Lehrberufe für Mädchen

Ausbildungsplätze für Mädchen

Ältere Vorbilder noch aufrecht? Aber auch 2017 haben sich Mädchen bei der beruflichen Orientierung oft für klassische "Frauenberufe" entschlossen, wenn es um die Fragestellung ging, welchen Ausbildungsplatz sie anstrebten. An der Spitze der Österreichischen Bundeswirtschaftskammer rangieren folgende drei Ausbildungsberufe: auch bei Mädchen nach wie vor sehr beliebt: Haben Sie Angst vor einer atypischen Bildung, weil Mädchen in "Männerberufen" oft noch immer krumm betrachtet werden?

Fühlen Sie sich durch Ihre Umwelt (Elternhaus, Freundeskreis) unter Stress und denken, dass Sie einen "klassischen" Ausbildungsberuf für Mädchen auswählt haben? In der modernen Arbeitswelt gibt es unzählige neue Einsatzmöglichkeiten, z.B. in den Bereichen Kunsthandwerk und Technologie, die sowohl von Jungen als auch von Mädchen ausgewählt werden können. Heute ist es für Mädchen interessant, auch einen kaufmännischen oder gewerblichen Ausbildungsberuf zu erlernen.

Der Vorteil liegt auf der Hand: Sie sind sich nicht ganz im Klaren darüber, ob ein technisches oder handwerkliches Handwerk etwas für Sie ist? Beispielsweise verfügt die österreichische Volkswirtschaft über eine Vielzahl von Branchenpräsentationen, aber auch auf den vielen Karriereinformationen in ganz Österreich können Sie sich auf Ihre Fragestellungen konzentrieren. Möglicherweise finden Sie bald eine ideale Ausbildung für sich selbst, an die Sie noch nicht einmal geglaubt haben.

Auch in Österreich werden Fachfrauen dringlich benötigt.

Frauen und Berufsauswahl

Die heutige Berufswelt hat viel mehr zu bieten als Mädchen und jungen Siegerinnen. Handwerks- und Technikberufe können für Mädchen eine sehr interessante Option sein, da Gehälter sowie Beschäftigungs- und Beförderungsmöglichkeiten in der Regel viel besser sind. Die oft als schwer bezeichnete physische Widerstandsfähigkeit von Mädchen ist heute kein Problem mehr, denn schwere physische Anstrengung wurde nahezu flächendeckend durch Computertechnologie und modernste Geräte aufbereitet.

Mädchen, die sich für Technologie und Kunsthandwerk interessieren, sollten daher den nötigen Lebensmut haben und sich für einen techniknahen oder kunsthandwerklichen Ausbildungsberuf aussuchen! Wer sich noch nicht ganz sicher ist, ob er "Technik" mag und ob er sie mag, sollte die Möglichkeit wahrnehmen, an einer der vielen Infoveranstaltungen teilzunehmen.

Intelligenten Mädchen eröffnen sich durch eine kaufmännische Ausbildung hervorragende Aussichten. Offen MINT verbindet talentierte Nachwuchskräfte und Steiermärkische Unternehmen, die eine gewerbliche Ausbildung anbieten. In der persönlichen Betreuung erhalten die Mädchen ein anschauliches technisches Berufsbild und gehen in Bewerbungsgespräche und Schnupperlehren mit realistischer Einstellung. Insbesondere für Mädchen im Alter von 15 bis 24 Jahren gibt es bei uns eine Berufsberatung.

Information über die unterschiedlichen Berufsgruppen und Möglichkeiten auf dem Arbeitmarkt, Hilfe bei Bewerbungen und Ausbilung. Sie sind eine Jugendliche und interessieren sich für ein Technikstudium? Die FIT - Women in Technology unterstützt hier.

Mehr zum Thema