Lehrlingsgehalt Bürokauffrau 2016

Auszubildende zur Bürokauffrau 2016

Fachkraft für Lohn und Gehalt, Bürokauffrau. Lohn für 20 Std. Mit dem Welt-Bestseller "The Secret of Happy Children" können Sie Ihre Verständigung und Ihr Miteinander erleichtern. "Voller Lohn? Mein einjähriger Elternurlaub läuft am 27.

06. aus, aber da ich noch so viel Urlaub habe, beginne ich erst wieder am 21.08. zu trainieren. Welches Gehaltsniveau ist sinnvoll? Ich werde nach meiner Erziehungszeit in meiner bisherigen Kanzlei wieder anfangen.....

Sie wollen auch wissen, was ich für mein Lohn will..... Ist 20.... wie viel wird von meinem Lohn einbehalten? Mein Elternurlaub ist jetzt um? und ich fahre wieder zur Arbeit? Er hat sich zur Verfügung gestellt, um mich für 10 Stunden pro Kalenderwoche zu registrieren.

Anfangsgehalt: Wo verdienen Sie was?

Der Betrag des Anfangsgehalts ist ein wesentliches Entscheidungskriterium gegen oder für eine Stelle. Aber wie viel Geld verdienen Berufsanfänger in Deutschland? In welcher Industrie zahlen wir das höchstmögliche Anfangsgehalt? Gute Nachrichten für alle Berufseinsteiger: Die Anfangsgehälter haben sich seit einigen Jahren sehr gut entwickelt.

Zu diesem Zeitpunkt sind die Löhne gestiegen, aber das Anfangsgehalt der Berufsanfänger war überdurchschnittlich hoch. Die Löhne der Akademiker werden 2016 um rund 3 Prozentpunkte (abzüglich der vorhergesagten 1,6 Prozentpunkte Inflationsrate) steigen und damit dem Verlauf des Jahres 2015 folgen: Obwohl immer wieder kritisiert wird, ist die Entlohnung für Berufsanfänger eine vielversprechende Tendenz.

Bei allen guten Voraussagen und hohem Tatendrang müssen Anfänger berücksichtigen, dass sie natürlich ein niedrigeres Lohnniveau im Verhältnis zu den langfristig Beschäftigten im Betrieb erhalten. Schließlich sind Berufserfahrung und erworbene Kompetenzen natürlich ein wichtiges Kriterium für die Festlegung des Gehaltsniveaus. Von wem ist das Einstiegsgehalt abhängig?

Nach einem Stepstone Bericht über das Anfangsgehalt beträgt das Anfangsgehalt eines Hochschulabsolventen rund 44.000 EUR pro Jahr. Tatsächlich hängt die Summe des ersten Gehaltes von vielen unterschiedlichen Einflussfaktoren ab. Es gibt wahrscheinlich keine anderen Einflussfaktoren, die die Einstiegsgehaltshöhe so stark beeinflussen wie Ihr eigenes Studienfach und die Industrie, in der Sie nach Ihrem ersten Arbeitsplatz als Berufsanfänger suchen.

Vom weit überdurchschnittlichen Gehalt von 42.000 EUR bis unter den Durchschnittswert - viel ist von der Industrie abhängig. Das Einstiegsgehalt wird an die Chemie- und Mineralölindustrie mit über 50000? ausbezahlt. Im Hotel- und Gastrobereich investieren rund die Haelfte der Unternehmen der Gruppe rund um die Uhr rund um die Uhr rund um die Uhr in Deutschland.

Die Gegend oder der Sitz des potenziellen Arbeitsgebers hat auch Einfluss auf die Bemessungsgrundlage des Anfangsgehalts. Obwohl einige Industrien nicht in erster Linie die Endnote betrachten, wenn es um das Anfangsgehalt geht, ist diese Klasse in anderen Industrien sehr bedeutend. So ist beispielsweise bei Absolventen der Rechtswissenschaften die Endnote ausschlaggebend für das Anfangsgehalt.

