Kindergärtnerin Ausbildung Berufsbegleitend

Erzieherin Ausbildung Teilzeitbeschäftigung

im Kindergarten oder in einer Hort mit waldorfpädagogischer Ausrichtung. Lehrabschluss Kindergarten und Gymnasium, Quereinstieg (Quest KUst) Die Ausbildung ermöglicht einen begründeten und fachlich betreuten Eintritt in den Lehrerberuf im Kindergarten oder in der Primarstufe (1. bis 3. Klasse). Die Ausbildung erfüllt die Anforderungen der Direktion für Bildung (EDK) und mündet in ein staatlich anerkanntes Lehramt.

Der Kurs für Quereinsteiger basiert auf Fach- und Querschnittskompetenzen auf Bachelorniveau und auf der Möglichkeit, diese in den neuen Berufsstand zu übertragen.

Damit ist eine Pauschalanrechnung von 60 ECTS-Credits zu Beginn eines Studiums möglich und es werden beruflich integrierte, gekürzte Lehrveranstaltungen möglich. In der Berufsvorbereitung darf keine Teilzeitanstellung an einer Hochschule besetzt werden. Ein ECTS-Kreditpunkt bedeutet 25-30 Stunden.

Möglichkeit, den Berufsstand der Waldorflehrer zu lernen.

In der Ausbildung zum Pädagogen gibt es eine Vielzahl von Einblicken in unterschiedliche Fachgebiete. Es ist fordernd, weil der Berufsstand von den Fachleuten ein Höchstmaß an Eigenverantwortung bei der Betreuung und Ausbildung von Kleinkindern verlangt. Pädagogen können sich in ihrer Tätigkeit an unterschiedlichen didaktischen Konzepten ausrichten. Darunter auch die Walldorfer Pädagogik, deren Vertreter auch selbständige Ausbildungen zum staatlichen Waldorfpädagogen durchlaufen.

Eine mögliche Berufsausbildung zur Waldorfpädagogin startet mit einer Berufsschule für Praktikanten und endet mit einer 2-jährigen Lehrzeit an der Berufsschule für sozialpädagogische Ausbildung. Schließlich gibt es ein Jahr der beruflichen Anerkennung in einem Waldorfkindergarten. Der Orientierungsjahrgang bietet den Absolventen den Einstieg in die Berufsschule für Soziopädagogik und in die Ausbildung zur Waldorfpädagogin.

Für die Teilnehmer ist es eine gute Gelegenheit, die Grundzüge und Voraussetzungen des Erzieherberufs kennen zu lernen und dann zu überlegen, ob sie wirklich den Weg zum staatlichen Waldorfpädagogen fortsetzen wollen. In der einjährigen Berufsschule erhalten die Teilnehmer einen tiefen Einblick in den Berufsstand der Waldorfpädagogen. Sie ist in Theorieblöcke im Rahmen des Seminars und praktische Wochen in einem Walldorfkindergarten unterteilt.

Auch das schöpferische, musikalische Feld, das inhaltlich wie musikwissenschaftlich, eurythmisch, visuell und sprachlich gestaltet ist und als Basis der Bildungsarbeit angesehen wird, nimmt eine bedeutende Stellung ein. In der " klassischen " Lehrerausbildung werden zwei Jahre an der Berufsschule für Soziopädagogik und ein weiteres Jahr der Anerkennung in einer Krippe, einem Vorschulkindergarten oder einer Hortstätte mit Waldorfpädagogik angeboten.

Im Laufe des Erkennungsjahres nehmen die Azubis an einem dreiwöchigen Colloquium in der Berufsschule teil. Das BAföG kann für die Jahre der Ausbildung an der Berufsschule in Anspruch genommen werden; die Bezahlung erfolgt im Jahr der Anerkennung. Bewerber müssen entweder die fachhochschulische Reife oder das Reife- oder Abiturzeugnis haben oder das Berufsakademie absolviert haben. Für die ersten Fälle ist ein zweimonatiges Berufspraktikum in einer Waldorfkindertagesstätte vorgeschrieben.

