Konditorei

Zuckerbäckerei

Die Konditorei f (Konditorei génitif, Konditorei pluriel). Pâtisserie, Pâtisserie ; Konditorei, Confiserie. Süßwarencafé Paul Kleifges, Eschweiler, Nordrhein-Westfalen, Deutschland.

Napoleonische Christstollen Hochzeitskuchen vom Leipziger Konditoreifachbetrieb

Westlich von Leipzig eröffnet sich eine kleine Insel der Süßkunst. Im eigenen Konditoreibetrieb produzieren wir eine große Anzahl von Feingebäck. Köstliche Schokoprodukte und schmackhafte Kleinigkeiten für den guten Geschmack. Im Winter stellen wir über 10 unterschiedliche Arten von Christstollen von Menschenhand her. Mit unserer großen Speisekarte mit Frühstück gibt es für jeden Geschmack und für jeden Geschmack etwas.

Wähle aus über 80 unterschiedlichen Kuchen. Sendungen in und um Leipzig sind für uns eine Selbstverständlichkeit. Zitat des Kunden: "Ich habe zuletzt eine so großartige Konditorei in Frankreich gesehen!"

Auskünfte und Bestellungen

Die Konditorei verkauft unter der Bezeichnung "feines" eine breite Palette von Produkten, von Croissants über Hörnchen und Zitronenrötli bis hin zu fertigen Desserts, was sie für Restaurants, Cafés, Lebensmittelgeschäfte und Privatpersonen interessant macht. Überrasche deine Kunden mit einem Paket voller Eis oder verwöhne dich selbst und dein ganzes Trupp mit einer coolen Stärkung, die du dir auch gleich nach Hause bringen lässt.

Durch die Befüllung der Styroporschachteln mit Natureis bleiben die Inhalte 24 Std. lang gefroren. Auf Anfrage können wir Ihr Unternehmenslogo oder Ihre persönliche Nachricht auf die verglaste Decke drucken.

Handelsgegenstand Konditorenhandwerk (Konditorei)

Der Beruf "Konditoren (Konditoren) einschließlich der Libzelter und der Kanditen-, Gefrorenes- und Schokoladewarenerzeugung" gehört zu den regulierten Gewerken und ist ein Handwerksbetrieb ( 94 II. 94 II GewO). Für eine gewerbliche Registrierung muss also ein Qualifikationsnachweis vorgelegt werden. 150 (11) GewO: Süßwarenhersteller (Konditoren) einschließlich Lebkuchenhersteller und Hersteller von Lebkuchen, Tiefkühlkost und Schokoladenwaren ( 94 Nr. 40 GewO) sind befugt, Feingebäck und Weißbrot herzustellen; außerdem sind sie befugt, kleine kalt- und warmgetrocknete Mahlzeiten sowie alkoholische Getränkespezialitäten in den für den Abverkauf vorgesehenen Räumlichkeiten zu servieren; die Ausu ebung dieser Rechte muss den Unternehmenscharakter als Produktionsunternehmen des Konditors erhalten.

Gemäß ( 376 Z. 62 GEO neu) ist die I. Teilgeschäftsordnung (BGBl II 11/1998 in der jeweils gültigen Fassung) am 17.10.2017 außer Kraft getreten. Seitdem ist die Herstellung von Leberzelten und kandierten und getauchten Obstsorten sowie die Herstellung von Eiscreme weder ein regulierter Handel noch ein Teilhandel, sondern ein Freihandel ( 162gew. O.).

Für die Durchführung dieser beiden Berufe ist daher kein Nachweis der Befähigung notwendig.

Mehr zum Thema