Krankenpfleger Kurs

Schwestern-Kurs

Lehrgänge zur Pflegeausbildung und zur Pflegeausbildung für ältere Menschen. Flexibel lernen mit dem Videokurs "Grundlagen der Anatomie und Physiologie für Krankenschwestern". Das Gesundheits- und Pflegepersonal betreut und betreut eigenverantwortlich Patienten oder Pflegebedürftige aller Altersgruppen. Welche Aufgaben haben Gesundheits- und Krankenpfleger tatsächlich?

Sechsundzwanzig Pflegekurse & Schulungen

Plus 43.000 Trainingsprogramme und Ausbildungskurse. Über 43.000 Trainingskurse, Schulungen, Vorträge, Fachseminare und E-Learning. Stelle uns deine Frage und lass uns dir weiterhelfen. Empfangen und vergleicht alle Daten kostenfrei und bespricht sie mit Ihren Mitstreitern. Über 3.000 unabhÃ?ngige Rezensionen werden Ihnen bei der Suche nach dem besten Anbieter von Bildung unterbreiten. Gruppenermäßigung, Inhouse-Training und soziales Lernen mit Kollegen: immer zu haben.

Book und der Schulungsanbieter werden Ihnen helfen.

Kursen - Stillen, Pflegen, Seniorenpflege, Pflegeausbildung, Seniorenpflegeausbildung, Onlinekurse, Wilkommen!

Online-Trainings zum Thema Pflege und Betreuung älterer Menschen für Azubis, (Wieder-)Berufseinsteiger, Pflegekräfte und Interessenten! Im Kurs ausführlich werden die verschiedenen Arten der Urininkontinenz, ihre Ursache sowie mögliche Behandlungsstrategien behandelt. Informationen zum Urheberrecht der Thumbnails findest du im Text des Kurses! Der Kurs beschäftigt beschäftigt sich wieder einmal mit der Krankenphysiologie der Nerven.

In diesem Kurs erfahren Sie, wie die Schilddrüse an einem ausgeglichenen Säure Basishaushalt teilnimmt. Informationen zum Urheberrecht der Thumbnails findest du im Text des Seminars! In diesem Kurs unter überragende ist die physiologische Bedeutung der Dialyse, d.h. wie sie funktioniert, Gegenstand des Themas. Informationen zum Urheberrecht der Thumbnails findest du im Text des Seminars! Wir haben uns darauf gehofft, diesen Kurs zu verfassen.

Die Sicht wird im Laufe des Studiums immer schärfer, zur Erkennung dieser Feinstrukturen werden Vergrößerungsglas und Mikrofon wären benötigt. Informationen zum Urheberrecht der Thumbnails findest du im Text des Seminars! Prüfung Eingangskurs 47: Fachstandard Ernährungsmanagement für die Sicherung und Förderung des Mundes Ernährung in der Betreuung (Teil 2) - Maßnahmen zur Förderung des Mundes Ernährung.

Bei dieser Expertennorm, die für die Ambulanz, aber stationäre Betreuung ist obligatorisch, geht es darum, die Ernährungssituation (vor allem älterer Menschen) zu ergreifen, um zu gewährleisten und wenn nötig zu optimieren.

Dabei geht es vor allem um die Lernenden, die im Lebensalter die Risiken haben. Weil es sich bei diesem Kurs um die Websites Ernährung, dürfen handelt, werden Sie beim Bearbeiten des Trainings natürlich etwas mitnehmen. Informationen zum Urheberrecht der Thumbnails findest du im Text des Seminars! In diesem Kurs geht es um die Reduzierung der individuellen Absturzrisiken.

Unter zusätzlich gibt es jedoch viele konkrete Tipps und Anregungen, wie man die eine oder andere Maßnahme am besten umsetzt. Wie Sie beim Durchlesen feststellen werden, ist dieser Kurs zum Teil recht amüsant und abwechslungsreich. Informationen zum Urheberrecht der Thumbnails findest du im Text des Kurses! Als erste Expertennorm des DNQP wurde in den Jahren 1998 â" 2001 der landesweite Fachstandard âDekubitusprophylaxe in der Pflegeâ als Modellprojekt entwickelt, die erste überarbeitete Version ist seit 2010 verfügbar.

Die folgende Preisliste verweist auf natürlich in der aktualisierten Version. Im Gesundheitsbericht des Verbandes, veröffentlicht vom Robert Koch - Insitut Berlin, heißt es 2002 in Büchlein 12: Nach sorgfältiger Schätzungen in der BRD jährlich mehr als 400. 000 Menschen erschließen behandlungsbedürftiges Nachâ Bereits der jüngste Kurs hatte die Änderung von Sturzgefahren zum Thematik.