Während der zwei Jahre an der Fachhochschule für Soziopädagogik machen die Teilnehmer jedes Jahr ein längerfristiges Schülerpraktikum in einem Waldorfkindergarten oder einer Kindertagesstätte. Ein besonderes Merkmal der Ausbildung zur staatlichen Waldorfpädagogin ist die Sockellehre. Auch das musikalische Feld mit künstlerischer und skulpturaler Gestaltung, Sprache, Literatur, Kunst, Musik und Heileurythmie spielt wie schon im Jahr der Orientierung eine wichtige Rolle in der Ausbildung.

Auch die Religionen sind Teil des Trainings. Pädagogen mit Staatsexamen, die sich über einen größeren Zeitabschnitt hinweg eingehend mit der Waldsorfschule und ihrer praktischen Anwendung in der Grundschule auseinandersetzen wollen, wird der Fernlehrgang des Jenaer Lehrstuhls für Pädagogik empfohlen. Es wird ein holistischer Weg eingeschlagen, der weit über den reinen Wissens- und Methodentransfer hinausgeht, denn die Waldsorfschule sieht sich als universelle spirituelle Strömungen mit einem unabhängigen Blick auf den Menschen.

Die Grundstudiendauer beträgt je nach Lerngeschwindigkeit zwischen 18 und 30 Monate und umfasst fünf zwei- und ein sechstägige Seminare. Waldorfkinderseminare werden in der Regelfall in den Einrichtungen des gleichen Namens nebenberuflich veranstaltet und abgehalten. Neben ihrer beruflichen Tätigkeit sind die Teilnehmer in der Regelfall als Waldorfpädagogen qualifiziert. Die Dauer des Seminars beträgt in der Regelfall drei Jahre und umfasst zwischen 800 und 900 UE.

Die Ausbildung zur staatlichen Erzieherin wird durch das Institut nicht abgelöst, waldorfer Kindergärten ziehen es jedoch vor, Bewerber einzustellen, die das Kinderseminar mit Erfolg abgeschlossen haben. Für Abiturienten mit und ohne FH-Abschluss sowie für Pädagogen, die eine Zusatzqualifikation im Fach Waldorfpädagogik erwerben wollen, gibt es an der Alanus Universität in der Nähe von Bonn spannende Möglichkeiten zum Studium.

Der Bachelorstudiengang "Kindererziehung" umfasst sechs Vorlesungen. Es gibt auch die Moeglichkeit eines Teilzeitstudiums. Der Teilzeitstudiengang " Kindererziehung " umfasst je nach Vorbildung vier bis fünf Halbjahre und umfasst sowohl Anwesenheits- als auch Selbstlernphasen. Ähnlich wie bei anderen Bildungsgängen ist in der Praxis das Abi oder die FH-Reife erforderlich. Staatliche Pädagogen können ihr Studienprogramm unmittelbar beginnen, wenn sie über eine mehr als 3-jährige Berufspraxis mitbringen.

Es ist auch möglich, ohne Schulabschluss oder entsprechende Ausbildung zu studieren. Im Mittelpunkt der Studie stehen Reform und Walldorferziehung. Sie sind sowohl in "klassischen" Tagesstätten als auch in Institutionen tätig, die nach der Lehre von Rudolf Steiner mitwirken. Waldorfpädagogisches Lehrinstitut Dresden e. V. Lehrgang für Erziehungswissenschaft in Hamburg e. V. Rudolf-Steiner-Institut für soziale Bildung Kassel e. V. und Volkshochschule e. V. Lehrgang Rendsburg Erziehungswissenschaft lich Zeitgenössisch e. V. Akademische Hochschule für Erziehungswissenschaft e. V. Aktuell e. Aktuelles e. V. Aktuelles zur Bildung.

Mehr zum Thema