Krankenschwester Alternative Berufe

Pflegefachkraft Alternative Berufe

Das war nur ein Teil meines Jobs, man lernt es irgendwie. Stillen ein ganzes Jahr? Welche Möglichkeiten gibt es? Berufskrankheit zurück..

... Wenn du medizinisch studierst, tust du das, um deine eigenen vier Wände zu füttern, aber Essen ist nicht alles..... Können Sie sich eine Karriere dort ausdenken? Sollte deine Partnerin ihre Kinderlosigkeit nutzen, könnte sie ihre spätere Rückkehr an den Arbeitsplatz viel einfacher gestalten.... durch Berufspraktikum und FWB/Bildung! Aber ich musste zehn Jahre auf die Menschen ausharren, die besser hätten benutzt werden können - also nichts auf die lange Bank legen!

Möchten Sie, dass Ihre zukünftige Ehefrau sich auch professionell verwirklicht? Hallo, ich habe auch immer gezählt, ob ich´s es sich erlauben kann, mich zu trauen, ein Kind zu haben, ...., älter zu werden ;-), dann kam ich immer zu dem Schluss, dass es nicht funktioniert und habe es trotzdem getan. Ich bin jetzt geheiratet, habe zwei kleine Mädchen, und wir haben ein uraltes Häuschen erstanden.

Seitdem ich und mein Mann mit dem Studium begonnen haben (aus Interessengründen, nicht wegen des Geldes), musste ich auch meinen Job aufgeben. Aber auch die Kleinen erfahren, dass kein Geldbetrag vom Himmelsauge fließt, aber sie sind nicht unzufrieden. Selbst als ich noch mein eigenes Vermögen hatte, war ich nicht anders als jetzt, und damals hatte ich das Gefuehl, dass alles zu spärlich war und ich zu wenig Zeit hatte - wie heute.

So - mein Fazit: Tue, was du wirklich willst und was du genießt, dann kannst du mit dem Bargeld umgehen. Love, natürlich kannst du dich jetzt da hin setzen und für dich selbst berechnen, "aaalso, children, soundsoviel, house: soundsoviel, two cars (why two?!!!), makes summa summarum....". Ich folgte im Kreis der Freunde dem einen oder anderen Bauchlandung: Kopf über Kopf bei Kindern, Hauskauf, Autokauf - Stress, Stress, Stress, Streß.

Kein Urlaub im Inneren, Südbalkon am Hause im Kübel, mehr Steinkohle verbrennen, zweites Kleinkind in der Mitte. Diejenigen, die mehr Mittel zur Verfugung haben, werden mehr Mittel ausgeben. Dann bin ich geheiratet, habe 2 Söhne, besitze ein eigenes Heim (und habe immer noch Schulden!) und kann mich richtig um meinen Lebensabend kümmern. Bei 400,- EUR ist meine Ehefrau beschäftigt, auch in der Betreuung.

Darüber hinaus bietet uns unsere Schichttätigkeit viele Freizeitmöglichkeiten, von denen andere Berufe nur erträumen können, weil sie vielleicht von 8:00 bis 16:30 Uhr tätig sind, sich dann am Abend im Stau wiedertreffen ( "weil viele nach Haus gehen wollen"). Als Quereinsteigerin in der Krankenpflege verfüge ich über Erfahrung in anderen Industrien. Glauben Sie mir, Sie können nicht kostenlos mehr als genug aufbringen.

Ich würde lieber sehen, wie meine Jungs heranwachsen. Wenn man in seinem Job keine Zukunftsperspektive sieht, dann muss man etwas tun. Ich hatte auch schon einmal solche Absichten - es gab nur 4 kleine Hauskinder und Hunde und Katzen. Kommen Sie, es ist ganz anders: 2 Söhne, 1 Appartement und keine Söhne.

Ein Karrierewandel nur aus wirtschaftlichen Erwägungen heraus empfinde ich als äußerst prekär - er muss auch Spaß machen und zu Ihnen passt, wenn alles zusammenpasst, ist er toll. Wer mehr Geld verdient, wird meiner Ansicht nach ein Studiengang oder eine Hochschule nicht vermeiden können, nur welche für ihn geeignet ist.

Sie sagten, dass Sie sich in der Betreuung wohlfühlen, groß ist schon mal ein Ansatz, welche Möglichkeiten, Belange haben Sie sonst noch? Zum Beispiel hasste ich das Recht in der Schule, ich wollte nichts damit zu tun haben - heute bin ich in einer juristischen Abteilung tätig und bin sehr glücklich darüber (es gibt kein Bargeld mehr dafür - aber es ist ein Job, den ich gern tue und den ich viel von mir selbst mitbringen kann).

Ein paar Vorschläge: googlen Sie sich durch Training, Fortbildung, Krankenpflege-Studium. Health Hospital Management, Recht, Sozialmanagement, und so weiter. Sie können auch in Ihrem jetzigen Job bleiben und sehen, wie Sie etwas mehr Geld verdienen können: Möchten Sie die Artikel zum Themenbereich "Lebenslange Pflege" lesen? In der Rubrik "Pflegestudien & Karriere" haben Sie noch weitere Informationen oder möchten etwas hinzufügen, kommen Sie zu uns und melden Sie sich kostenfrei und ohne Verpflichtung an:

alternative Arbeitsplätze für Pflegekräfte, alternative Arbeitsplätze als Pflegekräfte, alternative Arbeitsplätze für Pflegekräfte, alternative Arbeitsplätze für Pflegekräfte, alternative Arbeitsplätze für Pflegekräfte, alternative Arbeitsplätze für Pflegekräfte, alternative Arbeitsplätze für Pflegekräfte, alternative Arbeitsplätze für Pflegekräfte, alternative Arbeitsplätze für Pflegekräfte, alternative Arbeitsplätze für Pflegekräfte, alternative Arbeitsplätze für Pflegekräfte, alternative Arbeitsplätze für Pflegekräfte, alternative Arbeitsplätze für Pflegekräfte, alternative Arbeitsplätze für Pflegekräfte, alternative Arbeitsplätze für Pflegekräfte, alternative Arbeitsplätze für Pflegekräfte, alternative Arbeitsplätze für Pflegekräfte, alternative Arbeitsplätze für Pflegekräfte, alternative Arbeitsplätze für Pflegekräfte, alternative Arbeitsplätze für Pflegekräfte, alternative Arbeitsplätze für Pflegekräfte, alternative Arbeitsplätze für Pflegekräfte, alternative Arbeitsplätze für Pflegekräfte, alternative Arbeitsplätze für Pflegekräfte, alternative Arbeitsplätze für Pflegekräfte, alternative Arbeitsplätze für Pflegekräfte, alternative Arbeitsplätze für diese Stellen Krankenschwester alternative Arbeitsplätze, Alternative als Krankenschwester, Alternative als Krankenschwester, Alternative als Krankenschwester, Alternative zur Krankenschwester, Berufe für die Krankenschwester, Alternative zur Krankenschwester, alternative Arbeitsplätze für die Krankenschwester, Jobalternativen für die Krankenschwester, alternative Gesundheit und Krankenschwester, Krankenschwester Jobalternative, Gesundheit und Krankenschwester Karrierealternativen, viel Zeit in der Arbeit, viel Zeit mit der Pflegen, verdiene viel Zeit, um sich zu beschäftigen,

Mehr zum Thema