Medizinische Berufe übersicht

Übersicht der medizinischen Berufe

Diejenigen, die die Wörter Medizin und Gesundheit hören, denken wahrscheinlich zuerst an den Beruf des Arztes. Verschiedene Berufe in Gesundheit und Medizin. Gesundheitsfachkräfte Ärztliche Berufe in Österreich: Hier erhalten Sie eine Darstellung der gesetzlichen Heilberufe mit Angaben zu Beruf/Tätigkeitsfeld, Stellenbezeichnung, Berufsausbildung und Rechtsgrundlage. Das Anforderungsprofil und der Tätigkeitsbereich der Berufe in Österreich, insbesondere der Heilberufe, haben sich in den vergangenen Jahren erheblich gewandelt. Der medizinische Gesundheitsbereich hat sich in eine höhere Professionalität und Unabhängigkeit hineinentwickelt.

Im Anhang finden Sie eine Übersicht über die Berufe im Gesundheitswesen. Zu den Tätigkeiten des Arztberufs gehört jede auf medizinisch-wissenschaftlichem Wissen basierende Aktivität, die direkt am Menschen oder indirekt am Menschen ausgeübt wird. Zu den Aufgaben des Hausarztes gehört die medizinische Versorgung aller Aspekte des Menschenlebens, vor allem die damit verbundene Förderung der Gesundheit, die Erkennung von Krankheiten und die Behandlung aller Menschen, ungeachtet von Lebensalter, Alter, Geschlecht zu Gesundheit.

Physische Mediziner und General Rehabilitation: Eine Ästhetische OP (Ästhetische Operationen, Ästhetische Operationen, Ästhetische Chirurgie, Ästhetische Operationen, Ästhetische Operationen, Ästhetische Chirurgie, Ästhetische Operationen, Plastische Chirurgie) ist eine operative Eingriffsmaßnahme, um eine objektiv wahrgenommene Besserung des Erscheinungsbildes oder der Schönheit des Menschen oder eine Ästhetische Besserung des Erscheinungsbildes, einschließlich der Bewältigung von altersbedingten äußeren Bränden am Körper ohne medizinischen Hinweis, herbeizuführen.

Ein ästhetischer Eingriff kann von folgendem Arzt vorgenommen werden: I. Facharzt für Schönheitschirurgie, Schönheitsoperationen und Wiederherstellungschirurgie, der berechtigt ist, seinen Berufsstand selbstständig auszuüben, I. Allgemeinmediziner, der berechtigt ist, seinen Berufsstand selbstständig auszuüben, sofern er von der Österreichischen Landesärztekammer für bestimmte Operationen anerkannt ist. Die Zahnmedizin ist jede auf zahnärztlichem Wissen basierende Aktivität, einschließlich komplementärer und alternativer medizinischer Behandlung, die direkt am Menschen oder indirekt am Menschen durchführt wird.

Ziel der psychotherapeutischen Behandlung ist es, die Entstehung, den Reifegrad und die gesundheitliche Situation des Behandelnden zu begünstigen und zu bewahren oder zu verbessern. Die Erforschung, Entwicklung, Herstellung und Erprobung von Medikamenten, der Vertrieb von Apothekenarzneimitteln, die für die Überwachung der Arzneimittelbestände in Krankenhäusern bestimmt sind. Die den Mitgliedern des Veterinärberufs vorbehaltene Tätigkeit umfasst: die kuenstliche Insemination von Heimtieren.

Selbständige Durchführung aller krankengymnastischen Massnahmen nach ärztlichen Anweisungen im intra- und außeruniversitären Raum unter spezieller Beachtung von Funktionsbeziehungen in den Bereichen Gesundheitsbildung, Vorbeugung, Behandlung und Wiedereingliederung, im Besonderen mechanotherapeutischer Massnahmen, wie alle Formen der Bewegungserziehung, Wahrnehmung, manuellen Gelenktherapie, Atmungstherapie, alle möglichen Heilmassagen, Reflexpunkttherapien, Lymphdrainage, Ultraschallkur, ferner alle elektro-, thermo-, foto-, hydro- und balneotherapeutische sowie berufsspezifischen Diagnoseverfahren und die Teilnahme an Elektrodiagnostikuntersuchungen, ferner ohne ärztlichen Auftrag die Konsultation und Aufklärung von gesunden Menschen in den vorgenannten Fachgebieten.

