Kommunikationswissenschaften Studium

Studium der Kommunikationswissenschaften

In einem kommunikationswissenschaftlichen Kurs lernen Sie, diese spannenden Fragen zu beantworten. Studium der Kommunikationswissenschaften 2018/19 - Alle Bachelorstudiengänge In der Bachelor-Studienrichtung Werbung befassen sich die Studenten mit Fragestellungen wie z. B. in den Bereichen Vermarktung, Verbraucherverhalten, Marktforschung, Innovationskonzepte oder optische, sprachliche und akustische Komunikation. Zusätzlich zu den Theoriekenntnissen werden auch Praxisprojekte durchgeführt.

Das Studium Journalistik & Unternehmenskommunikation umfasst vertiefte Fachkenntnisse in den Bereichen Ökonomie, Politologie, Recht, Sozialkunde, Sportwesen sowie Soft Skills. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer durchlaufen während ihres Studienaufenthalts mehrere Wochen lang Praktikumsplätze in den Bereichen Media, Agentur und Firmen sowie einen kurzen Block im Ausland in Brüssel.

Die vierte Stufe ist ein Auslandsemester und kann an einer der vielen Partneruniversitäten in Australien, den USA, Neuseeland, Kanada, Südafrika, Großbritannien, Irland oder Spanien abgeschlossen werden. Absolventinnen und Absolventen können in den nachfolgenden Gebieten arbeiten: Publizistik (TV, Radio, Print und Online), Public Relations und Corporate Communications, Aktivitäten in der Werbebranche, Medien- und Kommunikationsbüros, Vermarktung und Promotion, Medienproduktion, PR-Beratung, Pressearbeit in politischen Kreisen, Vereinen und Non-Profit-Organisationen sowie Sozialmedienmanagement.

Der Bachelorstudiengang Publizistik und Kommunikation deckt alle journalistisch arbeitenden Gebiete ab, wie z.B. Print-Journalismus, Hörfunk, Online- und Fernsehjournalismus. Auf dem Gebiet der Corporate Communication erlernen die Studenten die Fähigkeit, durch den Einsatz unterschiedlicher Kommunikationsmedien Inhalte und Inhalte von Unternehmen, Einrichtungen und Vereinen zu vermitteln. Dabei ist die praxisnahe Anwendung aller erworbenen Wissens- und Fertigkeiten ein integraler Teil des Studiengangs.

Das Bachelorstudium Communication & Media Management Vermittlung von betriebswirtschaftlichem, strategischem und kreativem Wissen sowie umfassenden Kenntnissen und Fähigkeiten für alle relevanten Disziplinen für einen beruflichen Eintritt in die Presse. Im fünften und sechsten Fachsemester können die Studierenden aus den nachfolgenden Vertiefungsrichtungen wählen: Ob E-Business, Public Relations (PR), Cross-Media (Konvergenzmanagement), aber auch in den Bereichen Vertrieb oder Unternehmensführung. Das Curriculum umfasst zwei mehrwöchige Praktikumsplätze in den Bereichen Media oder Multimedia, praxisorientierte Kurse von erstklassigen Referenten sowie ein Auslandsemester an einer Partneruniversität.

Die Studierenden können nach dem Studium im Bereich des Managements von Kommunikationsunternehmen, in der Mediaberatung und -produktion, in der Pressearbeit und als Pressevertreter, in der externen und internen Kommunikation, in der Gestaltung und Konzipierung von Social Media Aktivitäten, im Projektmanagement, im (Online-)Marketing und Verkauf oder in der Marktsondierung arbeiten. Die Kommunikations- und Mediamanager befassen sich mit dem Erscheinungsbild eines Unternehmen, einer Einrichtung oder einer Persönlichkeit.