Dies ist für ein gutes Startgehalt sehr wertvoll, da die Löhne für Berufsanfänger in kleinen Anwaltskanzleien relativ gering sind. Weil die Unternehmen für Zusatzqualifikationen mehr zahlen wollen, sind die Anfangsgehälter für Hochschulabsolventen mit Masterabschluss entsprechend hoch als für Berufsanfänger mit Bachelor-Abschluss. Für die Hoehe des Anfangsgehalts spielte die Groesse des potentiellen Arbeitsgebers eine nicht unerhebliche Bedeutung.

Firmen mit bis zu 500 Beschäftigten erwirtschaften im Durchschnitt 4000 EUR weniger pro Jahr als ein Verkaufsbüro mit mehr als 1000 Beschäftigten. Übrigens, ob Sie als Direktanfänger oder Auszubildender starten, macht in den meisten Vertriebsorganisationen wenig Unterschied: Im Durchschnitt erzielen Auszubildende "nur" 1700 EUR weniger pro Jahr als diejenigen, die unmittelbar in das Untenehmen eintreten.

Sie haben die besten Chancen auf ein gutes Startgehalt mit den Fächern LawA Doktorat in Rechtswissenschaften mit einer sehr guten Gesamtnote kann von einer großen Anwaltskanzlei ein Jahresstartgehalt von 58.000 in Höhe von EUR 1.000 bis EUR 1.000 bekommen. Doch auch ein normaler Anwalt bekommt noch ein durchschnittliches Anfangsgehalt von bis zu EUR 50000.

Der promovierte Informatikwissenschaftler kann ein Jahresstartgehalt von bis zu 50000 EUR erreichen. Auch das erste Entgelt hängt von den vielfältigen Tätigkeitsbereichen der IT-Spezialisten ab - in der Automobilindustrie werden IT-Absolventen rund 50000 EUR, in der Medizinaltechnik knapp über 46000 EUR und in der Informationstechnologie und im Intranet knapp 43000 EUR bezahlt.

WirtschaftsingenieurwesenDer fachübergreifende Studiengang, der sich aus Wirtschafts- und Ingenieurteilen zusammensetzt, ist für Berufsanfänger recht ertragreich. Bestens geschulte Industrieingenieure können von diversen Betrieben ein Startgehalt zwischen 51.000 und 57.000 EUR aufbringen. Allerdings zahlt sich ein Studienabschluss in diesem Bereich aus: Ein Arzt bekommt bis zu einem Startgehalt von rund 50000 EUR.

Die Industrie, die der Hochschulabsolvent mit seinem Hochschulabschluss wählt, ist daher maßgeblich an der Festlegung des Eintrittsgehalts beteiligt. Das Jahresanfangsgehalt beträgt im Mittel EUR 4.000,-. Übrigens: Hochschulabsolventen in den Bereichen Graphik und Gestaltung stehen mit rund 50.000 EUR am unteren Ende der Liga der Einstiegsgehälter. Studierende der Sprach- und Kulturtheorie bekommen diesen Wert ebenfalls im Mittel und unterschreiten damit das durchschnittliche Anfangsgehalt von 42.000 EUR.

Aber was verdienen Sie als Berufsanfänger in gewissen Lehrberufen pro Jahr? Für den Bankier gibt es keine Ost-West- oder Nord-Süd-Gefälle. Landesweit erhalten Sie 2308 EUR Startgehalt pro Jahr. Bürokaufleute erhalten in den neuen Ländern ein mit 1824 EUR besseres Startgehalt als in Nordrhein-Westfalen. Das Anfangsgehalt beträgt dort 1584 EUR.

