Mechatroniker Beruf

Beruf des Mechatronikers Beruf des Mechatronikers

Mechatronikerin In der Job-Informationsstelle (BiZ) der Arbeitsvermittlung können Sie sich über die verschiedenen Berufsfelder informieren. In dem Artikel "Vom Berufsfeld zum gewünschten Beruf" erfahren Sie, wie Sie am besten mit den Informationsmappen arbeiten. Im Internet können Sie sehen, wie die Info-Ordner ausfallen. In den Ordnern 3 Elektrotechnik und 10.2 Maschinenbau, Anlagenbau, Rohrleitungssysteme und Gerätebau und 14 Technologie, Technologiebereiche finden Sie den Beruf des Mechatronikers und andere Berufsgruppen in seinem Arbeitsumfeld.

Mechatroniker: Tips & Brancheninformationen

Der Tätigkeitsbereich der Mechatroniker verbirgt sich im eigentlichen Namen: Die Wechselwirkung von handwerklichen Fähigkeiten und elektronischem Bauwesen ist noch ein relativ junger Bereich, der mit der fortschreitenden Mechanisierung von Gewerbe und Handel immer wichtiger wird. Entdecken Sie jetzt dieses aufregende Berufsbild! Damit hat sich's: Das Startgehalt als Mechatroniker ist je nach Qualifikation und Berufserfahrung unterschiedlich und richtet sich in starkem Maße nach dem jeweiligen Betrieb, in dem Sie tätig sind.

Zu Beginn Ihrer Laufbahn können Sie 2.000 ? oder 2.000 ? verdienen. Wenn es sich bei Ihrem Auftraggeber um ein sehr großes, international tätiges Untenehmen handele, können Sie auch mit einem Einstiegsgehalt von 2.000 Euro gerechnet werden. Was haben Sie bereits, was Sie als Mechatroniker benötigen? Diese muss maschinell geplant, konstruiert und inbetriebnahmen.

Die Verantwortung für diese Aufgabenstellung trägt der Mechatroniker. Dabei fungiert er als Hybrid zwischen einem Monteur, der die Bauteile vernünftig zusammensetzt, und einem Softwareentwickler, der das System mit Energie versorgt. Wenn man es einmal so formulieren wollte, dann bilden die Mechatroniker alles, was letztlich eigenständig handlungsfähig sein soll: Auch bei einem Problem steht der maschinell ausgebildete Elektronikspezialist zur Verfügung, um den aufgetretenen Mangel zu beheben.

Wer zwei zukunftsträchtige Berufswelten gemeistert hat, ist ein gesuchter Mensch in der Branche und im Wirtschaftsleben. Dies betrifft vor allem den Mechatroniker. Die Mechatroniker sind weltweit begehrt und sollten daher ihre Praktikumsplätze auch im europäischen Raum verbringen. Erfahren Sie alles, was Sie wissen müssen, um den idealen Start in Ihre Karriere zu schaffen.

Mehr zum Thema