Künstlerische Berufe

Kunstberufe

Eine Übersicht über alle Berufe im Bereich der künstlerischen und kreativen Berufe finden Sie hier. Viele übersetzte Beispielsätze mit "künstlerische Berufe" - Englisch-Deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für englische Übersetzungen. Mit der Arbeit mit dem Thema Bildende Künste und Gestaltung möchte ich etwas anfangen: Künstlerische Diversität.

"Die beiden Lieblingskunstlehrer meiner Klasse haben schon immer von ihrem Studienaufenthalt an der Stuttgarter Staatsakademie der bildenden Kunst gesprochen", sagt er. Deshalb hat er sich am Studieninformationstag vor Ort informiert und kam durch Zufall zu den Studenten, die den künstlerischen Lehrberuf eingeführt haben. "â??Ich habe das Ã?berraschend spannend gefundenâ??, sagt Julius NÃ?gele.

Der 22-Jährige ist nun im siebenten Studiensemester als Kunstlehrer an der Hochschule - und begeistert sich auch: "Stuttgart bietet so viele künstlerische Ausdrucksmöglichkeiten. "Das Studienangebot ist eng mit dem Studium der Bildenden Künste verknüpft. Kernstück seines Studiengangs ist der alle zweiwöchentlich stattfindende Class Review, bei dem Julius Nägele seine aktuelle Arbeit seinem Professoren und seinen Studienkollegen präsentiert und dann zusammen diskutiert.

Es geht darum, ein eigenes kunstvolles Selbstbild zu entwerfen - die Basis für den späteren Unterricht. Bildende Künste als Freizeitbeschäftigung oder Profession? "Wer neben der Malerei auch sicher Fuß fassen will, ist bei der Kombination von Bildender Kunst und Lehrerausbildung gut aufgehoben", sagt Birgit Dömkes, Referentin für wissenschaftliche Berufe bei der Heidelberger Arbeitsagentur.

Nur wenige Menschen konnten von der Malerei selbst ihren Lebensunterhalt bestreiten. "Die Interessierten sollten sich im Voraus Gedanken darüber machen, ob sie Künste zu ihrem Metier machen wollen oder ob sie sie lieber als Freizeitbeschäftigung behalten wollen. Sie sollten sich bewusst sein, dass freies Design in den wenigsten Berufsgruppen Raum hat", resümiert der Berater.

"Einige wollen sich theoretischer mit dem Thema Bildende Künste auseinandersetzen - dann kommt die Geschichte der Bildenden Künste in Frage. "Andere hingegen wollen künstlerische und soziale Aspekte miteinander verknüpfen. "Für einen ersten Eindruck empfiehlt Victoria Ringleb, Hauptgeschäftsführerin der Alliance of German Designers (AGD), den Besuch der Studien-Informationstage der Universitäten. Victoria Ringleb ist besonders wichtig: "Man sollte sich bewusst sein, dass später in der Karriere eine Charakteristik immer mehr an Bedeutung gewinnt:

Es ist auch sehr interessant zu wissen, wie gut man wirklich ist, meint Karriereberaterin Birgit Dömkes. Ein überzeugendes Portfolio ist praktisch die Voraussetzung für die meisten Kunststudiengänge und auch für den Designbereich. "â??Es ist nicht genug, Werke aus der Schulzeit zu täuschen - man sollte ein Topic betrachten und auf unterschiedliche Weise bearbeitenâ??, sagt Birgit Dömkes.

Julius Nägele hatte sich auch viel Zeit für sein Portfolio gelassen. "Mit großem Interesse - Julius Nägele wurde zum Eignungstest mitgenommen. "Eine Bildung ist jedoch wahrscheinlicher, dass sie die Vorstellungen anderer in technischer Hinsicht umsetzt, und die schöpferischen Tätigkeiten erfordern in der Regel ein Studium", erläutert Victoria Ringleb. "Die Bandbreite reicht von Berufsgruppen wie Textil- und Mode-Schneider bis hin zum Geigenbauer mit Goldschmiedekunst", sagt Birgit Dömkes.

Mit Sicherheit hat Julius Nägele seinen Weg gemeistert.

Mehr zum Thema