Maschinenbautechniker Ausbildung

Ausbildung zum Maschinenbautechniker

Grundlage für die Ausbildung zum Maschinenbautechniker ist eine abgeschlossene technische Berufsausbildung. Ausbildung zum Mechaniker | Verfahren, Zeitdauer & Aufwand Sie haben als Maschinenbauer vielfältige Karrierechancen. Hier können Sie mehr über den Inhalt, das Verfahren, die Laufzeit und die Ausbildungskosten nachlesen. Die Ausbildung zum Maschinenbauer ist lohnend, weil sie in großen technischen und industriellen Unternehmen auf der Führungsebene gefragt ist. Maschinenbauer kombinieren die Fähigkeiten eines Meisterhandwerks und eines Technikers.

Wie Sie das passende Training für sich entdecken, können Sie hier nachlesen.

Die folgenden Bildungseinrichtungen haben eine Ausbildung zum Maschinenbauer in ihrem Programm: Fernlernen: Technische Fähigkeiten werden auch in der Ausbildung zum Maschinenbautechniker vertieft: "Staatlich geprüft Maschinenbautechniker" Hinweis: Diese Anforderungen müssen nur bei der Registrierung für das Staatsexamen erfuellt werden und können auch zeitgleich zur Ausbildung erlangt werden. Im Rahmen des Fernstudiums "Geprüfter Maschinenbautechniker" können Sie sich dafür entschließen, anschließend den Grad "Staatlich geprüft Maschinenbautechniker" hinzuzufügen.

Das Besondere an der Ausbildung zum Maschinenbauer ist, dass seine fachliche Kompetenz auf eine sehr weite Ebene gelegt wird. Beispiel: Durch seine spezielle Ausbildung wird der Maschinenbautechniker mit Fokus auf die Umweltverfahrenstechnik für den Einsatz in einem großen Rohstoffgewinnungsbetrieb unterwiesen. Durchführung von Prüfungen und Werkstoffprüfungen, Erstellung von Sachverständigengutachten oder Prüfberichten und Konstruktion von Maschinenbau.

Was sind die Grundvoraussetzungen für die Trainingsteilnahme? Welche Voraussetzung für die Technikerfortbildung besteht, hängt ganz davon ab, welchen Studiengang Sie anstreben: "Zertifizierter Maschinenbauer" oder "Staatlich anerkannter Maschinenbauer"? Wir empfehlen: Je nach Studiengang müssen Sie folgende Anforderungen erfüllen: Voraussetzung für die Kursteilnahme am Kurs "Zertifizierter Maschinenbauingenieur": Sie verfügen über einen Realschulabschluss sowie mehrjährige Praxiserfahrung in einem Metallbereich.

Zum Studienabschluss "Staatlich geprüftes Maschinenbautechniker": Hier werden die Anforderungen präzisiert. Dabei wird die Trainingszeit angerechnet. In der Technikerausbildung ist alles sehr komplex. Bei Unterbrechung der Berufstätigkeit und hauptberuflicher Ausbildung können Sie die Ausbildungsdauer auf max. 2 Jahre begrenzen. Achtung: An öffentlichen Fachschulen ist es gängig, dass überhaupt keine Gebühren anfallen.

Entstehen trotzdem Ausgaben, so bestimmt dies das zuständige Landes. Dazu kommen Ausgaben für das Staatsexamen, für Lehrmittel oder Nächtigungen. Sie können die relativ hoch angesetzten Weiterbildungskosten für private Bildungsträger einschränken, wenn Sie sich rechtzeitig um angemessene Fördermöglichkeiten aufstellen. Duale Methode: Warum sollten Sie Maschinenbauer werden?

Der Maschinenbauer ist nach wie vor der populärste und begehrteste Techniker. In Deutschland ist man bekannt für seinen Maschinenpark. Mehr und mehr große Industrie- unternehmen sind auf der Suche nach Maschinenbauern, weil sie dem Mangel an Fachkräften nach Ingenieuren am besten dienen. Sie als Maschinenbauingenieur tragen viel Eigenverantwortung.

Mehr zum Thema