In diesem Kurs geht es um Macht und Balanceübungen unter Balanceübungen. Informationen zum Urheberrecht der Thumbnails findest du im Text des Seminars! Mit dieser wären sind wir zum Gegenstand dieses Seminars. Unter erläutert findest du verschiedene Maßnahmenprogramme, die in geeigneten Umgebungen (zu Haus, Alten- oder Seniorenheim, Krankenhaus) angewendet werden. Informationen zum Urheberrecht der Thumbnails findest du im Text des Seminars!

Wenn man die Fallrisikofaktoren (das Topic der beiden vorhergehenden Kurse) beherrscht, dann ist es offensichtlich, dass man das persönliche Fallrisiko des Betroffenen oder Einwohners bestimmen möchte. Das Bestimmen des persönlichen Fallrisikos ist das Ziel dieses Lehrgangs - es werden Ihnen Skalierungen und Prüfungen zur Bestimmung des Fallrisikos präsentiert. Der Kurs stellt auch eine alternativ einsetzbare Fallrisikoskala vor, die meiner Meinung nach praktisch ist.

Informationen zum Urheberrecht der Thumbnails findest du im Text des Kurses! Der dritte Kurs zur landesweiten Expertennorm Herbstprophylaxe in der Krankenpflege beschäftigt sich mit äußeren Absturzrisiken. In diesem Kurs findest du auch eine große Anzahl von Praxisbeispielen aus deiner Praxis. Informationen zum Urheberrecht der Thumbnails findest du im Text des Kurses! Der zweite Kurs über den landesweiten Sachverständigenstandard in der Krankenpflege beschäftigt sich mit Fallrisikofaktoren.

Dabei werden die inneren Gefahren nicht nur in der Theorie dargestellt. Informationen zum Urheberrecht der Thumbnails findest du im Text des Kurses! Test Access Kurs 38: Landesweiter Fachstandard âSchmerzmanagement bei der Behandlung von Akut- oder Tumorschmerzenâ Der dritte Landesstandard des DNQP von 2005 beschäftigt befasst sich mit der Betreuung von Patientinnen und Patienten nach akuten oder tumorchronischen Schmerzfällen.

Nicht tumorbedingte chronische Schmerzpatienten sind in diesem NES (National Expert Standard) ausdrücklich berücksichtigt nicht enthalten. Informationen zum Urheberrecht der Thumbnails findest du im Text des Kurses! Nach einer kurzen Erläuterung der anatomischen Gegebenheiten, beschäftigen, geht es uns dann um den Hörverlust und die Taubheit und schließlich um die besondere Betreuung der betroffenen Menschen. Informationen zum Urheberrecht der Thumbnails findest du im Text des Kurses!

Gegenstand dieses Lehrgangs ist die staatliche Expertennorm für Herbstprophylaxe. Der Kurs einführende über den Fachstandard schließt mit einer Beantwortung der fachlichen Fragestellung, inwiefern die Ermittlung von Fallrisikofaktoren für die Prognose eines Falles in Betracht kommt. Dazu enthält Der Kurs eine kleine Handlungsanleitung für die Ersterversorgung von gestürzten Menschen. Informationen zum Urheberrecht der Thumbnails findest du im Text des Seminars!

Test Zugang Kurs 35: Betreuung bei Störungen der Respiration - Atemübungen, Embrokierungen, Stretching Lagerung, Lagerungsdrainage, Einatmen. Am Anfang des Lehrgangs wird das grundsätzlichen zum Ziel von Prophylaxemaßnahmen grundsätzlichen Informationen zum Urheberrecht der Thumbnails findest du im Text des Seminars! Am Anfang des Trainings wird die Fragestellung beantwortet, wie hoch die Gefährdung des Betroffenen ist, um eine Atembeeinträchtigung zu erhalten.

Unter ausführlich wird ein Werkzeug für Risikoabschätzung - die Bienstein Atemskala - intensiv diskutiert. Informationen zum Urheberrecht der Thumbnails findest du im Text des Seminars! Informationen zum Urheberrecht der Thumbnails findest du im Text des Seminars! Bei diesem Kurs geht es um die Überwachung der Atemfunktion. Der Schwerpunkt des Trainings liegt in der Kombination von beobachteten Ereignissen mit möglichen Gründen oder Grunderkrankungen.

Der Kurs ist praxisnah und zeigt Ihnen, worauf Sie beim Atmen des Betroffenen oder Anwohners achten sollten. Informationen zum Urheberrecht der Thumbnails findest du im Text des Kurses! Gründend hat die Bundesministerkonferenz für Gesundheit 1999 auf einer internationalen geführten-Diskussion zur Ertüchtigung von ärztlichen in Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen beschlossen, eine eigene Richtlinie und einen Pflegestandard für den Umgang mit dieser Website zu entwickeln.

