Klempner Ausbildung

Installateurausbildung

Wenn Sie während Ihrer Ausbildung zum Klempner an die Verlegung von Wasserleitungen und -leitungen denken, sind Sie auf dem Holzweg. Installateur - Ausbildung Die Klempnerei ist ein uraltes, traditionsreiches Handwerksberuf, der sich der Zeit annimmt und sich immer wieder aufs Neue ausdenkt. Der alte deutsche Begriff Kleinmpern steht für "hämmerndes Zinn". Für Klempner gibt es heute noch viele andere Namen, wie z.B.

Klempner, Klempner und Klempner, die sich auf verschiedene Aktivitäten im Sanitärhandwerk berufen. Endlich kommen die Entwürfe bei Ihnen zu Hause an, denn Sie und Ihr Projektteam sind nun für die Projektierung der gewünschten Dachbekleidung und Entwässerung verantwortlich.

Sie können durch Abkantungen - auch Falten oder Bördeln oder Bördeln oder Bördeln oder Bördeln oder Bördeln oder Bördeln oder Bördeln oder Bördeln oder Bördeln oder Bördeln oder Bördeln oder Bördeln oder Bördeln oder Bördeln oder Bördeln oder Bördeln oder Bördeln oder Falzen oder Bördeln oder Bördeln oder Falzen oder Wickeln oder Bördeln oder Bördeln oder Bördeln oder Bördeln oder Bördeln genannt ineinandergreifen. Sie als Klempner kennen beides. Sie bedienen oft rechnergesteuerte Anlagen wie die Falzmaschine, die Schwenkbiegemaschine oder die Profiliermaschine. Jetzt nimmt er die Rinne und wir sind mit ihr durch Verlöten vernetzt.

So dass das Leitungswasser endlich abfließen kann, ohne die Hausmauer hinunterzulaufen, entfällt nur das Regenwasser. Sie und Ihr Personal können Ihr Gerüst demontieren, die Geräte verpacken und ins nächste Zuhause gehen! Neben der praktischen Ausbildung im Unternehmen werden Sie von der Berufsfachschule auf Ihre Arbeit als Installateur vorbereitet.

Sie werden nicht nur die pure Theorien lernen, sondern auch einige grundlegende Handwerkstechniken. Sie produzieren mit handgesteuerten Hilfswerkzeugen zunächst kleine Bauteile aus den Werkstoffen Stahl, Messing, Zink, Stahl und Stahl. Sie lernen, die technischen Zeich- nungen und Teilelisten richtig zu interpretieren, Arbeitsabläufe zu bewerten und selbst zu gestalten. Sie können sich vorstellen, dass Mathematik, besonders Mathematik und Spirituosen, ein wichtiger Teil Ihrer Theorieausbildung sein werden.

Sie lernen auch, wie man Material-, Arbeits- und Toolkosten berechnet. Wer sich mit den Handwerkzeugen vertraut fühlt, erfährt die Grundlagen der Maschinenbedienung, z.B. welche Funktion die verschiedenen Komponenten haben, welche Kühl-, Schmier- und Hydrauliköle es gibt, wie Prüfprotokolle aussieht und wie man eine Schadenanalyse durchführt.

Vor dem Aufstieg auf das Fundament in Ihrem Unternehmen und dem Umgang mit Geräten und Anlagen werden Sie über alle UVV-Vorschriften in der Berufsfachschule informiert. Bei einem ersten Besuch im Warenlager lernen Sie in Ihrem Übungsfirma alle unterschiedlichen Materialien in Ihrem Unternehmen kennen. Sie lernen unter fachkundiger Führung die unterschiedlichen Form-, Biege- und Biegetechniken wie Schneiden, Abkanten, Wölben und Verrunden kennen.

Auf den Großmaschinen erfahren Sie, welche Herstellungsverfahren zur Verfügung stehen, welche Abnutzungserscheinungen entstehen können und wie man Anlagen wartet und reinigt. Das fertige Bauteil muss einmal zusammengefügt werden. Außerdem erlernen Sie die Technik des Lötens, Kaltnietens und Klebens. Und um alles auf die Straße zu bekommen, muss man wissen, wie man die Einzelteile am besten transportieren kann, ohne sie zu beschädigen.

Außerdem lernen Sie während Ihrer Ausbildung, wie Sie eine Großbaustelle und ein Arbeits- oder Schutzgerüst einrichten. Wenn Sie sich den Klempner als jemanden vorstellen, der Rohrleitungen legt und Klempnerarbeiten montiert, haben Sie ihn wahrscheinlich mit dem Klempnermechaniker für Klempnerei, Heizung und Klimatisierung in Verlegenheit gebracht. In der dualen Ausbildung zum Installateur beträgt die Dauer 3,5 Jahre.

Für die Ausbildung zum Klempner sollten Sie sich zunächst die folgenden Fragestellungen stellen: Sie möchten rechnergesteuerte Anlagen kennenlernen? Arbeiten Sie gern im Projekt?

Mehr zum Thema