Selbstständige Durchführung aller im Zuge der ärztlichen Untersuchungs-, Behandlungs- und Forschungsarbeiten erforderlichen Labormethoden nach medizinischem Auftrag, insb. klinisch-chemische, haematologische, immunhämatologische, ischämatologische, zellbiologische, mycologische, tierseuchen- und kernmedizinische sowie Teilnahme an Prüfungen auf dem Fachgebiet der Elektro-Neuro-Funktionsdiagnostik und kardiopulmonalen Funktionaldiagnostik. Selbständige Durchführung aller radiologisch-technischen Verfahrensweisen nach ärztlichen Anweisungen bei der Applikation von ionisierender Strahlung wie diagnostischer Röntgenologie, Strahlentherapie, Nuklearmedizin und anderen bildgebenden Verfahren im Bereich der Sonographie und Magnetresonanztomographie zur Prüfung und Therapie von Menschen sowie zur Erforschung im Bereich des Gesundheitsbereichs, ferner nach ärztlichen Anweisungen und nur in Kooperation mit Ärzten die Applikation von Kondensat.

Selbständige Betreuung von Patienten und Menschen mit Behinderungen nach ärztlichen Anweisungen durch Handwerks- und Kreativtätigkeiten, Ausbildung von Selbsterhaltung und Produktion, Verwendung und Einweisung in die Verwendung von Hilfsmittel einschließlich Schienensystemen zum Zwecke der Vorbeugung, Heilung und Rehabilitierung, ohne medizinische Anleitung die Beratungs- und Ausbildungstätigkeit sowohl auf dem gebietsfremden als auch auf dem Gebietschutz.

Autonome sprachtherapeutische Beurteilung und Therapie von Sprach-, Sprach-, Stimm- und Gehörstörungen sowie audiometrischen Prüfungen nach ärztlichen oder zahnärztlichen Anweisungen. Aufgabenbereich: Durchführen von sofortigen lebensrettenden Maßnahmen, solange und soweit ein Doktor nicht verfügbar ist, z.B. Aufgabenbereich: Verlegen von Mautsonden, z.B. Interdisziplinäres Aufgabengebiet: Der erweiterte Aufgabenbereich beinhaltet die AusÃ?

Um die während der Berufsausbildung erlernten Fähigkeiten und Fähigkeiten zu verbessern, können die Mitglieder des Seniorengesundheits- und Pflegedienstes ein breites Spektrum an optionalen Weiterbildungskursen besuchen (Dauer: mind. 4 Wochen/160 Stunden). Pflege von Pflegebedürftigen zur Förderung von Mitgliedern des oberen Dienstes für Gesundheit und Pflege sowie von Ärzten: Zusammenarbeit bei der Therapie und Diagnostik von Fall zu Fall gemäß einer schriftlichen ärztlichen Verordnung und unter der Überwachung von Mitgliedern des leitenden Gesundheits- und Pflegedienstes oder Ärzten:

Medikamentenverabreichung; Verbände und Verbände anbringen; subkutane Insulinspritzen und subkutane Einspritzungen von Antikoagulanzien einschließlich der Entnahme von Blut aus der Blutkapillare zur Blutzuckermessung mittels Teststreifen; Sondenfütterung mit liegendem Bauchmuskel durchführen; Medizinische Überwachungsmaßnahmen für medizinische Indikationen, wie die Messung von Körperdruck, Pulsschlag, Temperatur, Körpergewicht und Exkrementen sowie die Überwachung von Bewusstsein und Atemfunktion; leichte und unkomplizierte Anwendungen, einschließlich der Sozialfürsorge für Patienten oder Kunden und der Ausübung von Hausarbeiten.

Im Zuge der Sozialvereinbarung zwischen der Bundesregierung und den Bundesländern gemäß Artikel 15a B-VG wurden die Ausbildungsgänge und Stellenbeschreibungen flächendeckend vereinheitlicht. Unabhängige Ausführung des außerkörperlichen Kreislaufs zur Unterstützung des Herz-Kreislauf-Systems sowie der Durchblutung und damit verbundener Aktivitäten: Schulung der Praktikanten in der Reduzierung und Bekämpfung von Mikroben und makroskopisch störenden Parasiten in Gesundheitseinrichtungen nach ärztlichen Anweisungen und unter medizinischer Überwachung.