Seither hat sich das bundesweite Netz für Qualitätsentwicklung in Zusammenarbeit mit dem Pflegeausschuss und mit der Finanzabteilung Unterstützung des Bundesministeriums für Gesundheitswesen für mit der Erarbeitung nationaler Expertennormen beschäftigt. In Ausnahmefällen ein reiner Textkurs, aber als Ganzes kostenfrei verfügbar. Dieser Kurs beschäftigt sich mit der externen Herzdruckmassage bei Volljährigen durch die Rhythmik Zusammendrücken der Brust.

In diesem Kurs lernen Sie die Herz-Massage. Ein weiterer Schwerpunkt des Lehrgangs sind mögliche Problemstellungen und Irrtümer bei der Durchführung der EKG. Informationen zum Urheberrecht der Thumbnails findest du im Text des Seminars! In diesem Kurs lernen Sie genau diese Methode der Beatmung eines Menschen mit Atemmaske und Beatmungstasche.

Über mögliche Beschwerden, die bei der künstlichen Atmung entstehen können, informiert dieser Kurs ausführlich. Einen weiteren Akzent bilden die Werkzeuge des Handels für künstliche Atmung, sogar der künstliche Atembeutel. Informationen zum Urheberrecht der Thumbnails findest du im Text des Seminars! Dieser Kurs führt in die Belüftung von Mund zu Mund und von Mund zu Nasen ein. Ausführlich befasst sich mit möglichen Problemen und Fehlern bei der künstlichen Durchlüftung.

Die Hauptaufgabe dieses Trainings ist es, Ihnen einfach zu zeigen, wie Sie jemanden in einer Notsituation atmen können. Wenn du nicht übst, wird das schwierig sein, aber dieser Kurs wird es dir viel leichter machen, zu üben. Informationen zum Urheberrecht der Thumbnails findest du im Text des Seminars! Seminarbeschreibung: Verständigung und Teamwork - zwei verschiedene Fachbegriffe, die bei näherer Untersuchung stärker miteinander verknüpft sind als sie unter zunächst zu sein scheinen. In diesem Fall handelt es sich um einen Begriff.

Informationen zum Urheberrecht der Thumbnails findest du im Text des Kurses! Bei diesem Kurs geht es um die Reinigung der Luftwege. Du erhältst eine Anleitung, wie du die Gründe erkennen und gegebenenfalls beheben kannst. Informationen zum Urheberrecht der Thumbnails findest du im Text des Kurses! Sie werden in diesem Kurs nicht nur eindeutige Handlungsanweisungen für den Notfall vorfinden.

Du bekommst auch einige Ratschläge, wie du dich selbst handhaben kannst, z.B. wie du mit deiner Erregung oder Ängstlichkeit umgibst. Informationen zum Urheberrecht der Thumbnails findest du im Text des Kurses! Kursbeschreibung: Wie bestimmen Sie, ob ein Herz-Kreislauf-Stillstand besteht, oder günstigerweise, ob der Träger nur tiefgreifend ist schläft? Der Kurs enthält bietet neben den Sachverhalten auch Anwendungsbeispiele und Situationsbeschreibungen aus der praxisnahen Anwendung sowie Tips zu praxisnahen Übungen.

Informationen zum Urheberrecht der Thumbnails findest du im Text des Kurses! Seminarbeschreibung: Dieser Kurs beschäftigt sich spezifisch mit der Begriffsbestimmung und den Gründen für einen Notfall. Darüber hinaus wird ausführlich mit anatomischen und physiologischen Gegebenheiten des Herz- und Lungenbereiches behandelt. Im Rahmen dieses Kurses werden Sie einige lebensbedrohende Erkrankungen von Herz, Kreislauf und Atemwegen kennenlernen.

Informationen zum Urheberrecht der Thumbnails findest du im Text des Seminars! Kursbeschreibung: Dieser Kurs beschäftigt sich mit den verschiedenen Arten von Bluthochdruck, Diagnose, Ursachen von Bluthochdruck und Gefahren. Informationen zum Urheberrecht der Thumbnails findest du im Text des Seminars! Kursbeschreibung: Dieser Kurs konzentriert sich auf niedrigen Puls. Ausführlich wird sich mit der Durchführung und der Bewertung des Schellong-Tests befassen.

Erste schockierende Maßnahmen sind ein wichtiger Bestandteil dieses Lehrgangs, ebenso wie die Betreuung und Behandlung der Bluthochdruck. Informationen zum Urheberrecht der Thumbnails findest du im Text des Seminars! Kursbeschreibung: Dieser Kurs konzentriert sich auf die Blutdruckmessung. Ausführlich wird über mögliche Fehlerursachen diskutiert. Informationen zum Urheberrecht der Thumbnails findest du im Text des Seminars!

