Kv Lehre

Die Kv-Lehre

Sie nutzen die Impulse aus der Ausbildung und den etablierten Schulrhythmus, um den nächsten Schritt in Richtung Abitur zu machen. Gehen Sie dann den richtigen Weg mit dem KV-Messgerät E-Profil. Binden Sie den Inhalt und den Verlauf Ihres Messgerätes. Zusätzlich zum regulären KV-Training (E/M-Profil) bieten wir auch die KV-Ausbildung Lehre & Sport an.

Ausbildung zur Kauffrau / zum Kaufmann Privatversicherung.

KV-Spurweite

Gewerbliche Berufsschule: Die Berufsfachschule (KV) unterrichtet Sie an höchstens zwei Tagen pro Kalenderwoche mit den Grundkenntnissen, die Sie für die gewerbliche Arbeit benötigen. Der Berufsmatura (BM) erweitert Ihre Karrierechancen, weil er Ihnen eine fundierte Schulausbildung anbietet und Ihnen den Zugang zu den Hochschulen ohne Prüfung aufzeigt. In der 3-jährigen Berufsausbildung erhalten Sie 22 Tage Spezialunterricht.

Der Ausbildungsbeginn zum Bankkaufmann ist jedes Jahr im September.

KV-Spurweite

In beiden FÃ?llen betrÃ?gt die Ausbildungszeit 3 Jahre. An höchstens zwei Tagen pro Kalenderwoche werden Ihnen in der Berufsfachschule (KV) die Grundkenntnisse für Ihre kaufmännischen Tätigkeiten beigebracht. Der Berufsmatura (BM) erweitert Ihre Karrierechancen, weil er Ihnen eine fundierte Schulausbildung anbietet und Ihnen den Zugang zu den Hochschulen ohne Prüfung aufzeigt.

In der 3-jährigen Berufsausbildung erhalten Sie 22 Tage Spezialunterricht. Der Ausbildungsbeginn zum Bankkaufmann ist jedes Jahr im September. JA - dann würden wir uns über Ihre Bewerbungsunterlagen auf dem Postweg nachfragen. Von nun an werden wir Ihre Bewerbungsunterlagen überprüfen. Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an: oder per E-Mail auf elektronischem Wege als PDF-Datei:

Mögliches Redesign der KV-Ausbildung in Vorbereitung

Für Auszubildende, die zugleich die Berufsmaturität besuchen, ist der Berufsalltag während drei Jahre lang derselbe: zwei Tage in der Berufsschule, die übrigen Tage im Unternehmen. Zusammen mit den Großbanken Credit Suisse und UBS erprobt die Hochschule ein neuartiges Konzept. Dem Liechtensteinischen Bankierverein ist das Modellprojekt über bekannt. Das erste Ausbildungsjahr wird im Zuge des Projektes ausschließlich in der Berufsschule abgeschlossen.

Die zweite und dritte hauptsächlich in Aktion. Bei den beiden anderen Ausbildungsjahren wird der Schulunterricht in der Berufsschule auf einen Tag pro Wochentermin verkürzt. "â??Wir begrüssen das Model, sind aber trotzdem etwas zweifelhaft. Dabei werden die bisherigen Ergebnisse bis zum Jahr 2022 deutlich machen, wie das Modellprojekt bei den Jugendlichen und den Großbanken ankommt, sagt Claudia Guntli, Personalentwicklerin und -strategie des FL.

Der Zweifel rühren daher, dass die neu eingestellten Auszubildenden laut Güntli schulmüde sind und sich tatsächlich auf die vielfältige Ausbildungszeit freut. Firmen-, Berufsschul- und überbetriebliche-Kurse. "Im Vorbild des Pilotprojektes haben die Jugendlichen einen relaxteren Zugang zum Arbeitsleben, aber auch weniger Abwechslung", so P. A. P. H. Guntli. Während ein Trendthema bezüglichrückläufiger bezüglich die Lehre in Verbindung mit dem Berufsstart spürbar ist, sind in Liechtenstein derzeit keine Anpassungsmaßnahmen geplant.

Allerdings ist es aus Sichtkontakt mit dem Bankenverband, dem zusätzlichen dreiwöchigen Urlaub während im ersten Jahr an der Fachhochschule zu übernehmen? durchaus vorstellbar, wenn sich das Model in der Schweiz bewährt und in Liechtenstein übernommen selbst wird. "â??Im Ausbildungsbetrieb zusätzliche sind Feiertage wegen der grundsätzlich bereits hohe Fehlzeiten aber schwierig, erklärt Buntli.

Als Reaktion auf die nun achtwöchigen Urlaubstage, die das Modellprojekt geplant hatte, löst müssen das Lernen in seiner verbleibenden lehrfreien Zeit Sonderaufgaben.

Mehr zum Thema