Logopädie Studium

Logistik-Studiengänge

Die Sprachtherapie im Detail studieren: Mit einem berufsbegleitenden Sprachtherapiekurs helfen Sie diesen Menschen, ihre Kommunikationsfähigkeit wiederzuerlangen. Sprachtherapie Studium der Sprachtherapie Studiumsbestimmung | Alle Informationen & Universitäten Die Logopädie ist bisher ein traditioneller Lehrberuf. Das hat sich vor einigen Jahren verändert, denn es wurde anerkannt, dass die Logopädie viel mehr ist als ein Therapiestand. Die wissenschaftliche Fachrichtung Experiment, Gestaltung von Untersuchungen und Interpretation der Resultate, Entwicklung von Anwendungs- und Therapieempfehlungen. Es gibt also viele Gebiete, die nur ein Studiengang bieten kann.

Das Studium der Logopädie beinhaltet Themen wie Orthopädie, Kinderheilkunde, Neurologie, Sprachwissenschaft, Didaktik, Pädagogik, Psyche und medizinische Erkenntnisse der Orthopädie, Krankengymnastik, Kieferheilkunde und vieles mehr. Zusätzlich werden Methodikfächer zu den einzelnen Logopädie-Erkrankungen, deren Diagnose und Behandlungsmöglichkeiten vermittelt. Im praktischen Teil des Studiengangs wird in der Regel auch die Versorgung von Logopäden - unter Anleitung eines Lehrers - angeboten.

In den seltensten Fällen wird ein Master-Abschluss in Logopädie erworben. Dennoch gibt es Anforderungen, die Sie für die Zulassung zu den Lehrveranstaltungen stellen müssen, auch wenn sie nicht sehr breit sind. Laufzeit und Ablauf des Sprachtherapie-Studiums sind stark an die jeweilige Lernform gebunden. Das Studium kann daher zwischen sechs und neun Semestern umfassen.

Häufig ist die Schulung bereits in das Studium eingebunden. Damit absolvieren Sie zu einem gewissen Termin, in der Regel nach dem sechsten Fachsemester, die Aufnahmeprüfung zum staatlichen Sprachtherapeuten und erhalten am Ende Ihres Studiengangs auch einen Bachelor-Abschluss. Die weiteren Untersuchungsvarianten sind: Doppelstudium / Integrierte Ausbildung: Sie haben einen Lehrvertrag mit einer Sprachheilschule und können gleichzeitig an einer Kooperationshochschule mitarbeiten.

Nach sechs Studiensemestern absolvieren Sie dann die Prüfung zur Logopädin und nach weiteren zwei bis vier Studiensemestern können Sie Ihr Studium mit einem Bachelor-Abschluss beenden. Teilzeit- / Teilzeitstudium: Sie haben Ihre Berufsausbildung bereits abgeschlossen und können in der Freizeit von zu Haus aus lernen. Einige Kurse werden als Fernunterricht durchgeführt, andere als Präsenzblock.

Ganztagsstudium nach der Ausbildung: Es besteht auch die Möglichkeit, zunächst eine sprachtherapeutische Schulung zu absolvieren und dann nach der Prüfung ein Ganztagsstudium aufzunehmen. Die ersten drei Ausbildungsjahre, dann ein direkter Einstieg in das vierte Jahr. Oftmals ist es möglich, vier bis fünf Halbjahre mit einer Teilzeitbeschäftigung ("Teilzeit") zu studieren (z.B. 20 Stunden pro Woche).

Die Anwesenheitszeit beträgt oft wenige Semesterwochen und/oder Wochenende pro Jahr. Es gibt, wie bereits gesagt, mehrere Studienmöglichkeiten für die Logopädie: duale (integrative Ausbildung), Teilzeit (mit absolvierter Ausbildung) oder Vollzeit mit entsprechendem Praxistest. Das Bachelorstudium geht in der Regel mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung einher, das Masterstudium befähigt Sie vor allem für naturwissenschaftliche und/oder wirtschaftliche Aufgabenstellungen im beruflichen Alltag.

Sprachtherapeuten zählen zur Fachgruppe der nicht-medizinischen Medizin. Spitäler, spezielle Einrichtungen für sprachgeschädigte, hörgeschädigte oder entwicklungsstörte Söhne und Töchter sowie Fach- und Rehakliniken beschäftigen ebenfalls Sprecher. Sprachtherapeuten beschäftigen sich mit Sprechstörungen allerlei. Zu ihren Patientinnen gehört nicht nur das Lispeln von Kindern. Zu Ihrem Arbeitsgebiet zählen alle Arten von Sprach- und Schluckstörungen durch Stress oder Krankheit sowie Hörstörungen in allen Jahrgängen.

Sprachtherapeuten zählen jedoch nicht zu den Erstverdienern. Eine verbindliche Angabe des Gehalts eines Sprachtherapeuten ist nicht möglich. Sie können sich nur orientieren, denn Sie sollten wissen, dass das Gehaltsniveau von unterschiedlichen Einflussfaktoren abhängt (Unternehmensgröße, Studienabschluss und Berufserfahrung, Verhandlungen). Andererseits könnte das Einkommen in der Realität geringer sein.

Bei einem Bachelor- oder Masterabschluss ist Ihr Lohn wahrscheinlich etwas über dem einer Vorbildung. Nach Angaben von Gehältern sind Gehaltsbandbreiten von rund 1.500 bis rund 2.800 EUR pro Kalendermonat denkbar.

Mehr zum Thema