Liste mit Berufen

Berufsliste der Berufe

Fast kann man staunen, wie die Ideologie von heute mit der Ideologie von damals vereinbar ist. Fast schon staunt man, wie die Ideologie von heute mit der Ideologie von damals vereinbar ist. Auch heute noch ist die Liste der untersagten Berufe gültig.

Russenfrauen: Es ist beinahe staunend, wie die heutige Weltanschauung mit der Weltanschauung der Vergangenheit kompatibel ist. Auch heute noch gilt: 2018 wird russischstämmigen Mädchen der Zutritt zu 456 Berufen aus 38 Bereichen verweigert, um ihre gesundheitliche Situation und ihre Fertilität zu schützen. Der Staatsbahnhof bittet die Bundesregierung umsonst, die Liste zu streichen, weil ihm die Triebfahrzeugführer allmählich ausgehen:

Der Russin ist es nicht möglich, Bahnen und U-Bahnen zu kontrollieren.

Zuviel Lärm, zu viel Dunkelheit: Russenfrauen dürfen 456 Arbeiten nicht verrichten.

Die Russe Svetlana Medvedeva hat fünf Jahre lang vor diversen Gerichtshöfen gekämpft, um als Kapitän tätig werden zu dürfen. Sie hatte ihre Berufsausbildung zum Skipper absolviert und fing an, in einer Flussschifffahrtsgesellschaft zu arbeiten. In der Folgezeit arbeitete sie in der Schifffahrt. Allerdings wurde die Kandidatur für den Kapitän gestoppt - weil Medwedewa eine Dame ist. Mit der Nutzung von Plätzchen für Webanalysen und digitale Werbezwecke bin ich einverstanden.

Selbst wenn ich diese Webseite weiterhin benutze, ist dies als Einwilligung anzusehen. Du hast die Verwendung von Plätzchen abgeschaltet. Du musst in deinem Webbrowser die Verwendung von Chips zulassen und die Webseite erneut aufzurufen.

Auch heute noch ist die Liste der untersagten Berufe gültig.

Russenfrauen: Es ist beinahe staunend, wie die heutige Weltanschauung mit der Weltanschauung der Vergangenheit kompatibel ist. Auch heute noch gilt: 2018 wird russischstämmigen Mädchen der Zutritt zu 456 Berufen aus 38 Bereichen verweigert, um ihre gesundheitliche Situation und ihre Fertilität zu schützen. Der Staatsbahnhof bittet die Bundesregierung umsonst, die Liste zu streichen, weil ihm die Triebfahrzeugführer allmählich ausgehen:

Der Russin ist es nicht möglich, Bahnen und U-Bahnen zu kontrollieren.

EmpfehlungEmpfehlung

Diesen Weg raten wir Menschen, die bereits über eine fundierte Grundausbildung auf der Grundlage einer sozial- oder pädagogisch orientierten Fachausbildung, ihrer Berufspraxis und Weiterbildung verfügen und über eine weitreichende didaktische Erfahrung und Fachkenntnis verfügen. Andernfalls bevorzugen wir eine berufliche Bildung, die in kürzester Zeit zu einer vollständigen Anrechnung als Ausbilder führen kann.

Erkennbar sind unter anderem Absolventen der folgenden Ausbildungs- oder Studiengänge: Sprach- und Integrationsspezialisten des Bundesprogramms "Sprach Kitas" oder des Vorgängerprogramms "Frühe Chancen" Für Absolventen mit Qualifikationen aus dieser Liste gibt es einen speziellen Gesuch für den seitlichen Einstieg in benachbarte Berufsgruppen. Anerkennungsanträge für andere spezifische Berufsgruppen können auch berücksichtigt werden.

Im Prinzip müssen diese Menschen über einen Sekundarschulabschluss, einen pädagogischen Abschluss einer Fachschule und eine entsprechende Berufserfahrung von mind. sechs Monaten verfügen. Quereinsteiger aus artverwandten Berufen müssen innerhalb von vier Jahren im Zuge von 300 Stunden Weiterbildung sozialpädagogisches und kitaspezifisches Grundwissen erlernen und belegen. Zu diesem Zweck hat die Kita-Aufsichtsbehörde neun Schwerpunkte festgelegt; der Ausführende kann mit den Mitarbeitern gemäß den Zugangsvoraussetzungen eine individuelle Weiterbildungsplanung abstimmen.

Für Quereinsteiger aus den Gesundheitsbereichen Krankenschwester, Ergotherapeut in und Logopädie umfasst der Weiterbildungsumfang 400 Stunden. Bildungswissenschaftler müssen weniger Trainingsstunden im Hauptthema machen (200h - mit Fokus auf die Frühförderung 80h). Heilkrankenschwestern müssen nur eine "Zusatzqualifikation zum Beweis der geforderten fachpädagogischen Kenntnisse" vorweisen. Bestehende Qualifikationen und Weiterbildungen können im Einzelnen den Qualifizierungsbedarf reduzieren.

Gewöhnlich 4 Jahre ab Beginn der Vollzeitbeschäftigung in einer Einrichtung oder in einem Kindergarten. Auch für Menschen mit einem abgeschlossenen Studium und Heilpädagogikern* ist es viel kürzer. Der Ort, an dem die Schulung stattfindet und wer die anfallenden Gebühren übernimmt, muss zwischen den Arbeitnehmern und ihrem Auftraggeber vereinbart werden. Der Nachweis des Fachpersonalschlüssels wird vorbehaltlich der Beteiligung an den Schulungen bewilligt.

Sie können nach Abschluss aller Weiterbildungen und einer dreijährigen Arbeit (bei einem pädagogischen Hochschulabschluss 18 Monate und bei Erziehungswissenschaftlern* und Heilpädagogen* möglicherweise noch schneller) in einer Kindertagesstätte als Sozialpädagogen und dann an anderen Institutionen als ausgewiesene Spezialisten eingesetzt werden.

Um diese Statuszuerkennung zu erhalten, ist ein Gesuch bei der Kita-Aufsichtsbehörde zu richten. Allerdings gilt die Auszeichnung als Sozialpädagogin nur für Aufgaben in der Kindertagesstätte Berlin und ist nicht mit der staatlich anerkannten Pädagogik zu vergleichen (was ein breiteres Betätigungsfeld über Berlin hinaus eröffnet). Wechsler aus artverwandten Berufen müssen sich zunächst bei der Kindergartenaufsicht um die Zulassung als Wechsler bewerben.

Damit können Seiteneinsteiger eine Beschäftigung in einer Kindertagesstätte anstreben.

Mehr zum Thema