Last Minute Ausbildungsplatzbörse

Last-Minute-Austausch von Ausbildungsplätzen

junge Menschen, die im August noch keinen Ausbildungsplatz gefunden haben. "Last-Minute-Austausch" abgesagt: News Holzminden Der Austausch der Ausbildungsplätze wurde gestrichen, aber Interessierte können weiterhin nützliche Verbindungen vor Ort herstellen. Bezirk Holzminden. Dies ist eine Neuigkeit in einer Zeit, in der die Lehrbetriebe verzweifelt nach Auszubildenden Ausschau halten: Der für Samstag vorgesehene "Last Minute Ausbildungsplatzaustausch" an der Georg-von-Langen-Schule, Jobsbildende Schichten Holzminden muss von den Veranstaltern absage. In einer Presseerklärung führt der Bezirk Holzminden den Anlass an: Trotz umfangreicher Werbebotschaften hatten zu wenige Unternehmen ihre Teilnahme zugesagt.

"Wir werden aber vor Ort sein, um eingehende Bewerbungen zu registrieren und weiter zu unterstützen oder sie an die Berufsberatungsstelle oder an die zuständigen Ämter weiterzuleiten", sagt Karl-Hermann ?k. Für das laufende Jahr ist er zuversichtlich, dass die Suche nach einem Ausbildungsplatz nicht vergeblich sein wird. "Für dieses Jahr sind noch viele Ausbildungsplätze offen, und wir werden einige davon gezielt mit den uns bekannt gewordenen Bewerben besetzen", erläutert er.

Wenn Sie bei der Suche, der Antragstellung oder dem Erstkontakt Unterstützung benötigen, können Sie sich an die Berufsberatungsstelle des Arbeitsmarkts, das PromActivCenter der KVHS oder die Integrations-Moderatoren der KVHS für Menschen mit Zuwanderungsgeschichte richten. Wer noch vor Ende dieses Jahres mit der innerbetrieblichen Berufsausbildung starten will, sollte sich auch auf der Website der "Jobbörse der Arbeitsagentur " aufklären.

Schulungsverträge können noch bis längstens Ende Sept. geschlossen werden.

Ausbildungsplatz-Börse am 24. April bei der BBS Holzminden

Sind Sie noch auf der Suche nach einem Ausbildungsstellenangebot für 2018? Danach ist es lohnenswert, die Last Minute Ausbildungsplatzbörse zu besuchen, die am Samstag, den 24. April 2018 von 10.00 bis 14.00 Uhr in der Georg von Langen Schule, Berufsschulen in Holzminden statt findet. Zielsetzung der Aktion ist es, Ausbildungsbetriebe, in denen noch freie Plätze vorhanden sind, mit den Bewerben zusammenzuführen.

Auch hier können Verbindungen hergestellt werden, die zu späterem Praktikum oder beruflichen Vorbereitungsmaßnahmen in einem Unternehmen und dann vielleicht zu einer Berufsausbildung im Jahr 2019 anregen. Der Börsenplatz ist offen für alle Auszubildenden. Es besteht die Möglichkeit, die Betriebe selbst kennen zu lernen und ein oder zwei "Spezialitäten" in ihrem Werdegang sowie die vier in Mathematik oder einem anderen Fach zu erörtern.

Durch den persönlichen Abdruck, im Einzelfall sogar durch ein Kurzpraktikum, kann es vielleicht doch zum angestrebten Ausbildungsstellenplatz kommen. Dazu kommt natürlich die Gelegenheit, sich über einen anderen als den eigentlich angestrebten Berufsstand zu erkundigen.

Mehr zum Thema