Management Ausbildung Schweiz

Führungskräftetraining Schweiz

Das Facility Management kann nur in der Schweiz an einer Fachhochschule, der ZHAW in Wädenswil, studiert werden. Die Unterschiede zwischen Bank- und Versicherungsaufsicht in der Schweiz. Das Lean Management ist nicht nur für die Produktion, sondern auch für die Betriebsführung unerlässlich. Das Training ist auf die Bedürfnisse der typischen, international tätigen KMU in der Schweiz ausgerichtet.

Inhalte, Ziele und Industrien

Jeder, der einen Kurs zum Thema Business Management - kurz gesagt als MBA - abschließt, hat eine generalistische Ausbildung in Management- und Leadership-Aufgaben. Eine Möglichkeit wäre ein Betriebswirt. Der Kurs erfordert eine mehrjährige berufliche Tätigkeit und ist nur für Fachleute mit der entsprechenden Sachkenntnis und Sachkenntnis offen. Also, wenn Sie bereits über das notwendige Know-how verfügen und Managementkomponenten hinzufügen möchten, ist ein Betriebswirt eine gute, wenn auch kostspielige, Entscheidung.

In diesem Managementtraining werden die Grundkenntnisse der Betriebs- und Volkswirtschaft, des Finanz- und Rechnungswesens, des Marketings oder der Managementtechniken erlernt. Dabei sind die Berufsaussichten mit einem Betriebswirt in der Hosentasche vielfältig. Beratung, Informatik, Telekommunikation und Bankwesen waren in den vergangenen Jahren in der Schweiz populäre Einstiegsindustrien. Der Abschluss eines Betriebswirtschaftsstudiums ist nur an einer Top-Schule lohnenswert - aber das hat seinen Nachteil.

Spezialisiert zu sein heißt der Trend zur Weiterbildung für diejenigen, die Managementaufgaben anstreben. Dabei ist nicht der Generalist MBA, sondern beispielsweise der fächerspezifische MBA Advanced Studies (MAS) für diesen Zweck besser aufbereitet. Häufig ist ein Master-Abschluss in Management auch für Fachleute eine Möglichkeit. Verschaffen Sie sich einen Einblick in die schweizerischen Masterprogramme.

Lehrinhalte

Er entwickelt Konzernstrategien und Geschäftspläne und lernt, wie man Konzernbewertungen und Finanzplanung durchführt. Der Certificate of Advanced Studies (CAS) Business Management ist Teil des MAS Business Engineering und kann separat absolviert werden. Der theoretische Teil der für die wissenschaftliche Arbeit erlernten Kenntnisse wird intensiviert und auf ein vom Studenten ausgewähltes Fachgebiet angewandt. Das Training wendet sich an Projektleiter und Manager, die über eine fachliche Basisausbildung verfügen und ihre betriebswirtschaftlichen Fähigkeiten erweitern möchten, um ihre berufliche Laufbahn tatkräftig zu unterstützen.

Wenige Jahre Erfahrung und die Bereitwilligkeit, eine fordernde Fortbildung mit Engagement anzugehen, sind wichtige Voraussetzungen für den CAS.

Forderungen

Der Studiengang umfasst neben den Grundkenntnissen in Wirtschaft, Informatik und Telekommunikation ab dem fünften Fachsemester drei Vertiefungsrichtungen: Allgemeines FM, Hausverwaltung (gebäudebezogene Dienstleistungen) und Hotelmanagement (persönliche Dienstleistungen). Mit dem konsekutiven englischsprachigen Studiengang Magister wird die Gelegenheit zur naturwissenschaftlichen vertieften Auseinandersetzung geboten und Kompetenz für die Wahrnehmung von strategischen Aufgabenstellungen erworben. Sie absolviert im dritten Master-Semester ein Facility Management an der ZHAW (Zürcher Fachhochschule).

Gebäudemanager sind im weitesten Sinne "Multitasker". In der Schweiz ist die FM-Forschung noch relativ junge. Das Facility Management ist ein noch recht junger Kompetenzbereich mit ausreichenden Vakanzen, starkem Expansionstempo und besten Aussichten. Das Facility Management kann nur in der Schweiz an einer Hochschule, der ZHAW in der Schweiz, erlernt werden.

Es gibt keine Hochschulausbildung. Angaben zur Aufnahme an den einzelnen Universitäten sowie zur Einschreibung und zum Beginn des Studiums erhalten Sie unter Einschreibung, Registrierung, Studienbeginn.

Mehr zum Thema