Lehrberuf Tierpfleger

Ausbildung zum Tierpfleger

Bisher gab es oft nur ungelernte Arbeiter in Zoos und Tierparks. Informationen für Ausbilder und Auszubildende über den Beruf des Tierpflegers. Für Ihre Ausbildung stellen wir Ihnen wichtige Informationen und die passenden Ausbildungsbetriebe zur Verfügung. Nach Abschluss aller drei Ausbildungsgänge findet die Abschlussprüfung im Ausbildungsberuf "Tierpfleger" bei der IHK statt. Aufregende Anfängerjobs als Tierpfleger für EFZ-Wildtiere.

Fachinformationen und Brancheninformationen

Suchen Sie das passende Vordruck für Ihr Land - oder benutzen Sie die praxisnahe und unkomplizierte Online-Registrierung von Lehrverträgen bei den Handelskammern. Jeder Auszubildende in einem festen Ausbildungsverhältnis erhält in Salzburger Unternehmen pünktlich vor Ende der Ausbildungszeit ein Zahlungsformular für die Prüfungssteuer an seiner Privatanschrift. Der Auszubildende wird mit der Zahlung des Einzahlungsscheins für die Lehrstellenprüfung eingeschrieben.

Das Stellenangebot wurde mit Unterstützung von BerufinformationsComputer BIC erstellt.

Tätigkeiten als Tierpflegerin

In Tierparks und Schutzräumen, aber auch in Versuchslaboratorien und Kliniken kümmern sich Tierpfleger um sie. Tierhalter benötigen ein gutes Gefühl für die Dinge und ihre Belange. Je nach Anwendungsbereich sind die Aufgabenstellungen eines Tierhalters sehr verschieden. Der Tätigkeitsbereich ist zum einen von der zu pflegenden Art der zu versorgenden Tierarten und zum anderen vom entsprechenden Verwendungszweck der Viehzucht (Tierklinik, Tierschutzpark, Viehzucht etc.) abhängig.

Für diese Ausbildung haben Sie bereits einige grundlegende Vorraussetzungen. Darüber hinaus sind als Tierhalter eine gute Ansprechbarkeit und Zuwendung vonnöten. Die Tierpfleger sind in staatlichen und privatwirtschaftlichen Tierparks und Tierparks, Tierheime, Tierkliniken, Forschungsinstituten und Zoogeschäften tätig. Weil es voraussichtlich zu einem verstärkten Stelleneinsatz von Tierhaltern in der Tierarztpraxis, im Tierfachhandel und bei der Viehzucht kommen wird, kann man von positiven Beschäftigungsperspektiven in der Folge sprechen.

Gegenwärtig gibt es in dieser Lehre mehr Auszubildende als Männer. Ausbildungsordnung: Prüfungsordnung: Neben vielen anderen Aspekten ist das Entgelt während und nach der Lehre ein wesentlicher Bestandteil der beruflichen Orientierung. An Hand der nachfolgenden Beispielen erläutern wir Ihnen gern die Summe Ihrer Lehrlingsvergütung als Tierpfleger während Ihrer Lehre und nach Ihrer Einarbeitung.

Ihr Lohn als Auszubildender wird als Auszubildendenvergütung bezeichnet. Der Betrag Ihrer Ausbildungsvergütung richtet sich nach den nachfolgenden Zusatzpunkten: Welches Land ist der Sitz Ihres Unternehmens? Welche Tarifverträge gelten für Ihren Unterricht? Beispiel: Als Tierpflegerlehrling verdienen Sie im ersten Jahr 476? als Arbeitskraft, im zweiten Jahr 608? und im dritten Jahr 809? im Zoo Schönbrunn.

In der Chemie-, Kunststoffverarbeitungs- und Pharmaindustrie (Tierversuchslaboratorien) erhalten Sie 927 als Arbeitskraft im ersten Jahr, 1.159? im zweiten Jahr und 1.390? im dritten Jahr. Welche Einnahmen erhalte ich als Tierpfleger, wenn ich meine Ausbildung beendet habe? Das Anfangsgehalt beträgt nach einer Ausbildung zum Tierpfleger zwischen 1.630 und 1.800 Euro (brutto).

Ähnlich wie bei der Ausbildungsentschädigung gibt es nach der Ausbildung Einflussfaktoren, die Ihr Einkommen als Tierpflegerin oder Tierpfleger haben. Der bedeutendste Punkt ist hier der Tarifvertrag. Natürlich steht es jedem Betrieb offen, je nach Qualifizierung mehr an einen ausgebildeten Tierpfleger zu zahlen. Was sind die Möglichkeiten für eine Weiterentwicklung als Tierpfleger?

Im Allgemeinen hängen die Fördermöglichkeiten vom Unternehmen ab. Diesen Berufsstand können Sie selbständig im Freihandel "Handelsgewerbe", "Tierpflegesalon" oder "Tierpension" ausübt. Zur Zeit gibt es keine offene Ausbildung für den Tierpflegerberuf!

Mehr zum Thema