Kinder Erzieherin Ausbildung

Bildung für Kinder Pädagogen

Natürlich gehört auch die individuelle Betreuung der Kinder zum Alltag als Erzieherin. Erzieherin - Sie kümmern sich um Kinder und Jugendliche. Für den Beruf des Kindergartenpädagogen müssen Sie entweder eine Lehrerausbildung absolvieren oder die Pädagogik studieren. Und wie sieht Ihr Alltag als staatlich geprüfter Erzieher aus? Der ganze Tag mit Kindern basteln, malen und spielen ist bei weitem nicht alles, was Pädagogen in ihrer täglichen Arbeit tun.

Bildung Kindererzieher HF (Studium)

Spaß an der Begleitung, Beratung und Schulung von Kleinkindern, Wahrnehmungsvermögen, gute sprachliche und geschriebene Kenntnisse der deutschen Sprache, Analysedenken, Schaffenskraft, Flexibilität, Verantwortungsgefühl, Selbstreflexionsfähigkeit, Teamfähigkeit in der Arbeit und Organisatoren. 3-jährige hauptberufliche Ausbildung oder 2-3-jährige berufsbegleitende Ausbildung für Menschen mit entsprechendem EZ. Der Anteil der neben dem Lehrbetrieb geleisteten Arbeit liegt zu mind. 50 Prozent in den Bereichen Kinderbetreuung, Kindererziehung und Aufklärung.

Grad: Diplom als Diplom Kindererzieher/in HF.

Erzieherausbildung

Je nach Hochschule und ausgewähltem Ausbildungsmodell auf Vollzeitbasis (Teilzeit) sowie je nach abgeschlossener Ausbildung (FaBe) beträgt die Ausbildungsdauer der Hochschule zwischen zwei und vier Jahren. Für eine postgraduale Ausbildung im Zuge eines Masterstudiums in Kunst in Sonderpädagogik und eines Diploms in Sozialpädagogik EDK ist ein Bachelor- oder Masterabschluss in Erziehungswissenschaft, Soziopädagogik oder einer ähnlichen Fachrichtung nicht unbedingt notwendig.

In der Lehrerausbildung zum staatlich anerkanntem "dipl. Kindererzieher/in HF" ist die Ausbildung zur Kindergartenpädagogin (Erzieherin im Vorschulalter) nicht gleichbedeutend, so dass eine Weiterqualifizierung an einer Fachhochschule als solche nicht möglich ist. Um zur Erzieherin ausbilden zu können, müssen Sie ein Studium an einer Lehrerbildungsanstalt absolviert haben.

Eine Ausbildung zur Kindergärtnerin für Kleinkinder ist eine Grundausbildung zur Fachkraft für Pflege (FaBe) mit einem eidgenössischen Kompetenzzertifikat für Informatik (EFZ). Sie können sich um ältere Menschen, Invaliden oder Kinder und Jugendliche im täglichen Leben mitarbeiten. Sie sind in der Kleinkinderbetreuung für die Entwicklung der Motorik, der Sprach- und Mentalität, der sozialen Kompetenz und des Persönlichkeitsgefühls verantwortlich, entwerfen Spielpläne und führen eine Vielzahl von Aktionen durch.

Möchtest du in nächster Zeit zum Ausbilder ausbilden? Möchtest du eine Ausbildung zum Pädagogen durchlaufen? Beispielhaft ist das Hochschulstudium (HF) in der Kinderbildung. Alternativ der Bachelor-Kindergarten/Unterschule KU, der ein umfassendes Basis- und Einführungsjahr erfordert, das bereits viele Praxiserfahrungen auf allen Ebenen für die Schulabgänger mit sich führt.

Sie dienen als Orientierungs- und Entscheidungsfindungshilfe für die unterschiedlichen Ebenen (Kindergarten und untere Ebene, mittlere Ebene oder obere Ebene). Die Hauptausbildung der Pädagogik umfasst zusammen vier Halbjahre, zu denen auch mehrere Praktikumsplätze hinzukommen. Zum Bachelorkindergarten/UN: Alle Unterrichtsfächer sind verpflichtend. Der Schulanfang - auch Grundschule oder Grundniveau oder Grundschule oder Grundschule oder Grundschule oder Grundschule oder Grundschule oder Grundschule oder Grundschule gleich.

In altersgerechten Kursen werden Kinder im Alter von vier bis acht Jahren betreut oder unterstützt. Dazu müssen die Lehrer einen Balanceakt zwischen den einzelnen Entwicklungsstadien der Kinder vollziehen. Möchtest du ein Pädagogikstudium oder eine andere Pädagogik ausprobieren?

Mehr zum Thema