Kirchenmaler Ausbildung Bayern

Ausbildung zum Kirchenmaler Bayern

Der Schwerpunkt der Abteilung liegt in der Ausbildung und Nachwuchsförderung. Startseite Wir begrüßen Sie auf der Website der Berufsgruppe der Kirchenmaler im Landesinnungsverein des bajuwarischen Maler- und Lackierhandwerks. Der Fachkreis der Kirchenmaler im Staatlichen Zunftsverband des Bajuwarischen Maler- und Anstreicherhandwerks ist der amtliche zugelassene Vertreter für Kirchenmalereien. Die Gruppe beschäftigt sich in engem Kontakt mit der Staatlichen Gilde für Vergoldung und Fassmalerei vor allem mit der Ausbildung und Nachwuchsförderung.

Der Bereich vermittelt die Mitglieder des Prüfungsausschusses, führt in engem Kontakt mit den IHKs Untersuchungen durch, veranstaltet Fortbildungsmaßnahmen und überbetriebliche Lehrgänge. Unser Dank und unsere volle Rückendeckung geht an die Trainingsunternehmen. Die übrigen Mitarbeiter tragen durch ihre Zugehörigkeit und/oder ehrenamtliche Tätigkeiten in der Berufsgruppe wesentlich zur Erhaltung der Ausbildung bei.

Der Fachkreis repräsentiert im Zuge der politischen Aktivitäten des Vereins die spezifischen beruflichen Belange der Kirchenmaler und stärkt so das Gemeinschaftsgefühl. Es handelt sich bei dieser Aufgabenstellung nicht um eine unzeitgemäße Pflichtaufgabe, sondern um eine hochaktuelle Überlebungsstrategie für den ganzen Beruf mit seinen klassischen Methoden. Unterstützung der Spezialgruppe der Kirchenmaler, Renovierer und Verarbeiter in Bayern und damit Dokumentation Ihrer Einsatzbereitschaft für die Qualitätskontrolle und Beitrag zur Fortentwicklung und Fortentwicklung unseres Berufsstandes.

Um den Beruf zu stärken und sein Image in der Bevölkerung zu verbessern, hat die Expertengruppe kürzlich die klassischen "Mal-, Faß- und Vergoldungstechniken des Kirchenmalers" in den Bundeskatalog und die Bayrische Staatsliste des unbegrenzten Kulturgutes aufgenommen. Wir begreifen diese Fotos als Anerkennung für die Ausbildungsbemühungen und die Notwendigkeit der klassischen Technik auch bei der Erhaltung historischer Denkmäler.

Restaurateur im Bereich der Kirchmalerei und des Denkmalschutzes.

Für Restauratoren im Malhandwerk im Bereich Kirchliche Malerei und Denkmalpflege wird von der Münchener Meißterschule für das Vergolderhandwerk/ Kirchemalerei eine Fortbildung angeboten. Die Fortbildung dient der Vermittlung von Kenntnissen zur Vorbereitung von Befundprüfungen und zur Vorbereitung von Unterlagen, die den heutigen Erfordernissen des Landesdenkmalamtes nachkommen. Unser praxiserfahrenes Lehrer-Team, angereichert durch Referenten des Landamtes für denkmalpflegerische Betreuung, unterrichtet praxisnahen und prüfungsorientierten, handlungsorientierten Unterrichtsstoff.

Es wird in ca. 800 Lektionen eine zusätzliche Qualifikation verliehen, die sich mit umfangreichen methodischen und technologischen Aspekten verschiedener Sanierungsmaßnahmen beschäftigt. Das Training wird mit einer Untersuchung beendet. Nach erfolgreichem Absolvieren des Kurses ist der Inhaber zur Führung des staatlich anerkanntem Titel "Restaurator im Handwerk" ermächtigt. Grundvoraussetzung für die Weiterbildung zum Restaurateur im Kunsthandwerk ist eine meisterhafte Fachprüfung in Malerei und Lackierung oder Vergoldung.

Mehr zum Thema