Mechatroniker für Kältetechnik Beruf

Der Mechatroniker für Kältetechnik Berufsbildung

Bist du auf der Suche nach einem coolen Job? Die Arbeit mit Kälte- und Klimaanlagen ist für Sie dann sicherlich von Interesse. Die Mechatroniker für Kältetechnik haben einen wirklich "coolen" Job. Was ist daran gut, dass es Kältetechnik gibt! Sie üben als Mechatroniker für Kältetechnik oder Mechatroniker für Kältetechnik einen Beruf mit Zukunft aus!

für die Kältetechnik

Ihre Aufgabenstellung als Mechatroniker für Kältetechnik ist sehr komplex. Kühle Köpfe in die KarriereDie Anforderungen im Berufsalltag sind neben mathematischem, physikalischem, chemischem und technischem Wissen auch räumliche Vorstellungskraft und Aufgeschlossenheit für technische Innovationen. Sie als Mechatroniker für Kältetechnik behalten immer einen kalten Blick, auch wenn es hektisch wird - Sie können die erwünschte Wärme schnell wiederherstellen.

Natürlich sind Sie mit der Parametrierung und Ansteuerung der entsprechenden Systeme vertraut und wissen, wie man eine bestmögliche Isolation und Dämpfung gewährleistet, um somit eine Energieeinsparung zu ermöglichen. Denn gerade weil der Mechatroniker für Kältetechnik ein Beruf ist, in dem sich die Technik schnell entwickelt, gibt es auch eine Vielzahl von Aufstiegschancen, zum Beispiel durch die Ausbildung zum Meister oder das Ingenieurtal.

Mechatronikerin für die Kälteausbildung: Stellenbeschreibung & Stellenangebote

Die Mechatroniker für Kältetechnik haben einen wirklich "coolen" Job. Die Kälte- und Klimaspezialisten müssen ohne frisches Essen, kalte Drinks und wohltuende Zimmertemperaturen auskommen. Wofür ist ein Mechatroniker für Kältetechnik zuständig? Er plant, installiert und wartet Kälteanlagen (einschließlich Schaltschränke, Klima-, Kälte- und Wärmepumpenanlagen). Die Mechatroniker müssen die Leitungen legen und mit Isoliermaterial ausrüsten.

Auch für Wartungs-, Nachrüst-, Fehler- und Optimierungsarbeiten sind Mechatroniker für die Kältetechnik jederzeit verfügbar. Sie arbeiten nach Ihrer Berufsausbildung überwiegend in Kälte- und Klimaunternehmen oder in Unternehmen der Haustechnik. Die Komponenten für die Kälteanlagen werden in Workshops vorkonfektioniert und beim Auftraggeber vor Ort montiert. Für den Beruf des Mechatronikers für Kältetechnik gibt es keine gesetzlichen Schulanforderungen.

Mehr als die Haelfte der Auszubildenden hat in der vergangenen Zeit die Sekundarschule abgeschlossen, wie das BIBB befragte. Inwiefern steht Ihnen dieser Beruf gut?

Inhaltsübersicht

Mechatroniker für Kältetechnik (Deutschland) oder Kälteanlagentechniker (Österreich) ist eine Berufstitel und ein Lehrberuf im Fachbereich mechatronische Technik. In Deutschland wurde die Stellenbezeichnung Kälteanlagenbauer bis zum Jahr 2007 geführt. Mechatroniker/-in für Kälteanlagen konzipieren und projektieren und montieren Kälte- und Klimaanlagen sowie deren Komponenten einschließlich elektrischer und elektronischer Komponenten. Im Bedarfsfall werden die Werke wieder aufgebaut und gewartet.

Die Mechatroniker für Kältetechnik sind für Unternehmen tätig, die Kälte-, Klima- und Wärmepumpensysteme projektieren, installieren und instand halten. Es gibt auch Einsatzmöglichkeiten in Unternehmen, die solche Geräte verwenden und zu diesem Zweck eigenes Instandhaltungspersonal einstellen, wie beispielsweise Krankenhäuser. Höchstspringen aktuelles Ausbildungsreglement Deutschland, Gültigkeit seit I: Aug: 2007 aktuelles Ausbildungsreglement Deutschland, Gültigkeit seit I: 2007 aktuelles Ausbildungsreglement Kältetechnik (PDF; 63 kB) des Österreichischen Volkswirtschaftsministeriums, Gültigkeit seit 2009. Höchstspringen BGBl. II Nr. 60/2003: Kälte- und Klimatechnik-Verordnung des Östereichischen Volkswirtschaftsministeriums in Deutschland: Österreich:

Mehr zum Thema