Metallfacharbeiter Berufsbild

Schlosser Berufsbildung

Schlosser: Unser Montagepersonal übernimmt Ihre Arbeit. Die Berufsbilder der Metallfacharbeiter sind breit gefächert. CNC-Schulung oder Steuerungstechnik je nach gewähltem Berufsbild.

Information über den regulären Beruf Schlosser im Metallgewerbe

Schlosserinnen und Schlosser konstruieren und produzieren Werkzeuge, Apparate, Konstruktionsteile und Spritzteile aus Metall und anderen Werkstoffen. Darüber hinaus montiert sie fertig bearbeitete Teile und Komponenten in den Bereichen Maschine und Anlage. In der metallverarbeitenden Industrie ist ihre Haupttätigkeit die Instandhaltung und Instandsetzung von Maschinenbau. Metallbearbeiter in der Metallbranche sind vor allem in kleinen und mittleren Unternehmen der Metall- und Metallverarbeitung tätig, in geringerem Maße auch in mittleren und großen Unternehmen der Metallverarbeitung und in Verkehrsunternehmen (z.B. ÖBB).

Das durchschnittliche Anfangsgehalt liegt zwischen 1910 und 2510 EUR pro Jahr. Abhängig vom Bildungsniveau sind große Differenzen beim Eintrittsgehalt möglich: Ausbildung von 1910 bis 2130 EUR; Mittel- und Oberstufe von 2260 bis 2510 EUR.

Metallfachkraft

Mehr als 50 Metallfacharbeiter sind bei uns in festen Arbeitsverhältnissen beschäftigt. Für Kurzzeitaufgaben - wie z.B. die Deckung von "Spitzenzeiten" - aber auch für Langzeitprojekte stehen unsere versierten Schlüsseldienste, Elektroinstallateure, Industriemechaniker und Co. zur Verfuegung. Die Berufsbilder der Metallfacharbeiter sind weit gestreut. Für Ihre Montagearbeiten steht Ihnen kompetentes Fachpersonal zur Seite.

Vor allem unsere Schlosser sind für die Baugruppe angemeldet. Durch unsere Fachkompetenz können wir den kompletten Workflow von der Projektierung bis zur Einholung notwendiger Freigaben, von der Baugruppe selbst bis zur Projektdokumentation einnehmen. Selbstverständlich kümmern wir uns auch um die Zerlegung von Anlagen, Vorrichtungen, Apparaten, Anlagen, Maschinen, uvm. Deshalb sind wir auch für sensible und anspruchvolle Montagearbeiten (z.B. in großen Höhen) der passende Partner für Sie!

Unsere Montagemitarbeiter kennen die Aufgabenvielfalt und die damit verbundenen Anforderungen. Durch unser breites Leistungsspektrum wird unsere Montagearbeit von einem großen Kundenkreis genutzt. In erster Linie betreuen wir Unternehmen der Metallbearbeitung aller Größenordnungen, zum Beispiel aus der Metallverarbeitung und dem Schlosserhandwerk. Auch für alle anderen Bereiche, die mit der Abarbeitung, Zerspanung, Konfektionierung, Montage von Metallen zu tun haben, übernehmen unsere Metallfacharbeiterinnen und -facharbeiter gern die Arbeit.

Metallarbeiterumschulung

Zielsetzung: In diesem Kurs vertiefen und erweitern die Teilnehmenden ihre Fähigkeiten in Praktik und Lehre, basierend auf Grundkenntnissen der Metallbe- und verarbeitung. Spezialkenntnisse in den Fachgebieten Steuerungs- und Regelungstechnik und Elektromaschinenbau sind weitere Voraussetzungen für eine erfolgreiche berufliche Qualifikation. Je nach Berufsbild werden vertiefte Fähigkeiten und Fähigkeiten in den Fachgebieten CNC-Technik, Steuerungs- und Regelungstechnik oder Fertigungstechnik erworben.

In einem anschließenden Unternehmenspraktikum sollen die im Rahmen des Studiums gewonnenen Erkenntnisse und Fähigkeiten durch Praktika in der Industriefertigung vertieft und erweitert werden. Zielgruppen: Teil- und Hilfsarbeiter mit Erfahrung in der Metallindustrie oder damit verbundenen Aktivitäten sowie Facharbeiter aus anderen Industrien, die nicht mehr in ihrem Berufsleben arbeiten können und bereits erste Erfahrung in der Metallindustrie haben.

Die Teilnehmer sollten an qualifizierten Arbeiten in relevanten Gebieten der Metallindustrie interessiert sein.

Mehr zum Thema