Krankenschwester Intensivstation Ausbildung

Ausbildung zur Krankenschwester Intensivmedizin

Absolvierte Krankenschwester Intensivpflegeberufe wie z.B. Technische Anforderung des Krankenhauses: Abgeschlossene Ausbildung.

Intensivmedizin in der Ausbildung?

Gelangt man während der Pflegeausbildung tatsächlich auf die Intensivstation, um eine präzisere Einschätzung dessen zu erhalten, was einen dort erwarten lässt? Im zweiten Ausbildungsgang befinde ich mich im Augenblick in einem intensiven Einsatz. Eine intensive Nutzung ist bei uns eine selbstverständliche Sache. In einigen Spitälern ist das jedoch anders, da man dort überhaupt nicht verwendet wird.

So können Sie beispielsweise Ihren Bedarf spezifizieren - Sie möchten eine Intensivstation im Rahmen eines Praktikums Ihrer Wahl besuchen. Es sei denn, man bietet dir ein Intensivpraktikum an. Weshalb wollen Sie nach Ihrer Ausbildung auf der Intensivstation einsteigen? Wozu eine Intensivstation? Für Gaby: Ich denke, dass die Tätigkeit auf der Intensivstation besonders spannend und auch eine große Aufgabe ist.

Aber ich habe keine Ahnung, dass die dort geleistete Tätigkeit sicherlich sehr stressig ist. Möglicherweise habe ich schlechte Ideen, also möchte ich das Feld kennenlernen. Andernfalls freu ich mich auf das "normale" Training. Der Clou an der Intensivstation ist, dass Sie Ihre 2,3 Patientinnen und Patienten haben und sie Ihnen gehören!

Guten Tag, ich war im Zuge meines Trainings auf der Intensivstation für knapp 10 Monaten im Einsatz. Unglücklicherweise hatte ich nicht den Vorzug, für zwei oder drei Patientinnen (zusammen mit einer ausgebildeten Krankenschwester) verantwortlich zu sein, sondern war der Überbrücker, der hier und da geholfen hat..........jeder, der Unterstützung benötigte, hat mich gerufen.

Erschöpfend war das, ich hatte kaum die Möglichkeit, mich richtig zu vernetzen (in einem Bereich) und dort unter Führung Pflegetätigkeiten auszuüben, die nur schwer erlernbar sind. Schlussfolgerung: Die Tätigkeit war unglaublich spannend, keine Frage. In der Tat. Auch hätte ich mir ein intensives Training nach der Verschuldung wünschen können.

Doch bei mir war das Gespann so furchtbar, dass sie nicht miteinander auskamen und ich immer das große Vergnügen hatte, mit Menschen zusammenarbeiten zu müssen, die die Studenten als Belastung und nicht als Unterstützung sahen.

Mehr zum Thema