Milchwirtschaftlicher Laborant Beruf

Molkerei-Laborant Tätigkeitsbereich

Trifft diese Beschreibung auf Sie zu, sind Sie für den Beruf des Milchlaboranten ausgebildet. Molkerei-Laboranten prüfen, ob Milch und Milchprodukte wie Käse oder Butter den Anforderungen der Milchverordnung entsprechen. Molkereibetrieb In der Job-Informationsstelle (BiZ) der Arbeitsvermittlung können Sie sich über die verschiedenen Berufsfelder informieren. In dem Artikel "Vom Berufsfeld zum gewünschten Beruf" erfahren Sie, wie Sie am besten mit den Informationsmappen arbeiten. Im Internet können Sie sehen, wie die Info-Ordner ausfallen.

Der Beruf des Milchlaboranten und andere Berufsgruppen finden Sie in seiner Umgebung in den Ordnern 11 Biowissenschaften und 12.6 Nahrungsmittel, GetrÃ?nke (Produktion, Herstellung).

Molkerei-Laborant - Lohn und Einkommen

Sie entscheiden, welche Molkereiprodukte auf unseren Tellern angeboten werden und welche nicht, was bedeutet, dass Sie einen wirklich verantwortungsbewussten Arbeitsplatz haben und das sollte sich natürlich in dem niederschlagen, was Sie verdienen. Als Milchlaborant wollen Sie sich nicht die Milch vom Leib reißen und wissen, wie viel Sie jeden Monat vorfinden.

Denn neben der Berufsfachschule sind Sie von Beginn an mit dabei. Die meisten von ihnen erzielen im ersten Jahr zwischen 620 und 810 EUR. Sie können im zweiten Jahr bis zu 940 EUR und im vergangenen Jahr bis zu 1090 EUR einnehmen. Sie können nach zwei oder drei Jahren endlich Ihr erstes "echtes" Gehaltsniveau als Milchlaborant erringen.

Die Einstiegsgehälter liegen zwischen 1500 und 2000 EUR pro Jahr. Ihre Erträge hängen auch hier maßgeblich von der Grösse und dem Sitz des Betriebes ab. Nach ein paar Jahren Berufserfahrung auf dem Rücken bekommen Sie natürlich mehr Geld auf Ihr Salär. Die Vergütung als Milchlaborant mit mehrjähriger Berufserfahrung beträgt meistens zwischen 2500 und 3000 EUR pro Jahr.

Wer sich nicht in den Lohnverhandlungen unterbrechen läßt, der bekommt vermutlich mehr Lohn im höheren Preissegment. So haben Sie als Laborant nicht nur mehr Eigenverantwortung, sondern auch mehr Kosten. Du bekommst 3500 EUR pro Jahr. Wenn du gelernt hast und die Führung eines Labors übernommen hast, dann sind manchmal 5000 EUR netto drin.

Mehr zum Thema