Lebenslauf für einen Ausbildungsplatz

Curriculum Vitae für einen Ausbildungsplatz

Curriculum Vitae (Bewerbung um einen Ausbildungsplatz, Praktikum, etc.). Wird Ihr Betrug aufgedeckt, bekommen Sie den Ausbildungsplatz mit Sicherheit nicht. Ich möchte Sie bitten, sich meinen Lebenslauf anzusehen.

Wegfall der Ausbildung, Aufenthalt im Ausland.... Ihr Lebenslauf ähnelt nicht gerade einem Bildband?

Wegfall der Ausbildung, Aufenthalt im Ausland.... Ihr Lebenslauf ähnelt nicht gerade einem Bildband? Auf dieser Seite finden Sie Tipps, wie Sie am besten mit den Defiziten in Ihrem Lebenslauf umgehen können. Unabhängig davon, wie die Defizite in Ihrem Lebenslauf entstehen - sei es durch einen Aufenthalt im Ausland, Abbruch der Ausbildung oder Erwerbslosigkeit - ist es von Bedeutung, dass Sie sich an die Wahrhaftigkeit halten.

Dabei ist es zwecklos, solche Etappen im Lebenslauf auszulassen oder die Defizite zu verschleiern, z.B. indem man nur Daten angibt oder gar Aktivitäten erfindet. HR-Managerinnen und -Manager studieren regelmässig CVs und wissen diese auch. Ich glaube nicht, dass du den Ausbildungsplatz bekommen wirst, wenn dein Betrug aufgeflogen ist. Es ist besser, wenn Sie offen mit "Leerlaufzeiten" umgehen und diese mit Monaten und Jahren angeben.

Bis zu drei Monate dauernde Defizite, z.B. nach dem Abitur, Zivildienst oder Militärdienst, sind nicht so schlecht. Wenn Sie jedoch längere Aufenthalte machen, sollten Sie uns mitteilen, was Sie in dieser Zeit getan haben. Sie konnten für eine Weile kein Training auftreiben? Nennen Sie diese Periode als "Ausbildungsplatzsuche". Du darfst einen Aussteiger nicht verschleiern!

Geben Sie die Zeitspanne an, die Sie in der Berufsausbildung gearbeitet haben, und erklären Sie im Begleitschreiben kurz, warum Sie diese unterbrochen haben. Achtung: Es geht überhaupt nicht gut, den Übungsbetrieb oder den Vorgesetzten schlecht zu machen. Bleiben Sie auf diplomatischem Weg und schreiben Sie z.B., dass Sie festgestellt haben, dass Ihre Belange und Kompetenzen nicht bestmöglich berücksichtigt wurden und dass Sie sich daher für einen anderen Berufsstand entschlossen haben.

Während eines Auslandsaufenthaltes haben Sie sicher Ihre Fremdsprachenkenntnisse erweitert und das ganze Jahr über das ganze Jahr über die Menschen und das ganze Jahr über kennen gelernt. Bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz haben Sie vielleicht Ihre PC-Fähigkeiten erweitert, in einem Teilzeitjob gearbeitet, etc. Sie haben auch nach Ihrem Abbruch der Ausbildung Ihre Zeit und Ihr erworbenes Wissen, das Ihnen in Ihrem zukünftigen Arbeitsleben hilft, gut ausgenutzt. Das sollten Sie in Ihrem Lebenslauf vermerken - natürlich nur die Aktivitäten, die für den jeweiligen Berufsstand, für den Sie sich bewerben, geeignet sind.

Ihr zukünftiger Auftraggeber erkennt also, dass Sie sich engagieren und dass Sie Ihr Unternehmensziel nicht aus den Augen verlieren.

Mehr zum Thema