Automatisierte und einfache manuelle routinemäßige Parameter im Zuge standardisierter Labortests nach medizinischem Auftrag und unter Supervision durchführen. Gemäß der Verordnung kann die Überwachung durch einen Biomediziner durchgeführt werden oder der Biomediziner kann die bestellte Aktivität im Einzelnen an Mitglieder des Laboranten delegieren und deren Ausführung überwachen.

Unterstützung bei der Öffnung von Leichen im Bereich der Medizin ischen Medizin, Krankengymnastik, Histopathologie, Cytopathologie und Forensik nach ärztlichem Auftrag und unter medizinischer Überwachung. Unterstützung bei der Ausführung von chirurgischen Eingriffen nach ärztlichem Auftrag und unter Supervision. In Übereinstimmung mit der medizinischen Verordnung kann die Überwachung durch ein Mitglied des leitenden Pflege- und Gesundheitsdienstes oder das Mitglied des leitenden Pflege- und Gesundheitsdienstes im Einzelnen die vorgeschriebene Aktivität an Mitglieder des chirurgischen Assistenten delegieren und dessen Leistung überwachen.

Unterstützung bei Ärztlichen Massnahmen in Arztpraxen, Gruppenarztpraxen, selbstständigen Ambulanzen und Ärztlichen Behörden nach ärztlichem Auftrag und Supervision. In Übereinstimmung mit der Verordnung kann die Überwachung durch ein Mitglied des leitenden Gesundheits- und Pflegedienstes oder das Mitglied des leitenden Gesundheits- und Pflegedienstes im Einzelnen die vorgeschriebene Aktivität an Mitglieder der Assistenzarztpraxis übertragen und deren Umsetzung überwachen.

Einfache standardisierte Durchleuchtungen sowie Unterstützung bei der Durchleuchtung nach ärztlichem Auftrag und unter Supervision. Gemäß der Ärztlichen Verordnung kann die Überwachung durch einen Radiologietechniker durchgeführt werden oder der Radiologietechniker kann im Einzelnen die vorgeschriebene Aktivität an Mitglieder des Radiologieassistenzteams delegieren und dessen Ausführung überwachen. 3 ärztliche Assistenzberufe (1. bis 7.) oder die Pflegehelferin oder den Arztassistenten und eine ärztliche Assistenztätigkeit (1. bis 7.).

Zu den Berufsbildern der Facharztassistenz gehören diejenigen Berufe, deren Qualifikation im Laufe der Berufsausbildung erlangt wurde. Oberstes Gebot ist es, den Wiedereintritt von Erkrankungen und die Entwicklung von Folgeerkrankungen, Fehlanpassungen und chronischen Veränderungen zu verhindern. Das Training der Sportwissenschaftler muss nach ärztlichem Befehl und unter Supervision durchgeführt werden. Auf Anweisung des Arztes kann die Überwachung durch einen Physiotherapeuten durchgeführt werden, oder der Therapeut kann die vorgeschriebene Aktivität im Einzelnen an Sportwissenschaftler delegieren und deren Leistung überwachen.

Berufsbeschreibung / Tätigkeitsbereich: Sondermassagen (insbesondere Lymphdrainagen, Reflexpunktmassagen, Akupunkturpunktmassagen) zu therapeutischen Zwecken nach ärztlichem Auftrag unter der Leitung und Überwachung eines Doktors oder eines Mitglieds des Physiotherapeuten. Spezielle Massagen (insbesondere Lymphdrainagen, Reflexzonenmassage, Akupunktmassage) zu heilenden Zwecken nach ärztlichem Rezept. nach ärztlichem Rezept: Das Recht auf Ausübung und Arbeit ist auf je zwei Jahre beschränkt. Um den Berufs- und Tätigkeitsanspruch zu erweitern, sind Weiterbildungen und Rezertifizierungen erforderlich.

