Kostenlose Ausbildung in Deutschland

Freies Training in Deutschland

In Mainz wird auf kostenloses Training gesetzt. In Rheinland-Pfalz wird ein Mangel an Physiotherapeuten beklagt. In Rheinland-Pfalz wird der Fehlen von Krankengymnasten kritisiert. Auch wenn es ärgerlich ist - wir müssen die Betriebskosten für Forschung und Fertigung aufbringen. Bei einem ehrenamtlichen Regelbeitrag: Von nun an werden wir uns noch mehr auf die Erkenntnis unserer Leser* konzentrieren, dass Linksjournalismus auch im Netz nicht kostenlos ist - mit unserer "weichen" nd-Zahlengrenze.

Über jedem Bericht befindet sich ein Werbebanner mit der Einladung zur Teilnahme an der Förderung und Sicherung des unabhängigen linken Zeitungswesens.

Der zu zahlende Geldbetrag und die Zahlungsfrist sind dabei beliebig wählbar - so sparen Sie weiter den Linksjournalismus. Auch wenn es ärgerlich ist - wir müssen die Betriebskosten für Forschung und Fertigung aufbringen. Bei einem ehrenamtlichen Regelbeitrag: Von nun an werden wir uns noch mehr auf die Erkenntnis unserer Leser* konzentrieren, dass Linksjournalismus auch im Netz nicht kostenlos ist - mit unserer "weichen" nd-Zahlengrenze.

Über jedem Beitrag befindet sich ein Werbebanner mit der Einladung zur Teilnahme an der Förderung und Sicherung des unabhängigen linksgerichteten Publizismus. Der zu zahlende Geldbetrag und die Zahlungsfrist sind dabei beliebig wählbar - so sparen Sie weiter den Linksjournalismus. Oftmals müssen die Patientinnen und Patientinnen nicht nur mit der Ärztin oder dem Arzt auf einen Arzttermin lange Wartezeiten haben, sondern auch mit der Physiotherapeutin oder dem Krankenpfleger, denn die Angebote und die Anforderungen in Rheinland-Pfalz stimmen nicht überein.

Mit Ausnahme der Westpfalz fehlen flächendeckend 13 bis 14 Prozentpunkte, um die Bedarfsdeckung vollständig zu gewährleisten. In Rheinland-Pfalz gibt es derzeit 2121 selbständige Krankengymnasten, 16 Prozentpunkte mehr als 2008. 7141 festangestellte Krankengymnasten - ein Plus von 15 Prozentpunkten seit 2013 -, aber viele ihrer Kolleginnen und Kollegen haben dennoch eine Vielzahl von Mehrarbeit geleistet, so Schlaubitz.

Damit der Fachkräftemangel nicht noch weiter zunimmt, hat sich die Staatsregierung für eine Ausbildung ohne Schuleinnahmen entschieden. Die Anzahl der Trainees ist in den letzten zehn Jahren um 43 Prozentpunkte gestiegen. Der Berufseinstieg in der ambulanten Arztpraxis beginnt mit rund 1800 EUR netto; Physiotherapeutinnen und -therapeuten sind oft von Armut im hohen Lebensalter betroffen.

Aus den dem Bundesministerium zur Verfügung stehenden Kalkulationen geht hervor, dass die Anzahl der aktuell rund 1600 Trainees jedes Jahr um rund 100 erhöht werden muss, um die vorhergesagten Defizite größtenteils durch Ausbildung zu schliessen.

Mehr zum Thema