Krankenschwester Pfleger Ausbildung

Ausbildung zur Krankenschwester

Krankenschwester - Gehälter, Ausbildung & Verantwortlichkeiten Sie sind als Krankenschwester für die Versorgung und Versorgung kranker Menschen und sorgen in Kooperation mit den behandelnden Arztpraxen für deren Besserung. Die Krankenschwester betreut die Ärztinnen und Ärztinnen bei ihrer Tätigkeit und ist für die Versorgung von Patientinnen und Patienten mit physischen und psychischen Krankheiten aufkommen. Gemeinsam mit den Krankenschwestern protokolliert sie den Krankheitsverlauf, legt Behandlungspläne an und setzt diese auch um.

Die Pflegekräfte sind mit den behandelnden Ãrzten und anderem Krankenpflegepersonal wie z.B. Krankengymnasten in stÃ?ndigem Austausch und Austausch relevanter Daten. Grundvoraussetzung für die Tätigkeit als Krankenschwester ist ein Abschluss in allgemeiner Gesundheits- und Pflegeausbildung. Der gute Dialog mit den Menschen und die Lust, einen wichtigen Anteil zum Wohle der Patientinnen und Patientinnen zu beisteuern, sind in diesem Bereich ein Muss.

In diesem Bereich hat die Vertraulichkeit oberste Priorität, da die Information über den gesundheitlichen Zustand der Patientinnen und Patientinnen immer diskret zu behandeln ist. Hervorragende Deutsch- und Anglistikkenntnisse sowie die Fähigkeit zur Teamarbeit ergänzen das Berufsbild der Krankenschwester. Das Anfangsgehalt einer Krankenschwester beträgt je nach Ausbildung zwischen 2070 und 2960 EUR pro Jahr. Die Bereitstellung von Berufsbekleidung erfolgt in der Regelfall in Spitälern, Seniorenheimen oder Reha-Zentren und die Säuberung erfolgt ebenfalls ohne Aufpreis.

Außer in Spitälern und Pflegeheimen können Pflegekräfte auch auf Segelschiffen oder in großen Hotelanlagen oder Ferienanlagen eingesetzt werden.

Bildung Gesundheit

Die Praxisausbildung dauert mind. 2.500 Std. und findet auf den Krankenstationen in den einzelnen Fachdisziplinen des Krankenhauses, durch die Lehrkräfte der Hochschule und durch Fachlehrer (Psychologen, Ärzte, Pharmazeuten, Juristen) statt. Das Einsätze in der psychiatrischen und der Ambulanz für die kranke Bevölkerung findet außerhalb des Krankenhauses statt. Gesundheit und Betreuung in der stationären Betreuung in heilpädagogischen, Rehabilitierungs- und Palliativbereichen (800 Stunden) in der Fächern: Gesundheit und Pflege: Bei der Stationäre Pflege in den Bereichen:

Tätigkeit Gesundheitsschwester und Krankenschwester

Gesundheit und Fürsorge ist ein fordernder und abwechslungsreicher Professional. Neben der Patientenbetreuung und -fürsorge liegt der Schwerpunkt auch auf der gesundheitlichen Beratung und Aufklärung. Darüber hinaus umfasst die Arbeit von Krankenschwestern und Gesundheitspersonal die Erfüllung von organisatorischen und administrativen Tätigkeiten. Dabei ist die pflegerische Ausbildung vielfältig: Neben den Angeboten zu den Themen Gesundheit und Fürsorge sowie Pflegen und Gesundheitswesen erfahren Sie pflegerelevantes Wissen aus unterschiedlichen Teilbereichen.

2.100 Std. beinhaltet theoretischen Unterricht, 2.500 Std. praktischen Unterricht. In unserer Sprachschule gibt es einen regelmäßigen Erfahrungsaustausch zwischen den Schülern aller Kurse. Das Praktikum erfolgt am Marienhospital sowie in Ambulanzen und Psychiatrie. Am Anfang und am Ende jedes Kurses gibt es einen Gedenkgottesdienst, die Feierlichkeiten im Laufe des Jahres werden zusammenfeiert.

Mit einem Staatsexamen wird die 3-jährige Ausbildung mit einem geschriebenen, mündlichen und praxisnahen Teil abgeschlossen. Nachdem Sie die Untersuchung bestanden haben, bekommen Sie die Berufsauszeichnung "Gesundheit und Krankenschwester". Sie können nach erfolgreichem Abschluss Ihrer Ausbildung in einer der interessantesten Pflegeabteilungen arbeiten. Nach zwei Jahren Berufspraxis haben Sie auch Zugang zu zahlreichen Weiterbildungen in der Krankenpflege, wie z.B. praktische Ausbilder, Familiengesundheit oder Stationsmanagement.

Darüber hinaus gibt es fachspezifische Schulungen für bestimmte Fachbereiche wie Palliativmedizin, Intensivmedizin, Betäubung und Praxisausbilder. Mit der Matura steht einer wissenschaftlichen Karriere in der Krankenpflege nichts mehr im Weg. So werden z.B. die Lehrveranstaltungen Krankenpflegepädagogik, Krankenpflegemanagement oder Krankenpflegewissenschaft durchgeführt. Sie haben die Möglichkeit, mit der fachhochschulischen Reife oder dem abiturbegleitenden Bachelor of Arts in Pflegewissenschaften zu studieren.

Mehr zum Thema