In dem Bachelor-Studiengang Kommunikation und Mediamanagement / PR erfahren die Studenten alles über komplexe Kommunikationsabläufe und deren Einsatzmöglichkeiten. Praxisnähe wird durch praktische Projekte garantiert, in denen die Studenten ihr theoretisches Wissen immer wieder in konkreten Aktionen anwenden und aufbereiten. Absolventinnen und Absolventen können als PR-Manager, Kommunikationsmanager, Sport- und Event-Manager, Campaignemanager in Agenturen, PR-Agenturen und Fachverlagen, als Ansprechpartner, PR- und PR-Projektmanager, Presseverantwortliche, Sozialmediamanager oder PR- und Marketing-Manager arbeiten.

Die European Media and Business Academy richtet sich an Medieninteressierte und -interessierte und bietet einen 6-semestrigen Bachelorstudiengang in den Bereichen Communication und Media Management an. Zentrale Inhalte des fachübergreifenden Studiengangs sind Kommunikations- und Managementstrategien, Social Campaigning und Corporate Identity. Im Bachelor-Studiengang Kommunikationsgestaltung geht es um die Konzeption und Gestaltung von Bildlösungen und das Auffinden der geeigneten Bildsprache.

Sie lernen kreative und fachliche Fähigkeiten und beschäftigen sich mit dem Thema Kommunikationsgestaltung sowohl begrifflich als auch sinnlich. Absolventinnen und Absolventen sind in der Wirtschaftswissenschaft, Regierungseinrichtungen, als Art Direktoren, Creative Direktoren oder in Werbe-, Kommunikations- und Designbüros tätig. Das Curriculum des Bachelor-Studiengangs Communications Design umfasst Bausteine wie Verpackungsdesign, Anzeigenpsychologie, Typographie, Design, Kunst- und Mediageschichte, Digitallayout, Corporate Design und Cross-Media-Design.

Absolventinnen und Absolventen arbeiten als Kreativ- oder Kunstdirektoren in der Werbeabteilung großer Konzerne, in Werbefirmen, in Agenturen für Multimedia-Kommunikation oder Verpackungsgestaltung, in Kulturinstitutionen oder öffentlichen Instituten. In dem Bachelor-Studiengang Marketing Communication durchlaufen alle Studenten zusammen das erste Fachsemester und entscheiden sich dann im zweiten Fachsemester für einen der nachfolgenden Vertiefungsbereiche: Die Absolventinnen und Absolventen sind in Werbe-, PR-, Event-, Sponsoring- und Mediaagenturen, in Handelsunternehmen, in den Massenmedien sowie in Sozial- und Kulturinstitutionen zuhause.

Die Studienrichtung Medien- und Betriebspsychologie entspricht der steigenden Anforderungen an eine professionelle Ausbildung von Wirtschaftspsychologen. Qualitativ hochwertige Merkmale des Studiengangs sind die doppelte Qualifikation in Medien und Wirtschaft sowie ein weltweit anerkannte Hochschulabschluss. Im Bachelorstudiengang Media Communication & Journalism geht es um das Wissen der Medien- und Kommunikationsindustrie. Theoretisch und praktisch befassen sich die Studenten mit der publizistischen Tätigkeit und lernen dabei Fähigkeiten aus den verschiedensten Sparten - von der Erstellung eines Berichts über die Präsentation einer Übertragung bis hin zur Erstellung einer Social Media Kampagne.

So arbeiten Absolventinnen und Absolventen z. B. in den Bereichen, in denen sie tätig sind: Die Studiengänge Product Engineering & Project Management/Projektleitung vermitteln Theorie und Praxis, um ein Projekt zum Erfolg zu führen und in der Lage zu sein, Unternehmungen in Marketing- und Projektaufgaben zu managen. Das Curriculum ist mit verschiedenen Themen aus den Bereichen Ökonomie, Unternehmensführung und Pharmazie besetzt und die Studenten können aus zehn verschiedenen Wahlpflichtmodulen aussuchen.

Durch ein Praktikum im vierten Fachsemester und die Ausführung von echten Firmenaufträgen von Partnerunternehmen der FH Wien wird ein erster Praxisbezug ermöglicht.

Mehr zum Thema