Auch im Garten- und Landschaftsbau ist die Gegend entscheidend für die Einstiegsvergütung. In Ostdeutschland erhalten Sie 2135,96 EUR als Berufsanfänger, im West jedoch 2085,99 EUR. Aber auch in der Hotellerie beeinflussen die Regionen oder Bundesländer die Hoehe des Startgehalts. Im niedersächsischen Raum bekommt ein Hotelspezialist 1707 EUR, in Sachsen 1492,50 EUR.

Ein junger Einzelhändler in Nordrhein-Westfalen erhält 1584 EUR. Das bedeutet, dass das Anfangsgehalt dort geringer ist als in den neuen Bundesländern: Für Anfänger gibt es in Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt ein Anfängergehalt von 1824 EUR. Ärztliche Assistenten bekommen das gleichbleibende Anfangsgehalt von 1634,12 EUR in Deutschland. Es gibt einen Unterschiedsbetrag in der Bemessungsgrundlage für Tischler.

In Nordwestdeutschland (Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Hamburg oder Bremen) erhalten Zimmerleute ein Anfangsgehalt von 2120,77 EUR, im Ostteil (Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen und Sachsen-Anhalt) nur 1762 EUR. Bachelors oder Masters? Ein Masterstudium bringt im Durchschnitt rund 10 Prozentpunkte mehr ein als ein Bachelorstudium. In den Bereichen Logistik, Beschaffung und Warenwirtschaft ist ein Master-Abschluss besonders sinnvoll: Ein Bachelor-Abschluss kostet "nur" 40.218 EUR, ein Master-Abschluss 48.718 EUR.

Im Marketing hingegen ist ein Masterabschluss nicht immer sinnvoll. Dort können die Absolventinnen und Absolventen jedenfalls in einigen Teilbereichen mit einem Bachelor-Abschluss nahezu so viel wie mit einem Master-Abschluss erwirtschaften. Beispielhaft ist das Handlungsfeld "Marketingassistenz": Hier erhalten Hochschulabsolventen mit einem Master-Abschluss zu Karrierestart nur 117 EUR mehr pro Jahr als Bachelor-Abgänger.

In der Marketingkommunikation beträgt die Differenz bei den Anfangsgehältern zwischen Master- und Bachelor-Absolventen im Durchschnitt nur 46 EUR. In der Regel sprechen die Anfangsgehälter für ein Ost-West- und Nord-Süd-Gefälle. In Baden-Württemberg erhalten die Betriebe mit 44.643 EUR im Durchschnitt (branchen- und jahresunabhängig) das höchstmögliche Startgehalt.

Als letztes Land in Deutschland ist das Saarland das Land, in dem Berufsanfänger im Durchschnitt 34.860 EUR erhalte. Hier können Sie als Berufsanfänger im Durchschnitt 47.828 aufbringen. Sie ist in den neuen Ländern bis zu 10000 EUR geringer. Ausgenommen sind Berlin und Brandenburg, die mit rund 40.000 bzw. 45.000 EUR auf dem gleichen Stand wie das übrige Land sind.

Es ist nicht nur die Themenwahl, die die Einstiegsgehälter bestimmt, auch die Industrie ist einflussreich. Berufsanfänger bekommen in der Regel das Höchstgehalt in der Chemie- und Mineralölindustrie: Es ist bekannt, dass die Chemie- und Mineralölindustrie ihre Beschäftigten gut ausbezahlt. Anfänger bekommen hier ein Entgelt von bis zu EUR 50000.

Qualifizierte Hochschulabsolventen bekommen durchschnittlich rund 49.000 EUR. Hier können Hochschulabsolventen mit einem Gehalt von rund 48.000 EUR gerechnet werden. Aber auch in der Metallbranche können Berufsanfänger stolze Einstiegsgehälter erwarten. Die Industrie bezahlt Hochschulabsolventen je nach Studienabschluss bis zu einer Höhe von EUR 46.000. Aber gerade als Berufsanfänger hat man wenig oder gar keine Vorstellung von solchen Gesprächen.

Mehr zum Thema