter Liebling ;- -)). Ich will auch nicht, dass ich später einmal bedauere, warum ich nicht studiert habe.

Qualifikation nicht "zu schwierig" - Möglichkeiten, einen Job als Monteur zu finden?????

höherwertige Stellung im Unternehmen!!!!!!! - ob dieser berufsbegleitende Lehrgang für mich geeignet ist?"? - was sind die unwahrscheinlichen Aussichten, einen Job zu finden?????? - durch das Studienverlauf ist viel Bargeld " abhanden gekommen " ca. 70.000-100. 000 ?!!!!!!!! Re: Soll ich nach meiner Ausbildung studieren????? Deshalb stellt sich natürlich die berechtigte Sorge, dass Sie weiterhin arbeiten sollten. Aber wenn Sie nicht wirklich zufrieden sind und sich besser weiterbilden wollen, dann studieren Sie. Und wenn Sie es im Fernlernen tun. Dann verdienen Sie immer noch und haben einen Abschluss in der Hosentasche. Oder fragen Sie dimler, ob Sie während Ihres Studiums weiter als Werkstudent arbeiten können. Gut ausgebildete Mitarbeiter sind willkommen, besonders wenn sie ihre Ausbildung in Ihrem eigenen Unternehmen abgeschlossen haben.

Re: Soll ich nach meiner Ausbildung studieren???? Re: Soll ich nach meiner Ausbildung studieren???? - ist das Studienfach das Passende für mich???? Es ist ratsam, sich im Voraus im Netz zu informieren, was die Kursinhalte sind! Nun, das hängt davon ab, wo Sie arbeiten oder studieren! - in der Ausbildung ist viel Zeit " vergeudet " um 70.000-100. 000 !!!!!! geht unter?

Nee, du hast es in dein Training investiert und danach wieder zurückbekommen. Ältere Menschen lernen! Re: Soll ich nach meiner Ausbildung studieren???? Die Ergebnisse der Befragung sollten daher nicht verwundern. Re: Soll ich nach dem Training lernen??? falscher Kunde! Wir empfehlen nicht jedem zu lernen, du solltest immer dort machen, wo du dich am wohlsten fühlst! zu studieren.

Re: Soll ich nach meiner Ausbildung studieren???? In der Zwischenzeit neige ich dazu, Technikerin zu werden..... Danach verkürzte der hauptamtliche Monteur 1 Jahr für..... Aber werde ich danach einen Job finden?? Kann ich aber auch einen Abschluss wie z. B. Maschinenwesen machen???? Wie hoch sind die Aussichten, in meinem Lehrbetrieb mit einem falschen Diplom einen Job zu erhalten?

Und dann hätte ich lieber einen Supertechniker!? Re: Soll ich nach meiner Ausbildung studieren???? Re: Soll ich nach meiner Ausbildung studieren???? Meiner Ansicht nach haben Sie alle Vor- und Nachteile aufgeführt. Egal ob Sie nun Monteur oder Konstrukteur sind, in beiden FÃ?llen nehme ich an, dass Daimler Ihnen gern jemanden zur Seite stellt, der bereits bei Ihnen war.

Die Aussichten auf einen Arbeitsplatz sollten also gut sein. TechnicianCorrect Aussage: Wenn es zu viele Monteure gibt, können nicht alle als Monteure mitarbeiten. Also wäre es nichts mit mehr Zeit. Sie wissen vielleicht am besten, wie die Lage bei Daimler ist. Sie müssen sich aber auch überlegen, wie die Lage ist, wenn Sie Ihren Monteur fertig gestellt haben.

Gibt es vielleicht viele Monteure, die das Unternehmen verlassen haben und nach neuen suchen? StudyWith 28 bist du keineswegs zu jung. Berechnungsbeispiel: Zivil- oder Militärdienst, macht den 21/22. Studieren Sie 4-7 Jahre (je nachdem, ob Universität oder Fachhochschule und wie lange Sie studieren). So macht ein Lebensalter am Ende der Studie im Rahmen von 24-29 Jahren.

Auch die wirtschaftliche Frage des Lernens kann gelöst werden: Re: Soll ich nach meiner Ausbildung studieren???? Studiere auf jeden Fall. Aus eigener Anschauung kann ich Ihnen nur mitteilen, dass Sie in diesen Tagen Technikern oder Meistertiteln einen anderen Platz verschaffen können. Außerdem hatte ich vor Jahren die Möglichkeit, mich für ein Studien- oder Masterstudium zu entscheid.

Ich bin heute mit einem Darlehen von EUR 10000,- für die Kosten der Meisterschule und den Mastertitel zu Hause und bin erwerbslos, weil alle auf der Suche nach Ingenieuren sind. Eine Ausbildung ist viel billiger, man kann immer dazwischen arbeiten, man hat einen gewünschten Studienabschluss und viele Karrieremöglichkeiten.

Mehr zum Thema