Lehrstellen Ams

Ausbildungsplätze Ams

Die Brau- und Getränketechnik bei der Egger Getränke GmbH & Co OG in Niederösterreich - Einzelhandelskaufmann - Einzelhandelskauffrau Sie sollten ein Jahr vor Beginn Ihrer Ausbildung eine Ausbildung beginnen. Nützliche Links bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz. AMS Tirol: Sobald Sie beim AMS angemeldet sind, werden Sie über freie Ausbildungsplätze informiert.

"Â "Â "100 neue LehrstellenÂ": Erste ErfolgeÂ

Die Arbeitsmarktservices (AMS), die Arbeitskammer (AK) und die Wirtschaftkammer (WK) des Burgenlandes haben sich zum Ziele gemacht, mehr Lehrstellen im burgenländischen Raum zu schaffen. Für die Zukunft ist es wichtig. Im Rahmen der Aktion "100 neue Lehrstellen für das Burgenland" wurden am kommenden Wochenende die ersten Resultate vorgestellt. In den Burgenländern gibt es im Grunde genommen mehr junge Menschen auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz als Unternehmen, die eine Ausbildung durchführen.

Dabei wurden 236 Unternehmen aufgesucht - mit dem Anspruch, mehr Ausbildungsplätze zu erhalten. "Wir haben mit ihnen über den Unterricht geredet, sie motiviert, sich zu engagieren, neue Menschen aufzunehmen, Profis zu unterrichten. Aktuell durchlaufen 2.700 Jungendliche eine Ausbildung im burgenländischen Raum.

Ausbildung als Ansporn für Asylbewerber und Betriebe

Es wird eine Ausbildung für Asylbewerber unter 30 Jahren mit hoher Wahrscheinlichkeit der Anerkennung durchlaufen. AMS-Chef Johannes Köpf will den Ausbildungsmarkt für jugendliche Fluechtlinge, die auf ihre Asylentscheidung hoffen, weiter eroeffnen. "â??Ich bin fÃ?r eine allgemeine Ã-ffnung des Ausbildungsmarktes fÃ?r alle Asylbewerber unter 30 Jahren, die eine groÃ?e Wahrscheinlichkeit der Anerkennung habenâ??, sagte Head in einem "Kurier"-Interview.

Auf die Asylentscheidung der jungen Menschen wartend, dürfen sie eine Ausbildung nur mit einer Sondergenehmigung und nur bei Mangel an Fachkräften aufnehmen. Gegenwärtig gibt es nur 415 Asylbewerber unter 25 Jahren, die meisten davon in Oberösterreich (169), vor Tirol (62) und Salzburg (43). Allerdings mussten die jungen Menschen diese Ausbildungsplätze selbst oder mit Hilfe von NGO und Volontären finden; das AMS war bisher nicht für sie verantwortlich.

Sollten Fluechtlinge waehrend der ein- oder zweijaehrigen Karenzzeit eine Lehrstelle einrichten, koennten sie auch ein Lehrgeld von einigen hundert statt 40 EUR statt 40 EUR Handtaschengeld erhaeltlich machen, so der " Kuerzer ". "Wenn diesen Flüchtlingen im zweiten oder gar dritten Ausbildungsjahr Zuflucht gewährt wird, verdient sie wesentlich mehr, in einigen Berufen gar 1.000 EUR.

Sie haben den Ansporn, die Schulung zu beenden, anstatt eine Nebentätigkeit zu übernehmen", sagt er. Er ist nicht der Meinung, dass den Österreicherinnen und Österreichern dadurch Lehrstellen entzogen werden: "Wir haben derzeit 1075 leere Lehrstellen mehr als vor einem Jahr und 133 weniger Lehrstellen suchende Jugendlichen. Eine Öffnung des Lehrstellenmarktes für Jungflüchtlinge und die Verantwortung für die Arbeitsvermittlung durch das AMS würden auch für die lokalen Betriebe von Vorteil sein:

Dann würde das AMS sie nach ihren Vorstellungen durch Unterstützung, Spracherwerb und Coaching fördern und mit jungen Menschen zusammenbringen: Obwohl 60 Prozentpunkte aller Asylbewerber in Wien wohnen, befinden sich die meisten Lehrstellen in Westösterreich. Sollte die Bundesregierung eine diesbezügliche Regulierung vornehmen, koennten einige Asylbewerber laut Head bereits im Spätherbst mit der Berufsausbildung anfangen.

Mehr zum Thema