Meist Verdiente Berufe

Die meisten verdienten Berufe

Das sind die Spitzenverdiener Deutschlands. Unter den Großverdienern sind definitiv auch Ärzte. Die Chefs von Pharmaunternehmen verdienen am meisten. Der Alltag ist relativ unspektakulär und sie handeln meist auf Abruf. Viele Work &

Travellers in Australien finden einen Job in ihrem erlernten Beruf.

Fehlerbehebung!

Nahezu alle Berufe verbleiben in diesem Jahr ohne Erhöhung des Mindestlohns. Das von der Kanzlei für veröffentlichte Werk ruft den Orts- und branchenüblichen Löhne an, die SonntagsZeitung veröffentlichte zunächst eine Auszug. Verdienst du genug? Derjenige, der wissen will, ob der eigene Verdienst angebracht ist oder welche Berufe zu den bestbezahlten oder schlechtesten gehören, sollte einen Einblick in das Standardarbeitswerk geben (oder durch die Slideshow blättern).

Aufgeführt sind die Mindestlöhne oder Löhnempfehlungen, die es gibt für für gewisse Berufe.

Lohnvergleich 2017: Wer erbringt wieviel?

Es heißt, das Einkommen steige mit dem Bildungsniveau - aber trifft das auch auf die Gegenrichtung zu? Entspricht ein geringes Bildungsniveau einem geringen Lohn? Für Berufsanfänger ist es enttäuschend, dass sie trotz Studienabschluss zu Beginn ein geringes Anfangsgehalt zu bewältigen haben. Doch wie so oft im Dasein gibt es auch hier einen Nachteil: Mit zunehmender beruflicher Erfahrung wächst auch das Einkommen.

Welcher von euch hat noch nie daran gedacht, seinen Lebensunterhalt im Land zu bestreiten? Für die meisten Berufe bedeutet eine höhere Ausbildung prinzipiell auch eine höhere Chance auf ein angemessenes Lohn. Selbstverständlich sind auch die Lebensunterhaltskosten in solchen Staaten geringer, in denen das Einkommen unterdurchschnittlich ist.

Auf der anderen Seite gibt es auch Berufe, die in den Einzelstaaten einen sehr unterschiedlichen Ruf haben, was zu enormen Lohnunterschieden führt. Tipp: Bruttosozialproduktberechnung: Mit einem Bruttosozialprodukt-Rechner können Sie leicht und rasch feststellen, wie das monatliche Gehaltsbrutto am Ende in Nettosozialprodukt umgewandelt wird. Ebenfalls im Beitrag "Monetärer Vorteil" haben wir für Sie auch einen Bruttonettorechner einbaut.

Sie können hier mit einem Klick auf die Schaltfläche Weiter gelangen Sie unmittelbar zum Bruttonettorechner.

Sogar bei Start-ups in Berlin erzielen Mädchen ein viertel weniger als Jungen.

Die Berlinerinnen und Berlins erhielten 2014 im Durchschnitt 3522 EUR pro Monat brutto (Männer: 3694, Frauen: 3270). Sie liegen damit 505 EUR hinter dem Hamburger Vorreiter ("4027 EUR") und 90 EUR unter dem Bundesdurchschnitt (3612 EUR). Bisher wurde meist nur darüber spekuliert, was der benachbarte Mensch als Taxichauffeur, der Verkäufer in der Werkstatt um die Ecke, die Kinderlehrer oder der Automechaniker einnimmt.

Wie viel verdiene ich in welchem Berufsstand in Berlin? Laut einer BA-Sprecherin geht es darum, Berufsanfängern und Arbeitssuchenden eine Orientierungshilfe an den Einkommensmöglichkeiten in den einzelnen Berufsgruppen zu geben: "Wir hoffen, dass wir dadurch mehr Klarheit über die Lohn- und Gehaltsstruktur in Deutschland erhalten. "Und die Lohnunterschiede sind gewaltig - Berlin liegt in vielen Berufsgruppen im Vergleich zum Rest Deutschlands hinterher.

Beispielsweise bekommen Taxis in der Bundeshauptstadt nur 846 EUR pro Kalendermonat und 1362 EUR für ganz Deutschland. Sogar Mediziner, Juristen und Baumeister erzielen in Berlin weniger Geld als in Deutschland. Die Berlinerinnen und Berlins erhielten 2014 im Durchschnitt 3522 EUR pro Tag und Tag (Männer: 3694, Frauen: 3270).

Sie liegen damit 505 EUR hinter dem Hamburger Vorreiter ("4027 EUR") und 90 EUR unter dem Bundesdurchschnitt (3612 EUR). Der Anblick zieht viele Berufsanfänger in die Stadt. Auch in Start-ups, die als fortschrittlich gelten, erzielen sie weniger als sie selbst. Das Durchschnittseinkommen der männlichen Vollzeitbeschäftigten in Berlin Start-ups beträgt 3333 EUR, während die weiblichen Mitarbeiter nur 2500 EUR erwirtschaften.

Mit knapp 25% liegen die Gehaltsunterschiede damit weit über dem nationalen Durchschnitt. Du beginnst mit 2900 EUR - Geschäftsführer mit 2500 EUR.

Mehr zum Thema