Landespolizei Ausbildung

Nationale Polizeiausbildung

holstein.de - Ausbildung bei der Staatspolizei Der Verantwortungsbereich ist vielseitig und verantwortungsbewusst mit interessanten Karriereentwicklungsmöglichkeiten. Als große Gemeinde sehen wir uns dem Wohl und der Geborgenheit der Menschen in unserem Land verpflichtet. Egal ob bei der Schutzpolitik, der Wasserschutzpolitik oder der Kriminalpolizei: Verständigung, gegenseitiger Respekt, Gegenseitigkeit, gegenseitigem Respekt, gegenseitigem Respekt und Respekt sind eine wesentliche Grundlage für unsere alltägliche Tätigkeit.

Ausbildung, Profession & Berufserfahrung

Dafür brauchen wir motivierte und fachkundige Mitwirkende. Dabei steht die Nachwuchsförderung für die Kriminal- und Sicherheitspolizei, den gewerblichen Außendienst und den Sachschutz im Vordergrund. Darüber hinaus sind wir ständig auf der Suche nach Spezialisten für die unterschiedlichsten Fachgebiete und Ausbildungsqualifikationen für den Einsatz außerhalb der Polizeidienste. Darüber hinaus bietet sich für interessierte Schüler und Studenten die Gelegenheit, unsere Kompetenz während eines Prakums besser kennen zu lernen.

Landportal der thüringischen Polizeibeamten - Ausbildung und Studiengänge

In Meiningen finden Ausbildung und Training zum Polizeibeamten der Thüringischen Landespolizei statt. Die Ausbildungsstätte der Thüringischen Landespolizei und der Polizeidienststelle des ThürFHföV: Beide Institutionen befinden sich auf dem meinigen Drachenberg (Standort der Ausbildungsstätte der Thüringischen Landespolizei) und haben dank moderner Ausbildungsobjekte eine ganz spezielle Ausstrahlung. Bei aktiven Spitzensportlern mit einem Cadre-Status (D/C) oder darüber gibt es die Option, das Training in einer sportlichen Begleitgruppe bei der Mittelpolizei abzuschließen.

Mit der vierjährigen Ausbildungszeit haben sie die Chance, neben der Ausbildung auch ihre Sportkarriere fortzusetzen. Besonders zu schätzen weiß ich, dass ein großer Teil der Ausbildung bei der thüringischen Polizeidienststelle aus praxisnahen Aufgaben besteht. Bei der Ausbildung wird ein großer Teil der Ausbildung durch praktische Übungsaufgaben ergänzt. Meine Ausbildung habe ich bereits durchlaufen. Die Operation erfolgte für uns auf dem Gelände des Parkplatzes der BAB 71 am Thüringertor.

Bestückt mit Sicherheitswesten, vier Minibussen und blauem Licht auf dem Hausdach, waren wir schon ein wenig wichtig, als wir zur Raststätte des Thüringers Tors gefahren sind. Für die meisten von uns brachte das Engagement nicht nur viel Spass, sondern auch viel mehr Selbstvertrauen - eine gute Voraussetzung für den zweiten Teil des Trainings.

Mein Bildungsstand ist etwas im Rückstand. Zu Beginn hielt ich den Leibeserziehung und die damit zusammenhängenden Regeln, die jeder Kandidat für einen Polizeimeister in den zwei Ausbildungsjahren bestehen muss, für nicht so schwierig. Der Rekrutierungstest ist nämlich nicht mit den Standards zu vergleichen, die während der Ausbildung zu erfüllen sind.

Bereits im ersten Jahr wurde der Sportkurs im eigentlichen Sinn "bis ins tiefe Ende" geführt. Um meinen Bademeister am Ende meines ersten Trainingsjahres abnehmen zu müssen, ging ich auch ein- bis zwei Mal pro Jahr mit meinen Mitschülern ins Hallenbad, um die von mir gelernten Methoden zu vertiefen und zu verfeinern.

Die erforderlichen Standards habe ich problemlos erfüllt. Meine Schlussfolgerung über den Turnunterricht während des Trainings ist, dass für mich der Weg mit viel Schwitzen markiert war. Bei aller Qual ist man erst recht stolz, wenn die Standards bestanden sind.

Mehr zum Thema