Mittlere Reife Berufe

Berufe der Mittelstufe Berufe der Mittelstufe

Grundvoraussetzung für die Technikerfortbildung ist neben einer abgeschlossenen Berufsausbildung ein Mittlerer Reifeabschluss. Matura, Fachabitur oder guter Realschulabschluss mit dem Ziel der Sekundarschulbildung. Sie müssen auch über einen Hauptschulabschluss oder einen Hauptschulabschluss mit abgeschlossener Berufsausbildung verfügen.

BJ Sozialberufe - Berufsschule Memmingen

Mit einem Schlag vier Vögel töten: Schülern, die einen Sozialberuf (Kinderbetreuung, Sozialfürsorge, Nahrung und Pflege) anstreben, aber noch keinen Lehrplatz in den Berufsschulen haben, wird hier die Gelegenheit gegeben, sich auf diese Ausbildungsgänge einzustellen und ihre Ausbildungsplatzchancen zu verbessern. Den Schülern die Chance zu geben, in der Berufswelt zu überleben und gute Aussichten auf einen festen Arbeitsplatz oder eine Lehrstelle zu haben.

Im Rahmen des Unterrichts sollen die Kinder auch in der Lage sein, ihren Alltag und ihr gesellschaftliches Umfeld besser zu erlernen. Sie erhalten Qualifizierungen, die ihnen eine höhere Chance auf eine Ausbildungsstelle in Sozialberufen geben.

Gesundheitsberufe haben eine Chance

An der RMF in Andernach bekommen zukünftige Pflegekräfte einen vielfältigen Blick in ihren Berufsstand. Der Ausbildungsgang zur Krankenpflegerin bzw. zum examinierten Pflegefachmann umfasst drei Jahre und gliedert sich in 1600 theoretische und 3000 praktische Zeitstunden. Mehr als 650 Menschen haben seit 1965 die 3-jährige Berufsausbildung an der RMF-Pflegeschule durchlaufen.

"â??Die Praktikanten sind vor allem im Blick auf die Standortsicherung der Praxis sehr wertvollâ??, betonte Wolfgang Willenberg, Pressereferent der RMF. "â??Die Schulung ist allgemeingÃ?ltig und nicht nur auf die BedÃ?rfnisse der Psychiatrie zugeschnittenâ??, sagt Herbert Strohe, Schulleiter der Pflegeschule. Zur Sicherstellung einer größtmöglichen Bildung werden jedoch außerbetriebliche Krankenhäuser als Kooperations-Partner einbezogen, zum Beispiel das St. Nikolaus Stift Krankenhaus in Andernach.

Die Praktikanten sind acht Monaten in anderen Spitälern tätig, die zukünftigen Krankenschwestern einen weiteren Tag in der Kirchensozialstation in Andernach. Die Lehrveranstaltungen umfassen z.B. Fach-, Rechts- und Bürgerkunde, Hygieneforschung und Mikromikrobiologie, anatomische und physiologische Aspekte, Pharmakologie, psychologische, soziologische und pädagogische Grundkenntnisse sowie die tatsächliche Pflege von Kranken. In der Klinikschule wirken drei hauptberufliche Lehrer und 15 nebenberufliche Lehrer.

Vorraussetzung ist der Abschluss mit dem Alter von 16 Jahren sowie der Realschulabschluss oder ein Realschulabschluss mit absolvierter beruflicher Erstausbildung. Aber wir wollen mehr Menschen, vor allem für die anschließende Tätigkeit in der Nette-Gut-Klinik", erläutert Rita Lorse, Leiterin der Krankenpflege. Selbst nach dem Training gibt es viele Anwendungsmöglichkeiten. Im Klinikum Andernach wird die hauseigene Fortbildung in der eigenen Academy durchlaufen.

"â??Seit 2002 gibt es eine Berufsausbildung zum Gesundheitssachbearbeiter, die sich nur in wenigen Spezialgebieten von der Berufsausbildung zum Bürokaufmann abhebt, sondern die Interessen des Gesundheitssystems berÃ?cksichtigtâ??, erklÃ?rt Ausbilder Peter Blum. Pro Jahr werden bis zu drei Praktikanten eingestellt. Die Ausbildungszeit beträgt drei Jahre, in denen die Auszubildenden jeweils zwei Halbjahre in den drei Verwaltungsabteilungen verbringen.

Bedauerlicherweise muss zur Zeit die Berufsfachschule in Bad Neuenahr-Ahrweiler aufsuchen. Grundvoraussetzung für eine Lehre zum Arzthelfer bei der RMF ist ein Realschulabschluss.

Mehr zum Thema