Krankenschwester werden

Pflegekraft werden

Mehr und mehr Schüler wollen Krankenschwestern werden. Immer mehr Schülerinnen und Schüler melden sich für die Krankenpflegeausbildung an. Um den EU-Anforderungen gerecht zu werden, braucht die Schulung nun mehr Zeit. Darüber hinaus muss die pflegerische Qualifizierung sehr vielfältig sein. Das Angebot reicht von der Psychologie bis zur OP-Schwester, was mehr Theorien erfordert.

Manche Schüler scheinen sich gerade wegen der ergänzenden Praxisausbildung für ein Pflegefachstudium zu haben.

Viele Studierende zitieren die hier gewonnenen Erfahrungen zum Beispiel als Gegenargument.

Werden Sie in zwei Jahren Krankenschwester.

Das Pius-Krankenhaus reagierte darauf zusammen mit dem Landes-Caritasverband für Oldenburg. Oldenburg, 28.11.2016. Die Gesundheits- und Pflegeschule am Krankenhaus Pius hat es sich zusammen mit dem Landes-Caritasverband für Oldenburg e. V. zur Pflicht gemacht, dem Mangel an Fachkräften zu begegnen. Jetzt gibt es grünes Licht für ein zweijähriges Umschulungsprogramm zur Gesundheits- und Krankenpflegerin.

"â??Das Statistikamt geht davon aus, dass es im Jahr 2025 deutschlandweit zu einem Mangel an rund 200.000 FachkrÃ?ften in allen Pflegebereichen kommen wirdâ??, sagt Irmgard Hollmann, Pflegeleiterin des Pius-Krankenhauses. "Durch diese Umschulung haben nun auch engagiertes Pflegepersonal die Möglichkeit, mehr Eigenverantwortung in ihrem Fachgebiet zu zeigen und ihre Entwicklungschancen zu verbessern", fügt Birgit Burkhardt, Direktorin der Gesundheits- und Pflegeschule am Piuskrankenhaus hinzu.

Die Besonderheit dabei ist, dass die Teilnehmer der Kurzausbildung auf der Grundlage eines neuen, auf zwei Jahre angelegten Lehrplans geschult werden. In der gesamten Ausbildungsorganisation werden die Anforderungen des Pflegegesetzes und der geltenden Ausbildungs- und Untersuchungsverordnung erfüllt. "â??Mit unserer Qualifikationsoffensive fordern wir Unternehmer in allen Pflegebereichen auf, fÃ?r diese Qualifizierung passende ArbeitskrÃ?fte vorzuschlagenâ??, erklÃ?rt Nicolas Vogt, Berater fÃ?r Qualifizierung beim LBO e. V. "Denn auch die Seite des Arbeitgebers hat einen Gewinn, wenn die QualitÃ?t der Pflege in den Werken durch eine Besserung der Qualifikation und Motivation der Arbeitnehmenden zunimmt.

Bildtext: "Jetzt umerziehen" ist das Motto des neuen verkürzten Ausbildungsangebots für Gesundheit und Krankenschwestern des Pius-Krankenhauses und des Caritasverbandes. Von links nach rechts: Irmgard Hollmann, Direktorin der Krankenpflege am Pius-Krankenhaus, Nicolas Vogt, Berater für Fortbildung beim Ländercaritasverband für Oldenburg e. V., und Birgit Burkhardt, Direktorin der Gesundheits- und Pflegeschule am Pius-Krankenhaus.

Mehr zum Thema