Kinder Erzieherin Ausbildung

Bildung für Kinder Pädagogen

Umfassende Informationen zu Stellenbeschreibung, Ausbildung und Entwicklungsmöglichkeiten. Diese sind weit mehr als der Morgenspaß von Kleinkindern. Ein Erzieher ist eine durch staatliches Recht geregelte Schule oder Kinderausbildung, die bildet, ihnen hilft, ihre Welt zu erforschen und ihnen allein zu helfen. Die Kinder lernen spielerisch, sind neugierig, probieren etwas aus, stellen viele Fragen. Möchten Sie mit Kindern oder Jugendlichen arbeiten?

Preise

Z. Bachelor of Arts/Science (FH) in Sozialarbeit, Bachelor of Science (FH) in angewandte Psyche oder diplomierter Lehrer für Vorschule (EDK), Grundschule (EDK) oder Hauptschule (EDK) sowie andere pädagogische und erzieherische Berufsgruppen wie diplomierter Sonderpädagoge (EDK), diplomierter Sprachtherapeut (EDK) etc. Angebot von FHs, Lehrerbildungsanstalten und UniversitÃ?ten in den Themenbereichen Kinder- und Jugendförderung, Soziales Management, Betreuung, Coaching, Vermittlung, Sozialkultur, PÃ?dagogik, Methodik, Schulmanagement, Intercultural Competence, Erziehungsmanagement, etc.

Schulbildung

Das Berufsbild des staatlich geprüften Pädagogen ist vielfältig und aufwendig. Sie als Erzieherin oder Erzieher betreuen und betreuen von Kindern und jungen Menschen in ihrer seelischen, sozialen und mentalen Weiterentwicklung, stärken ihre kreativen Kräfte und transportieren Einstellungen und Werte. Du musst immer ein Auge auf die persönlichen Wünsche, Begabungen und Kompetenzen der Kleinen und Jungen haben.

Zur Vorbereitung auf die vielseitigen Aufgabenstellungen und das vielschichtige Arbeitsfeld der Pädagogen ist eine solide Grundausbildung unerlässlich. In der Lehrerausbildung lernst du, bildungs-, ausbildungs- und betreuungspolitische Tätigkeiten zu ergreifen und in verschiedenen soziopädagogischen Berufen selbständig und in Eigenverantwortung als Erzieher zu agieren. Der Ausbildungsgang zum staatlichen Erzieher umfasst vier Jahre und setzt sich aus einer Schulausbildung und einem Jahr der Anerkennung zusammen.

Der erste Jahrgang ist unser Berufsfachschule für Soziopädagogik (1BKSP), der zweite und dritte Jahrgang unsere eigene Fachhochschule für Soziopädagogik (2BKSP). Die einjährige Berufsschule für sozialpädagogische Betreuung bildet die Voraussetzung für die Berufsschule für sozialpädagogische Betreuung (Ausbildung zum Erzieher). Er lernt das Tätigkeitsprofil der Erzieherin oder des Erziehers/der Erzieherin und hat die Gelegenheit, seine/ihr persönliches Eignungsniveau für diesen Berufsstand zu prüfen, Fach- und Sozialkompetenz zu erlangen und eine eigene Person zu entwickeln.

Neben der Schulausbildung werden in den soziopädagogischen Institutionen Übungstage und Übungsblöcke durchgeführt. Bei unserem Kooperationspartner, dem Montessori Zentrum ANGELL, findest du eine Möglichkeit zur praktischen Umsetzung in der Praxis in Deutschland. Im Anschluss an die Schulausbildung folgt ein Jahrespraktikum (Jahr der Anerkennung). Nach erfolgreicher completion, the professional title "Staatlich anerkanntannte Erzieherin" / "Staatlich anerkannten Erzieher" is awarded.

Seit dem zweiten Jahr ist die Weiterbildung in der Montessori-Pädagogik ein integraler Teil der Lehre. Das eröffnet unseren Absolventinnen und Absolventen spannende Möglichkeiten, denn die Montessori-Pädagogik hält immer mehr Einzug in viele Kindertagesstätten. Es ist kein Hindernis für unser Training. In einigen Universitäten haben staatliche Pädagogen die Option, das in der Berufsausbildung erlangte Wissen auf einzelne Lehrveranstaltungen, wie z.B. den Bachelor-Studiengang in Kinderbildung, anrechenbar zu machen.

Mehr zum Thema