Für die berufliche Tätigkeit eines Rettungssanitäters ist der Abschluss der Berufsausbildung zum Sanitäter oder Rettungsassistenten und das Fachmodul erforderlich. Tätigkeitsbeschreibung / Tätigkeitsbereich: Selbstständige und selbstständige Pflege und Unterstützung von kranken, verletzten und anderen hilfsbedürftigen Menschen, die vor und während des Transports eine ärztlich angezeigte Pflege benötigen, einschließlich der professionellen Pflege und Beendung von liegenden Aufgüssen auf Anweisung eines Arztes; Entgegennahme und Abgabe des Pflegebedürftigen oder der im Rahmen eines Transports beaufsichtigten Perso enlichkeit; Hilfe in akuten Situationen, einschließlich der Zufuhr von Luftsauerstoff; fachkundige Umsetzung von Lebensrettungssofortmaßnahmen (Beurteilung, Wiederherstellung in der Lage oder Behandlung).

Erhaltung lebenswichtiger Funktionen des Körpers, Defibrillierung mit Halbautomaten, Schaffung der Beförderbarkeit sowie medizinische Leistungserbringung des Transportes, solange und soweit ein zur selbstständigen Ausübung seines Berufs befugter ärztlicher Dienst nicht zur Verfuegung steht, ist unverzüglich ein Antrag des Rettungsarztes zu stellen); medizinische Leistungserbringung von Spezialtransporten. Tätigkeitsbereich: Aktivitäten des Sanitäters; Begleitung des Mediziners bei allen notfallmedizinischen und katastrophalen medizinischen Massnahmen, einschliesslich der Pflege und des Transportes von Notrufpatienten; Verwaltung von für die Arbeit als Notfall-Sanitäter notwendigen Medikamenten, sofern diese vorher vom Repräsentanten der jeweils für die medizinische Pflege verantwortlichen Institution zur schriftlichen Verwendung genehmigt wurden; unabhängige Pflege der fachspezifischen Ausrüstungsgegenstände, Werkstoffe und Medikamente; Zusammenarbeit in der Forschen.

Rettungssanitäter können die Befugnis erhalten, folgende allgemeine Notfallkompetenzen zu erfüllen: Zugang zu den Adern und Aufguss: Einstich von peripheren Adern und Aufguss von Kristalloidlösungen, jeweils im Zuge von Massnahmen zur direkten Abwendung von Gefährdungen für das Leben in Notfällen, bei denen das selbe Zielvorhaben nicht mit weniger invasiven Massnahmen verwirklicht werden kann.

Vorraussetzung für die Umsetzung der allgemeinen Notfallkompetenzen: Die Notfallsanitäterin kann das Recht auf weitere Aktivitäten nach dem neuesten Wissensstand der Medizin erwerben: Endotracheale Augmentation ohne prämedikamentöse Behandlung und endotracheale vasokonstriktorische Anwendung (Beatmung und Intubation). Vorraussetzung für die Umsetzung spezieller Notfallkompetenzen: Verabschiedung einer schriftlichen Genehmigung durch den Repräsentanten der jeweils für die medizinische Betreuung verantwortlichen Institution zur entsprechenden Weisung eines anwesenden Mediziners oder, wenn ein Mediziner nicht zugegen ist, zur vorherigen Benachrichtigung des Notfallmediziners oder zur Einleitung derselben.

Der Anspruch ist auf zwei Jahre nach erfolgreichem Abschluß der Schulung begrenzt und darf erst nach Prüfung der Erkenntnisse wieder ausgestellt werden (Rezertifizierung). Die berufliche Tätigkeit des Rettungssanitäters erfordert entweder eine Berufsausbildung zum Rettungsassistenten oder zum Notfall-Sanitäter. Förderung von Mitgliedern des zahnmedizinischen und zahnmedizinischen Berufsstandes sowie von Spezialisten der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie bei der Versorgung und Pflege von Patientinnen und Patientinnen, einschließlich der Übernahme von Organisations- und Verwaltungsaufgaben in der Zahnarztpraxis.

Prophylaktische Massnahmen zur Prävention von Erkrankungen der ZÃ??hne, des Mauls und der Kiefer, einschlieÃ?lich der dazugehörigen Teile, nach den Anweisungen und unter Ã??berwachung durch Angehörige der Zahnheilkunde zu ergreifen. Da sich die Rechtslage ständig verändert, möchten wir Sie auf der Website des verantwortlichen Bundesministeriums weitere Auskünfte geben.

Mehr zum Thema