Kursbeschreibung: Grundlegende Kenntnisse des Blutdrucks. Informationen zum Urheberrecht der Thumbnails findest du im Text des Kurses! Streckenbeschreibung: Die wichtigsten Punkte des Impulses werden angezeigt. Informationen zum Urheberrecht der Thumbnails findest du im Text des Kurses! Kursbeschreibung: Dieser Kurs beschäftigt sich mit den Grundzügen der Pulsmessung. Informationen zum Urheberrecht der Thumbnails findest du im Text des Kurses!

Kursbeschreibung: Der dritte und letzte Kurs über Körpertemperatur. Dabei geht es um die Betreuung in den verschiedenen Phasen des Fiebers, die Diagnose mit hohem Anteil an Krankheitserregern, körperliche Maßnahmen, Arzneimittel und mögliche Nachteile. Informationen zum Urheberrecht der Thumbnails findest du im Text des Kurses! Beschreibung des Kurses: Der zweite Kurs über Infektion. Bei den verschiedenen Reisen und/oder Erkrankungen, die zu einer Erhöhung der Körpertemperatur und/oder des Fiebers führen, wird ausführlich Abhilfe schaffen.

Kursbeschreibung: Der erste Kurs über das Phänomen des Fiebers beschäftigt sich mit Temperaturregelung, Messverfahren, Begriffen und der Unterscheidung zwischen Erkältung und Überwärmung. Informationen zum Urheberrecht der Thumbnails findest du im Text des Kurses! Beschreibung des Kurses: Internes Umfeld, Schlüssel zur Homöostase - diese Ausdrücke werden zu erklärt. Ausführlich befasst sich mit dem Hitzeschlag und Unterkühlung als Beispiel für mit dem Ausfall eines Regelregelkreises.

Test Zugang Kurs 12: Der Körper â" Ich wohne! Beschreibung des Kurses: Es werden drei Aufgaben gelöst. Informationen zum Urheberrecht der Thumbnails findest du im Text des Seminars! Seminarbeschreibung: Die Fachsprache in den Bereichen Gesundheit und Versorgung ist geprägt mit Fachausdrücken. Die meisten dieser Bezeichnungen beziehen sich auf die Ausrichtung auf und in den Körper, das ist das Kursthema. Informationen zum Urheberrecht der Thumbnails findest du im Text des Seminars!

Seminarbeschreibung: Krankheiten des Wirbelsäulen und des Stützsystems sind eine der Krankheitsursachen beim Personal unter häufigsten Kursbeschreibung: Geisteskrankheiten und deren Prävention (Depression, Burnout, Mobbing) sind das behandelte Themenfeld dieses Lehrgangs. Interessant ist dieser Kurs für jeder Angestellte in der Betreuung. Seminarbeschreibung: Dieser Kurs beschäftigt selbst bei der Prävention von potenziellen Krankheiten, die insbesondere bei Ausübung des Berufs "Pflege" auftreten können.

Lehrveranstaltungsbeschreibung: Die Entstehung der Stellenbeschreibung âPflegeâ wird historisch aufgezeigt. Es werden die Wichtigkeit und die Form der Ausbildung in der Gesundheitsversorgung aufgezeigt. Hier geht es um die Selbstverständnis von care. Informationen zum Urheberrecht der Thumbnails findest du im Text des Kurses! Lehrveranstaltungsbeschreibung: Der Krankenpflegeberuf ist ein verantwortungsvoller Berufsstand. Informationen zum Urheberrecht der Thumbnails findest du im Text des Kurses!

Kursbeschreibung: Das Bild des Menschen - die Basis für die Pflegetätigkeit. Einflüsse über das Bild des Menschen und die Folgen für die Pflegetätigkeit untersucht. Ein Fokus dieses Lehrgangs ist die Bedürfnisse des Menschen. Informationen zum Urheberrecht der Thumbnails findest du im Text des Seminars! Seminarbeschreibung: Die Inhalte dieses Seminars sind: Beschreibung des Kurses: Der zweite Kurs über Orgelsysteme.

Dieser Kurs stellt das Atemsystem, das Herz-Kreislauf-System, das Verdauungssystem, die Harnwege, das Geschlechtssystem und die Psyche vor ausführlich Informationen zum Urheberrecht der Thumbnails findest du im Text des Kurses! Kursbeschreibung: Das Konzept der Organ-Systeme wird zu erläutert. Das Organsystem Fell, Bewegung und Stützapparat, das Neuronalsystem, das Hormonsystem auf der einen Seite und das Immunkomplex auf der anderen Seite sind unter Stützapparat zu erleben.

Lehrveranstaltungsbeschreibung: Die Lehrveranstaltung beschäftigt sich mit der Historie der anatomischen und physiologischen Grundlagen (Überblick). Dabei wird die Wichtigkeit dieser naturwissenschaftlichen für die Betreuung ersichtlich. Informationen zum Urheberrecht der Thumbnails findest du im Text des Kurses!

Mehr zum Thema