Kindergeldanspruch Ausbildung

Anspruch auf Kindergeld Bildung

Inwiefern sind die gesetzlichen Regelungen zu Sekundarschulbildung und Kindergeld geregelt? Schulung, für die ein Antrag auf ein Ausbildungsgeld gestellt werden kann. Vor allem wenn ein Kind seine Ausbildung beginnt, stehen die Eltern vor der Frage, ob sie noch Anspruch auf Kindergeld haben. Der Existenzminimum beinhaltet auch die Notwendigkeit der Betreuung und Erziehung oder Bildung des Kindes.

Nicht gefundene Website (404)

Meine sehr geehrten Kolleginnen und Kollegen, die von Ihnen angeforderte Webseite wurde nicht auffindbar ( "Error 404: Datei nicht gefunden"). Der Standort war zeitweise nicht verfügbar: Über die Schaltflächen "Aktualisieren" in Ihrem Browser oder die Tasten "F5" können Sie die entsprechende Website neu einlesen. Eine frühere Bookmark bezieht sich auf eine nicht mehr existierende Website.

Ein externer Suchmotor, über den Sie diese Website aufgerufen haben, war veraltet. Besuchen Sie uns, liebe Besucher, die von Ihnen angeforderte Webseite konnte nicht gefunden werden (Fehler 404: Datei nicht gefunden). Cela de l'été kann einen der folgenden Gründe haben: Die Webseite, die Sie angefordert haben, war vorübergehend nicht verfügbar.

Sie können die Webseite über die Aktualisierungsschaltfläche Ihres Browsers oder die Taste F5 neu laden. Sie haben auf die gewünschte Webseite mit einem nicht mehr aktuellen Lesezeichen zugegriffen. Sie können die gewünschte Webseite über eine externe Suchmaschine aufrufen und der angegebene Link ist veraltet.

Die FG Baden-Württemberg: Der Anspruch auf Kindergeld für die Ausbildung zum staatlichen Erzieher erlischt erst mit dem Absolvieren des Fachpraktikums und nicht mit der Veröffentlichung der Untersuchungsergebnisse.

Der Klägerin ist eine ausgebildete, vom Staat anerkannte Ausbilderin. Das Training umfasste eine zweijährige Schulausbildung, gefolgt von einem ein-jährigen Praktikum. Die Tochtergesellschaft hat die Staatsexamen im Juni 2015 bestanden, die Prüfungsnote wurde ihr im Juni 2015 bekannt gegeben.

Mit Wirkung zum Stichtag der Übernahme der Tochtergesellschaft als Mitarbeiterin wurde diese zum Stichtag 31. Dezember 2015 vollzogen. Der beschuldigte Familienfonds hat die Festlegung des Kindergelds ab dem 8. Juni 2015 abgeschafft und die Rückerstattung des für diesen Kalendermonat gezahlten Kindergelds gefordert. Mit der Veröffentlichung der Untersuchungsergebnisse im Juni 2015 endete das Auszubildendeverhältnis. Der Finanzgerichtshof Baden-Württemberg hat am 17. Mai 2018 in dem Klageverfahren Nr. I K 307/16 zugunsten des Antragstellers entschieden und das gezahlt. Er setzt das Familienbeihilfe für die Tochtergesellschaft für den Zeitraum von Anfang bis Ende 2015 fest.

Mit der Veröffentlichung der Untersuchungsergebnisse war die berufliche Ausbildung der den Kindergeldanspruch begründenden Tochtergesellschaft nicht bereits abgeschlossen, sondern erst mit dem Ende der festen Einarbeitungszeit. Die Ausbildung zum staatlichen Pädagogen setzt nach der Erlieherverordnung des Bildungsministeriums Baden-Württemberg über die Ausbildung und Klausur an Berufsschulen für sozialpädagogische Zwecke neben einer Schulzeit von zwei Jahren auch ein darauffolgendes Jahrespraktikum voraus.

Diese wurde von der Tochtergesellschaft am Stichtag 30. September 2015 vollendet. Nicht anwendbar ist die Bestimmung des Bundesrechts, nach der eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung vor dem Ende der Ausbildung mit der Bekanntmachung des Untersuchungsergebnisses endet. Die Tochtergesellschaft hatte eine Ausbildung in einer Berufsschule nach baden-württembergischem Recht absolviert. Darüber hinaus gab es keinen Anlass, die Ausbildung zur Kindergärtnerin anders zu handhaben als die Lehrberufe in den Bereichen Pflege, Altenpflege und Entbindung.

Wie in einer weiteren Klage auf Kindergeld (siehe Mitteilung an die Presse Nr. 10/2018 vom 28. Juni 2018) hat der Finanzgerichtshof damit gegen die Anweisungen des Familienfonds und des Anspruchsberechtigten für das Kindergeld entschieden.

Mehr zum Thema